Was ist der unterschied zwischen webspace und domain?

Gefragt von: Halil Berger  |  Letzte Aktualisierung: 29. November 2020
sternezahl: 4.1/5 (45 sternebewertungen)

Die Inhalte der Domain werden in einem Webhosting/Webspace-Account gespeichert. Dieser Webhosting-Account liegt auf einem Rechner (der „Server“), wo die die Dateien, emails, Datenbanken gespeichert werden. ... Bei einer Domain handelt es sich um ein Internet-Adresse, über die der Server erreichbar ist.

Vollständige antwort anzeigen

Zusätzlich, Was versteht man unter Webspace?

Der Begriff Webspace beschreibt einen Speicherplatz für Dateien auf einem Server, auf den über das Internet dauerhaft zugegriffen werden kann. ... Das Bereitstellen von Speicherplatz im Internet wird Webhosting oder auch Nethosting genannt.

Auch gefragt, Was ist der Unterschied zwischen Domain und Hosting?. Webhosting beschreibt den Ort, an dem alle Dateien Ihrer Website gespeichert werden. Das Webhosting lässt sich als das Haus verstehen, in dem Ihre Website wohnt. Wenn der Domainname die Adresse ist, dann ist das Webhosting das Haus selbst. Alle Websites benötigen ein Webhosting, damit sie funktionieren können.

Neben oben, Was ist ein Domain Hoster?

Die Anbieter von Domains werden Domain-Hoster genannt. Domain-Hosting bezeichnet also das Angebot und die Registrierung von Domains. Kostenlose Domains besitzen oftmals eine doppelte Endung und verweisen damit direkt auf den Anbieter beziehungsweise Hoster.

Was kann man alles mit einem Webspace machen?

Ohne diesen Speicherplatz würde das Internet nicht funktionieren: Webspace ermöglicht es Nutzern weltweit, Daten im Netz bereitzustellen, abzurufen und finden zu können. Alle Daten benötigen eine feste Adresse, an der sie hinterlegt sind, um wieder abgerufen werden zu können.

39 verwandte Fragen gefunden

Was ist goneo?

goneo ist ein deutscher Webhosting-Anbieter mit Sitz in Minden und einem Rechenzentrum in Frankfurt am Main. Neben klassischen Shared Webhosting-Lösungen bietet er seinen Kunden auch Managed Server, Domains und E-Mail-Konten, sowie einen Homepage-Baukasten.

Wie viel gb braucht man für eine Website?

Wie viel Speicherplatz benötigt eine Webseite? Die meisten CMS lassen sich ohne Probleme auf einem kleinen Webspace hosten - sie benötigen je nach System häufig nur zwischen etwa 50 MB und 200 MB Webspace für ihre Basisinstallation.

Wer hostet die Domain?

Whois ermittelt Informationen über den Inhaber einer Domain oder einer IP-Adresse.

Wie funktioniert Web Hosting?

Beim Webhosting geht es darum, einen eigenen "Platz im Internet" zu bekommen. Dazu benötigen Sie Zugriff auf einen Rechner, der permanent über ein und dieselbe Adresse über das Internet erreichbar ist. Und solche Server werden von den Webhostern, den Providern, eben zur Miete angeboten.

Was sind Hosting Produkte?

Ein Webhosting-Produkt bietet dir Speicherplatz auf einem Server, auf dem du die Ressourcen mit anderen Benutzern teilst – man nennt diese Produkte daher auch Shared Hosting-Produkte. ... Viele Anbieter bieten dir das Hosting-Produkt mit einem unbegrenzten Traffic-Volumen an.

Was muss meine Website können?

6 Dinge, die eine gute Website braucht!
  1. Design. Eine ansprechende Optik hat noch nie geschadet. ...
  2. UI- und UX Design. Haben wir Interesse geweckt und der erste Eindruck ist gut, wollen wir zusehen, dass die Chemie zwischen Webseiten-Besucher und Webseite stimmt. ...
  3. Responsive Webdesign. ...
  4. Content. ...
  5. Call to Action. ...
  6. SEO.

Wie viel Speicher für WordPress?

Speicherplatz. Für die WordPress-Software werden nur wenige MB benötigt. Der tatsächliche Bedarf an Speicherplatz hängt stark vom Umfang und der Art der Inhalte ab, die auf der Website dargestellt werden. Für einen Blog, der größtenteils aus Texten besteht, genügt Speicherplatz im MB-Bereich.

Wie kann man herausfinden wann eine Domain registriert wurde?

Der Zeitpunkt der Registrierung ist in öffentlichen WHOIS-Datenbank nicht immer erkennbar. In der WHOIS-Datenbank der DENIC findet sich in der vorletzten Zeile lediglich den Eintrag der letzten Aktualisierung, gefolgt von einem Datum.

Wo finde ich die Domain?

Wie finde ich meinen Domänennamen heraus? Unter Microsoft Windows Vista® oder Windows® 7: Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start". Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Computer" und wählen Sie "Eigenschaften". Die Domäne ist unter "Einstellungen für Computernamen, Domäne und Arbeitsgruppe" aufgeführt.

Was kostet eine Domain im Jahr?

Bei vielen Webhosting-Anbietern ist die Bestellung von Domains vergleichweise teuer. Bei 1&1 kostet beispielsweise eine .de-Domain 15,60 Euro pro Jahr, während sie bei Do.de nur 4,68 Euro pro Jahr kostet.

Wo gibt es die günstigsten Domains?

Günstige Domains: Anbieter im Vergleich
  • Wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen Domain sind, sind Sie bei Strato genau richtig. ...
  • Bei Strato zahlen Sie bequem per Bankeinzug. ...
  • Die beliebte Domain mit der Endung ".de" können Sie bei Strato bereits für 0,59€ im Monat buchen.

Was kostet eine Domain bei Strato?

Ob orts-, branchenspezifisch, klassisch oder exotisch – bei STRATO finden Sie Ihre einzigartige Domain! NEU! danach 3,00 €/Mon.