Schatzsuche wie geht das?

Gefragt von: Guido Baumgartner  |  Letzte Aktualisierung: 21. Dezember 2020
sternezahl: 4.9/5 (23 sternebewertungen)

Wie funktioniert eine Schatzsuche? Bei der Schatzsuche geht es darum, dass eine oder mehrere Gruppen von Kindern einen versteckten Schatz finden. Die Schatzkarte dafür müssen sie sich erspielen, indem sie Aufgaben oder Fragen lösen. Das kann drinnen und draußen stattfinden.

Vollständige antwort anzeigen

Ebenso kann man fragen, Wie geht das Spiel Schnitzeljagd?

Eine Schnitzeljagd (manchmal auch Schnipseljagd) ist ein Geländespiel, bei dem eine Gruppe von Personen Hinweisen folgt, die von einer anderen Gruppe oder auch einem Veranstalter ausgelegt wurden, um entweder die zweite Gruppe zu treffen oder eine Belohnung an einem Zielort zu finden.

Zusätzlich, Wie mache ich eine Schatzsuche?.
9 Schritte für die perfekte Kindergeburtstags-Schatzsuche
  1. An welchem Ort findet die Schatzsuche statt?
  2. Finde ein Motto für deine Schnitzeljagd.
  3. Entscheide ob es ein oder mehrere Teams geben soll.
  4. Plane die Dauer des Spiels und die Fährte.
  5. Entwickle spannende Aufgaben, Rätsel und Spiele.
  6. Bereite eine Schatzkarte vor.
  7. Gute Ideen für die Belohnung.


Einfach so, Welche Aufgaben bei Schnitzeljagd?

10 typische Aufgaben für eine Schnitzeljagd zum Kindergeburtstag
  1. Schatzkarten. Eine Schatzkarte gehört fast schon zu einer Schnitzeljagd. ...
  2. Hinweise auf Orte oder Gegenstände. ...
  3. Die Umgebung studieren. ...
  4. Wissensfragen. ...
  5. Rechen- und Denkaufgaben. ...
  6. Worträtsel. ...
  7. Bilderrätsel. ...
  8. Scherzfragen.


Was in Schatzkiste füllen?

Was kommt rein in die Schatzkiste? Vor der Schatzsuche füllen Sie die Schatztruhe mit dem Schatz (z.B. Schoko-Goldtaler, Bonbons, kleine Geschenke wie Tatoos, Armbändchen, Glasmurmel-Säckchen o. ä.).

15 verwandte Fragen gefunden

Was ist eine Schatzkiste?

Wortbedeutung/Definition: 1) massiver, verborgener Behälter aus Holz, in welchem Gegenstände aus Edelmetallen und Edelsteinen versteckt sind. Begriffsursprung: Determinativkompositum aus den Substantiven Schatz und Kiste.

Was ist eine Schatztruhe?

Schatztruhe. Bedeutungen: [1] Truhe, dessen Inhalt besonders wertvoll ist. ... Determinativkompositum aus den Substantiven Schatz und Truhe.

Warum heißt die Schnitzeljagd so?

Die Antwort lautet also: Bei einer Schnitzeljagd werden von einer Gruppe Hinweise hinterlassen - beispielsweise Pfeile, die andere Gruppe muss denen folgen. Früher hat man für diese Pfeile Sägespäne, Papierschnipsel oder kleine Holzschnitze verwendet. Zu "Schnipsel" kann man auch "Schnitz" oder "Schnitzel" sagen.

Woher kommt der Begriff Schnitzeljagd?

Nicht das, sondern der Schnitzel ist der Ursprung für den Namen Schnitzeljagd. Und der Schnitzel bedeutet eigentlich etwas Abgeschnittenes oder ein kleines abgerissenes Stück. In Bayern und Österreich wird ein Papierfetzen daher auch „Papierschnitzel“ genannt.

Wie funktioniert eine Schatzsuche Kindergeburtstag?

Wie funktioniert eine Schatzsuche? Bei der Schatzsuche geht es darum, dass eine oder mehrere Gruppen von Kindern einen versteckten Schatz finden. Die Schatzkarte dafür müssen sie sich erspielen, indem sie Aufgaben oder Fragen lösen. Das kann drinnen und draußen stattfinden.