Was ist der unterschied zwischen europalette und einwegpalette?

Gefragt von: Frau Prof. Karola Krebs MBA.  |  Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2020
sternezahl: 4.7/5 (40 sternebewertungen)

Was ist der Unterschied zwischen einer Einwegpalette und einer Europalette? Der größte Unterschied besteht darin, dass Einwegpaletten im Gegensatz zu Europaletten nicht tauschfähig sind, da sie nicht einheitlich gefertigt werden.

Vollständige antwort anzeigen

Außerdem, Was ist ein einwegpalette?

Im Gegensatz zu Europaletten werden Einwegpaletten nach der Zustellung vom Empfänger entsorgt und sind somit nur zum einmaligen Transport geeignet. Sie bestehen aus Kunststoff, Wellpappe oder Holz und sind in unterschiedlichen Größen erhältlich.

In Anbetracht dessen, Für was ist eine Euro Palette?. Eine Europoolpalette (umgangssprachlich Europalette) ist eine Flachpalette (FP) aus Holz aus dem Tauschsystem des Europools.

Anschließend lautet die Frage, Was passiert mit Einwegpaletten?

Der Begriff Einwegpalette bedeutet, dass die Palette nicht im Rahmen eines Tauschsystems wie z. B. ... Je nach Qualität, Anspruch und Herstellung kann einen solche Palette aber durchaus auch mehrfach genutzt werden. Bei einer Warenlieferung auf Einwegpaletten verbleibt die Palette also in der Regel beim Empfänger.

Wie viel kostet eine einwegpalette?

Größere, besondere Einwegpaletten aus Holz, die von Hand gefertigt und nicht in Serie von der Maschine produziert werden können, kosten in etwa 15 € pro Palette. Für eine neue standardmäßige Europalette, die in größereren Stückzahlen günstiger hergestellt werden können, zahlen Sie etwa 15 €.

22 verwandte Fragen gefunden

Was kostet eine Palette?

Je nach Abnahmemenge kann man von einem Preis zwischen 7 Euro und 25 Euro pro Europalette ausgehen. Hier kannst Du Europaletten kaufen. Mit einer Europalette ist eine Standardpalette der Norm EUR 1 gemeint. Diese Palette ist der universelle Alleskönner und besitzt die Maße von 120 cm x 80 cm x 14,4 cm.

Wie groß ist eine einwegpalette?

Einwegpaletten mit den Standardmaßen 600 x 800, 800 x 1.200 sowie 1.000 x 1.200 Millimeter haben wir ständig auf Lager, das gilt sowohl für neue als auch für hochwertige gebrauchte Ladungsträger.

Werden Einwegpaletten behandelt?

Holzpaletten sind in den allermeisten Fällen nicht behandelt. Sie bestehen ausschließlich aus Holz, ohne chemische Zusätze. ... „Holzpaletten sind frei von Holzschutzmitteln. Dies ist mittlerweile nicht nur in einschlägigen Vorschriften wie beispielsweise für die Europalette (UIC 435-2, S.

Sind Einwegpaletten giftig?

Die meisten Paletten haben eine eingebrannte Markierung, die über die Behandlung des Holzes infomiert. Das heißt lediglich, dass Rindenstücke entfernt wurden und ist damit unbedenklich. ... Palletten mit dieser Markierung sind mit einer giftigen Chemikalie behandelt und sollten sicherheitshalber nicht verwendet werden.

Wie viel kg hält eine einwegpalette aus?

B. eine Einwegpalette aus Holz in den Standard-Abmessungen 80 x 120 cm je nach Form der Belastung und abhängig von den Abmessungen der Bretter zwischen 500 und 1000 kg.

Wie muss eine Euro Palette aussehen?

Wie sind die Maße einer Europalette? Die Europaletten Maße sind genau 1200 x 800 x 144 mm (Länge x Breite x Höhe). Auch die Stärke, Anzahl und Abstände der 11 Deckbretter und 9 Klötze ist genau vorgeschrieben. Außerdem werden bei jeder Palette exakt 78 Nägel verarbeitet.

Wie sieht eine Euro Palette aus?

Diese Standard-Palette EUR-EPAL 1 hat die Maße (Länge x Breite x Höhe): 1.200 mm x 800 mm x 144 mm. Ihre Oberfläche (Tragfläche) ist 0,96 m² groß. Sie besteht aus Holz und wiegt je nach Feuchtigkeit im Holz zwischen 20 und 25 kg. Ihre maximale Traglast beträgt ca.

Wie lange ist eine Euro Palette?

Holzpaletten mit den Maßen 1000 x 1200 mm und 1.200 x 1.200 mm, die nach den Kriterien und mit der Qualität der Europalette hergestellt werden, werden als „Typ Europalette" bezeichnet.

Welche palettengrößen gibt es?

Die weltweit am weitesten verbreitete Palettengröße ist die Europalette 1200 x 800 mm. Die Industriepalette 1200 x 1000 mm, die halbe Europalette 800 x 600 mm, die Fasspalette 1200 x 1200 mm und die Containerpalette 1140 x 1140 mm sind ebenfalls Standard-Palettenabmessungen.

Was gibt es für Paletten?

Welche Paletten-Arten gibt es?
  • Vollholzpaletten. Vorteile: Wie der Name sagt, bestehen die Paletten aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz und sind zu 100% recycelbar. ...
  • Kunststoffpaletten. ...
  • Inka-Paletten. ...
  • Wellpapp-Paletten. ...
  • B4B-Leichtpaletten.

Warum heißt die Düsseldorfer Palette so?

Sie fand dort bei den anwesenden Vertretern aus Handel und Industrie spontane Zustimmung. Bei der Frage nach dem Namen für diesen neuen, erfolgversprechenden Warenträger schlug Walter Vieth vor, den Tagungsort Düsseldorf einfließen zu lassen, daher der Name Düsseldorfer Palette.

Kann man Holzpaletten verbrennen?

Grundsätzlich gilt zunächst einmal, dass lediglich unbehandeltes Holz als Brennmaterial für Privatpersonen dienen darf. Denn Einwegpaletten, die teilweise nur zu geringen Teilen aus Holz bestehen, hinterlassen beim Verbrennen einen unschönen Geruch und sehr viel Rauch. ...

Was ist IPPC behandelt?

Durch den IPPC-Standard wird garantiert, dass keine lebenden Pilze, Mikroorganismen oder Insekten in fremde Länder exportiert werden. Die Paletten von uns sind nahezu alle nach dem Standard des IPPC ISPM 15 behandelt. Die Behandlung erfolgt rein thermisch ohne Zuhilfenahme von Chemikalien.

Welches Holz wird für Paletten verwendet?

Paletten können theoretisch aus jedem beliebigen Holz hergestellt werden, in Deutschland bestehen diese jedoch meistens aus heimischer Birke, Kiefer oder Fichte. Laut einer Festlegung von der European Pallet Association e.V. (EPAL) sind für die Produktion einer normierten Europalette genau 17 Holzarten zugelassen.

Sind Europaletten unbehandelt?

Die Vorteile der EPAL Europalette auf einen Blick:

kostenloses Material. echtes Holz in hoher Qualität. unbehandelt und schimmelt nicht.