Was ist die höchsttemperatur?

Gefragt von: Frau Prof. Hilde Heim B.Sc.  |  Letzte Aktualisierung: 8. April 2021
sternezahl: 4.1/5 (37 sternebewertungen)

Die höchste Temperatur, die bislang weltweit gemessen wurde, betrug 57,3° Celsius. Die höchste bislang gemessene Durchschnittstemperatur betrug 34,6° Celsius. Die niedrigste Temperatur, die bislang weltweit gemessen wurde, betrug -89,2° Celsius.

Vollständige antwort anzeigen

Auch wissen, Was ist die höchstmögliche Temperatur?

Gerade in dem Augenblick kurz bevor das schwarze Loch entsteht, herrscht die höchste mögliche Temperatur, die Masse erreichen kann: 1,42x1032 Grad Celsius – die Planck Temperatur.

Zusätzlich, Was ist Temperatur einfach erklärt?. Die Temperatur gibt an, wie heiß oder wie kalt etwas ist. Sie wird bei uns meist in der Maßeinheit Grad Celsius angegeben. Man schreibt das kurz °C. Wasser gefriert zum Beispiel bei einer Temperatur von 0 °C und es kocht bei 100 °C.

Auch die Frage ist, Was ist die heißeste Temperatur im Universum?

Die heißeste, physikalisch mögliche Temperatur in unserem Universum beträgt etwa 1.420.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000 °C. Das sind 1,42 Quintilliarden Grad Celcius (2,556 Quintilliarden Grad Fahrenheit).

Was war die höchste Temperatur in Deutschland?

Höchste je gemessene Temperaturen in ausgewählten Orten in Deutschland bis 2019. Am 25. Juli 2019 wurde in der niedersächsischen Stadt Lingen ein neuer Hitze-Rekord in Deutschland gebrochen – die Messstation des Deutschen Wetterdienstes maß eine Temperatur in Höhe von 42,6 Grad Celsius.

23 verwandte Fragen gefunden

Wie viel Grad im All?

Temperatur des Weltraums

1400 Kelvin. Das intergalaktische Plasma mit einer Dichte von weniger als einem Wasserstoffatom pro Kubikmeter kann Temperaturen von mehreren Millionen Kelvin erreichen; in einem Galaxienhaufen wie dem Perseushaufen auch 100 Millionen Kelvin.

Warum gibt es keine höchste Temperatur?

Wenn sich die Teilchen nicht mehr bewegen, ist der absolute Minuspunkt erreicht, der nicht unterschritten werden kann. Da aber Geschwindigkeit im positiven Sinne unendlich ist und sich die Teilchen somit auch unendlich schnell bewegen können, gibt es keine maximale Temperatur.

Was ist die Wärme?

Die Wärme oder auch Wärmemenge wird in der Physik mit dem Formelzeichen Q gekennzeichnet und ist eine physikalische Größe. Sie ist die Energie, die zwischen zwei Systemen aufgrund unterschiedlicher Temperaturen übertragen wird.

Was versteht man unter Fieber?

Wenn die Temperatur höher als 38 Grad Celsius ist, dann spricht man von Fieber. Steigt die Temperatur auf über 39 bis 41 Grad Celsius, hat der Betroffene hohes Fieber. Extrem hohes Fieber liegt vor, wenn eine Körpertemperatur von über 41 Grad Celsius gemessen wird.

Was ändert sich mit der Temperatur?

Ändert sich die Temperatur einer Flüssigkeit um einen bestimmten Betrag, so ändert sich entsprechend auch ihr Volumen. Mit steigender Temperatur nimmt das Volumen zu, mit sinkender Temperatur nimmt das Volumen ab. ... Die Teilchen beanspruchen so mehr Raum innerhalb der Flüssigkeit, das Volumen nimmt zu.

Was hat den höchsten Siedepunkt?

Die höchste Normalsiedetemperatur hat Wolfram mit 5555 °C. Ein Gruppenvergleich von Edelgasen, Nichtmetallen, Halbmetallen und Metallen zeigt, dass Metalle einen deutlich höheren Siedepunkt haben als Nichtmetalle, da die Metallbindung (neben der Ionen- und Atombindung) die stärkste Bindung darstellt.

Was ist die wärmste Stadt Deutschlands?

Im Jahr 2019 war der Stadtteil Köln-Stammheim, gemessen an der Durchschnittstemperatur, der wärmste Ort in Deutschland.

Wo war gestern der heißeste Tag in Deutschland?

Nachrichten | hallo deutschland Bislang heißester Tag des Jahres. Heute ist der bislang heißeste Tag des Jahres: Schon am Nachmittag meldet Trier 37,5 Grad.

Wie kalt ist es im All?

Die spektrale Energieverteilung der Hintergrundstrahlung entspricht exakt der Strahlung eines Schwarzen Körpers mit der Temperatur von 2,7 Kelvin. Häufig werden diese 2,7 Kelvin als Temperatur des Weltraums fernab von allen Strahlungsquellen bezeichnet.

Warum ist es im All so kalt?

Das Universum wird durch die Ausdehnung kälter. Alle Galaxien streben voneinander weg,und damit dehnt sich das Universum aus. ... Sie hat sich jetzt so weit abgekühlt, dass das Universum eine Temperatur von -270°C hat. Sie liegt also 3°C über diesem absoluten physikalischen Nullpunkt.

Welche Temperatur herrscht in einem Vakuum?

Die Antwort dieser Frage hängt stark davon ab, wo man sich im Weltraum befindet. Die Temperatur des »leeren« Raumes lässt sich aber mit minus 270 Grad Celsius angeben.

Was ist die tiefste Temperatur die möglich ist?

Forscher in Amerika, darunter ein deutscher Nobelpreisträger, haben die tiefste jemals von Menschen erzeugte Temperatur geschaffen. Sie beträgt ein halbes milliardstel Grad über dem absoluten Nullpunkt. Dieser liegt bei minus 273,15 Grad Celsius.

Was ist die tiefste Temperatur die es gibt?

Der absolute Nullpunkt bezeichnet den unteren Grenzwert für die Temperatur. Dieser definiert den Ursprung der absoluten Temperaturskala und wird als 0 Kelvin festgelegt, das ist gleich −273,15 Grad Celsius.

Was ist die tiefste Temperatur die je gemessen wurde?

Den Rekord hält derzeit die russische Forschungsstation Wostok in der Antarktis mit −89,2 °C am 21. Juli 1983.