Was ist bei einer trächtigen hündin zu beachten?

Gefragt von: Änne Adler B.A.  |  Letzte Aktualisierung: 2. Juni 2021
sternezahl: 4.8/5 (3 sternebewertungen)

Bei der Pflege trächtiger Hunde helfen regelmäßige Spaziergänge Ihrer Hündin dabei, bei Kräften zu bleiben und so für die Geburt der Welpen vorbereitet zu sein. Vermeiden Sie jedoch körperliche Anstrengungen, Hundeschauen und auch Gehorsamkeitstraining während ihrer Trächtigkeit.

Vollständige antwort anzeigen

Auch zu wissen, Wann nimmt trächtige Hündin zu?

Für gewöhnlich schwillt auch der Bauch an und die werdende Hundemutter nimmt zwischen dem 45. und 50. Tag an Gewicht zu. Manche Hündinnen sind während der Trächtigkeit allerdings appetitlos oder werden sogar depressiv.

Zusätzlich, Was kann ich meiner trächtigen Hündin Gutes tun?. Wertvolle Ernährungstipps für die trächtige Hündin

Misch anfangs kleine Mengen Welpenfutter unter das normale Hundefutter. Verträgt dein Liebling die neue Mahlzeit ganz gut, erhöhst du Tag für Tag die Dosis – so lange, bis deine Hündin nur noch Welpenfutter zu sich nimmt.

Auch gefragt, Wann Ultraschall nach deckakt?

Mittels Ultraschall kann ab dem 17. Tag die Trächtigkeit nachgewiesen werden. Sicherer ist allerdings der 25. -30.

Wie viele Junge bekommt ein Hund?

Kleine Hunderassen gebären im Durchschnitt drei bis vier Welpen pro Wurf, mittelgroße Rassen bringen durchschnittlich sechs bis sieben Junge hervor und große Rassen sogar bis zu neun.

22 verwandte Fragen gefunden

Wann mit Hündin zum Ultraschall?

Heutzutage untersucht man mittels Ultraschall frühestens ab dem 21. Tag, besser ab dem 28. Tag, ob die Hündin trächtig ist.

Was passiert nach dem deckakt bei Hunden?

Nach der Ejakulation gelangen die Spermien durch die Eileiter in die Eierstöcke und befruchten die Eizellen, die sich teilen und in der Gebärmutterschleimhaut einnisten. Ob die Hündin trächtig ist, kann der Tierarzt nach etwa zwei Wochen im Rahmen einer Ultraschalluntersuchung feststellen.

Wie wird ein Ultraschall beim Hund gemacht?

Die Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane von Hund und Katze erfolgt meist in rechter Seitenlage oder Rückenlage auf einer weichen Unterlage, um das Liegen angenehmer zu gestalten. Bei speziellen Fragestellungen kann es nötig sein, das Tier umzulagern oder auch im Stehen zu untersuchen.

Was kann ich meiner schwangeren Hündin füttern?

Ideales Futter für die trächtige Hündin sollte: Einen hohen Proteingehalt haben, mindestens 50 % davon sollte tierisches Eiweiß sein, damit der Bedarf an lebenswichtigen Aminosäuren abgedeckt ist. Das Futter sollte sehr energiereich sein, ca. 20 % der Energie sollte aus Kohlenhydraten stammen.

Welche Vitamine für trächtige Hunde?

Die Ernährung der säugenden und auch trächtigen Hündin muss nicht kompliziert sein – Mit Vitamin Optimix Family werden alle Mineralstoffe wie Calcium und Vitamine wie Folsäure ausreichend ergänzt.

Welches Trockenfutter für tragende Hündin?

Das Hundefutter JOSERA Family Plus eignet sich für alle trächtigen oder säugenden Hündinnen sowie deren Welpen bis zur 8. Woche.

Wann wächst bei tragender Hündin der Bauch?

Ab dem 35. Tag der Trächtigkeit nimmt Ihre Hündin langsam an Gewicht zu und kann am Ende bis zu doppelt so viel wiegen wie zuvor. Ab dem 40. Tag sollte ein vergrößerter Bauch zu erkennen sein, obwohl sich der Körper vieler Hündinnen, die zum ersten Mal trächtig sind oder nur wenige Junge erwarten, kaum verändert.

Wie lange darf eine trächtige Hündin spazieren gehen?

Versuchen Sie, kurze, aber dafür regelmäßige Spaziergänge in den Alltag einzubauen, da sich Ihre Hündin mit fortschreitender Trächtigkeit etwas unwohl fühlen und müde sein wird. Ziel sollten drei bis fünf kurze Spaziergänge am Tag sein.

Wann ist eine Hündin zu alt zum decken?

Unsere Erfahrungen zeigen, dass es zu kompliziertere Geburten kommen kann, wenn Sie Ihre Hündin zum ersten Mal erst im Alter von 5 Jahren decken lassen.

Wie genau ist Ultraschall bei trächtigen Hündin?

Der Trächtigkeitsultraschall ist die zuverlässigste Methode um festzustellen, ob eine Trächtigkeit besteht. Der optimale Zeitpunkt zur Trächtigkeitsuntersuchung liegt zwischen dem 23. und 30. Tag nach dem Eisprung.

Kann man beim Ultraschall alle Welpen sehen?

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund trächtig ist, gehen Sie zum Tierarzt, damit Sie sich sicher sein können. Am häufigsten wird Ultraschall eingesetzt. Dieses Verfahren ist nach 28 Tagen möglich, erlaubt aber nicht immer genauen Aufschluss über die Anzahl der Welpen.

Wie erkenne ich ob mein Hund trächtig oder Scheinträchtig ist?

Verhält sich eine Hündin so, als wäre sie trächtig oder hätte Welpen, spricht man von einer Scheinträchtigkeit. Sie kann bei unkastrierten Tieren etwa vier bis neun Wochen nach der Läufigkeit auftreten. Die Hündinnen zeigen dann Anzeichen einer Trächtigkeit, obwohl sie nicht gedeckt worden sind.