Was ist der massepol?

Gefragt von: Willibald Sauter B.Sc.  |  Letzte Aktualisierung: 8. April 2021
sternezahl: 4.4/5 (54 sternebewertungen)

Oft ist der elektrische Minuspol ( − ) der speisenden Spannung zugleich Masse. Der positive Pol der Speisespannung ( + ) sowie alle anderen elektrischen Spannungen und elektrischen Signale einer elektrischen Schaltung beziehen sich auf das Massepotential. Masse ist der gemeinsame Anschluss der meisten Bauelemente.

Vollständige antwort anzeigen

Was versteht man unter dem bezugspotential?

Als Masse (engl. chassis ground, abgekürzt GND) bezeichnet man einen leitenden Körper, der im Regelfall mit dem Potential 0 Volt definiert wird und das Bezugspotential für alle Signal- und Betriebsspannungen darstellt. Meist ist der elektrische Minuspol ( − ) der speisenden Spannung zugleich Masse.

Ist Ground Plus oder Minus?

GND oder Masse ist dein Bezugspotential, also 0V. Dein "Pluspol" hat gegenüber dem "Minuspol" eine definierte Spannung, also ist der "Minuspol" das Bezugspotential (0V) für den "Pluspol".

Was ist ein massepunkt beim Auto?

Masse ist der "-" Pol. Im Auto die Korosserie, da die Karosse mit dem "-" Pol der Batterie verbunden ist. Masse ist ehr mit Erde (Erdung) gleichzusetzen als mit Minus !

Warum Masse auf Karosserie?

Karosse als Masse bedeutet das man entwqeder nur kurze Kabel benötigt oder gleich die Befestigungsschraube als Masseverbindung nehmen kann und dann muss man nur noch die Karosse mit einem kurzen Kabel mit der Batterie verbinden.

Masse, Gewicht und Gewichtskraft - Was ist der Unterschied? ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO

15 verwandte Fragen gefunden

Was ist eine masseleitung?

Als Masse (engl. ground, abgekürzt GND) bezeichnet man einen leitenden Körper, dem im Regelfall das Potential null zugeordnet wird, welches das Bezugspotential für alle Signal- und Betriebsspannungen darstellt.

Was ist die Erdung?

Die Erdung ist die Gesamtheit aller Mittel und Maßnahmen zum Erden, das heißt, zur Ableitung von elektrischen Strömen in den Erdboden bzw. das Erdreich.

Was passiert wenn man Plus und Minus verbindet?

Auf dem Bild sind Pluspol der einen und Minuspol der anderen Batterie miteinander verbunden, aber es passiert nix. Erst wenn man beide Pole miteinander verbindet, also plus und Minuspol der einen mit plus und Minuspol der anderen.

Was ist Minus und Pluspol?

Eine elektrische Spannung hat immer zwei Pole, zwischen denen eine Potentialdifferenz vorliegt. Bei Gleichspannung sind dies der positive Pol (Pluspol, kurz Plus, Zeichen +) und der negative Pol (Minuspol, kurz Minus, Zeichen −). Einzelne elektrische Pole bei Spannungsquellen gibt es nicht.

Für was steht GND?

GND – 0 V, 0-Potenzial, Masse, Abkürzung für engl. „Ground“. ... Umgangssprachlich wird GND oft fälschlicherweise als negative Versorgungsspannung bezeichnet. Ein angelegter (positiver oder negativer) Strom fließt über die GND-Leitung zurück zur Spannungsquelle.

Was ist Masse Plus oder Minus am Auto?

Beim Abklemmen deiner Batterie solltest du immer zuerst das Minuskabel (auch Masse genannt) lösen. Erst wenn das (meist schwarz oder blaue) Kabel keinen Kontakt mehr zum [- Pol] der Batterie hat, kannst du das Pluskabel (meist rot) vom [+ Pol] lösen.

Welcher Pol ist Masse beim Auto?

Beim Fahrzeug liegt der Minuspol der Spannungsquelle (Batterie) auf "Masse", also ist es das gleiche!

Wo ist der massepunkt Auto?

Massepunkt anschließen

Verbinden Sie dann mit dem schwarzen Kabel den Minuspol der vollen Batterie mit einem metallischen, unlackierten Teil am Empfängerfahrzeug. Der Massepunkt sollte abseits der Batterie liegen, zum Beispiel der Motorblock.

Warum Minus an Karosserie?

In eigentlich allen Anleitungen zur Starthilfe wird geschrieben man solle Pluspol beider Batterien direkt miteinander verbinden. Beim Minuspol soll man aber nur bei der Vollen Batterie direkt am Pol anklemmen. Beim liegengebliebenen Auto soll man dagegen an ein Metallteil am oder in der Nähe des Motorblocks gehen.

Welches Potenzial hat die Erde?

Die "Erde" ist das Potential des Erdbodens. Das Erd-Potential ist für uns auf dem Erdboden ein Bezugspunkt. Die Erdung ist eine Form der Masseverbindung und kann als Rückleiter in einem Stromkreis dienen. Aber, die Erde hat kein Null-Potential für einen Stromkreis.

Warum nicht Minus an Minus?

Danach wird das schwarze Kabel am Minuspol der vollen Batterie befestigt und das andere Ende an einem Metallteil am Motorblock des Pannenfahrzeugs - und nicht am Minuspol des leeren Akkus. Sonst könnten Funken im Bereich der Batterie Gase entzünden.

Was ist Maße?

Mit Abmessungen werden in der Regel die relevanten, kennzeichnenden Längenmaße eines Gegenstandes benannt.

Was ist das Massekabel?

Das Massekabel ist das, welches den Minus- Pol der Batterie mit der Karosserie verbindet. Es ist in der Regel eine dicke, breite Kupferlitze.

Wie wichtig ist die Erdung?

Die Erdung ist ein Leiter aus Metall, der alle Elektrogeräte verbindet und Leckstrom zu der Erde rund um die Wohnung führt. Die Erdung ist also ein unerlässliches Unterteil jeder Elektroinstallation, da die Erdung das Risiko auf einem Stromschlag verhindert.

Was muss geerdet werden?

Fremde elektrische leitende Teile, wie z.B. metallische Unterlagen, müssen geerdet werden, wenn ortsfeste elektrische Betriebsmittel auf oder an ihnen befestigt sind. (Hinweise zu „Schutzpotenzialausgleich“ Abschn. 411.3.1.2 der VDE 0100-410 und „zusätzlicher Schutzpotenzialausgleich“ – Abschn.