Was ist ein beatbox beat?

Gefragt von: Hans-Wilhelm Ruf  |  Letzte Aktualisierung: 21. Januar 2021
sternezahl: 4.1/5 (62 sternebewertungen)

Beim Beatboxing oder Beatboxen werden Drumcomputerbeats – zuweilen auch Scratches oder Schlagzeug- und andere Perkussionsrhythmen, seltener auch weitere Instrumente und andere Klänge – mit dem Mund, der Nase und dem Rachen imitiert.

Vollständige antwort anzeigen

Dann, Wie kann man beatboxen?

Die außergewöhnliche Kunst, die kompliziertesten Rhythmen mit dem Mund zu kreieren. Doch was ist Beatboxing eigentlich? Beatboxing ist die Kunst, mit dem Mund Schlagzeug- und andere Percussions-Instrumente zu imitieren und dabei außer einem Mikrofon keine weiteren Hilfsmittel zu verwenden.

Entsprechend, Was braucht man zum Beatboxen?. Das Beatboxen ist an und für sich für jeden zu erlernen. Man braucht Rhythmusgefühl und gute Körperbeherrschung, da der Körper letztendlich das einzige Instrument ist, was man zur Verfügung hat. Ebenfalls benötigt man eine Verstärkeranlage, Mikrofon und weiteres Equipment.

Einfach so, Woher kommt Beatboxing?

Der Begriff leitet sich ab von den vor allem in den 1980er Jahren populären Drumcomputern – auf Englisch salopp beat boxes genannt (von beat „Schlag“ oder „Takt“ und box „Kiste“ oder „Gehäuse“) – mit denen damals die instrumentale Musik vieler Hip-Hop-Stücke erstellt wurde.

Wer ist der beste Beatboxer der Welt?

Tom Thum ist Australiens bester Beatboxer. Und wohl der ausdauernste weltweit. Nach drei Jahren und 14 Ländern hat er mit "Word to spread" den wohl längsten Reisesong aller Zeiten geschaffen.

38 verwandte Fragen gefunden

Wann wurde Beatbox erfunden?

Biz Markie (geb. 1964) startete 1985 als Beatboxer. Anfang der 1990er wurde Beatboxing unpopulärer ... in Deutschland ging es damit aber gerade erst los. Eisi Gulp war hier ein Pionier im Bayerischen Rundfunk-TV.

Welches Mikrofon eignet sich zum Beatboxen?

Das d:facto™ ist das perfekte Mikrofon für die Beatboxing-Bühne:
  • Höhere Empfindlichkeit und feinere Detailübertragung (insbesondere bei hohen Frequenzen) ...
  • Abgerundeter Korb mit flachem Top. ...
  • Robuste Korbkonstruktion mit zusätzlich schützendem Metallgitter unter dem Schaumstoff.