Was besagt das onlinezugangsgesetz?

Gefragt von: Astrid Hammer  |  Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2021
sternezahl: 4.1/5 (22 sternebewertungen)

Das „Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen“ verpflichtet Bund und Länder, ihre Verwaltungsleistungen bis Ende 2022 auch elektronisch über Verwaltungsportale anzubieten. Konkret beinhaltet das zwei Aufgaben: Digitalisierung und Vernetzung.

Vollständige antwort anzeigen

Was besagt das OZG?

Zur Zielsetzung des OZG heißt es im Gesetz: „Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (Artikel 9) dient der Umsetzung dieses Beschlusses. ... Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen sollen von einem beliebigen Verwaltungsportal aus auf alle onlinefähigen Verwaltungsleistungen zugreifen können.

Was ist ein Portalverbund?

Der Portalverbund stellt die technische Plattform zur Verfügung, auf der Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen jede Verwaltungsleistung – unabhängig davon, auf welchem Verwaltungsportal in Deutschland sie einsteigen – einfach und schnell erreichen können. Er verknüpft die Verwaltungsportale von Bund und Ländern.

Was sind OZG Leistungen?

Doch was genau ist mit diesen Leistungen gemeint? Wörtlich handelt es sich laut dem Onlinezugangsgesetz (OZG) um die "elektronische Abwicklung von Verwaltungsverfahren und die dazu erforderliche elektronische Information des Nutzers und Kommunikation mit dem Nutzer über allgemein zugängliche Netze".

Was ist ein Digitalisierungslabor?

In einem Digitalisierungslabor entwickeln derzeit Expertinnen und Experten sowie BAföG-Beziehende einen digitalen Antragsassistenten. Ziel ist es, den Antragsprozess künftig zu erleichtern und die Attraktivität des BAföG weiter zu steigern. Das BAföG ist eine der wichtigsten Verwaltungsleistungen für junge Menschen.

Onlinezugangsgesetz

26 verwandte Fragen gefunden

Was ist ein verwaltungsportal?

Das Verwaltungsportal des Bundes, auch Bundesportal genannt, soll einen zentralen und komfortablen Zugang zu allen Verwaltungsleistungen des Bundes, der Länder und Kommunen ermöglichen.