Was ist ein botanischer krokus?

Gefragt von: Monique Schlüter  |  Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2021
sternezahl: 4.6/5 (35 sternebewertungen)

Die Botanischen Krokusse bilden immer größere Horste und sind daher gut zur Verwilderung und Weitervermehrung geeignet. Sie blühen kleiner und früher als die Großblumigen Krokusse und können jahrelang an der gleiche Stelle im Boden bleiben. Botanische Krokusse sind auch gut für Balkonkästen oder Kübel geeignet.

Vollständige antwort anzeigen

Auch wissen, Wo blühen Krokusse?

Die großblumigen Hybriden, also die klassischen Garten-Krokusse, bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Wichtig zu wissen ist aber, dass die Blüte spärlicher ausfällt, je länger der Standort am Tag beschattet wird.

Einfach so, Wie sehen die Blüten von Krokussen aus?. Sie kann bis zu zehn Zentimeter hoch wachsen. Die Farben der Blüten variieren von reinem Weiß, über Gelb, Blautöne, Violett bis zu neueren Züchtungen mit rosafarbenen Blüten. Im Innern der Blüte wachsen Samen- oder Staubfäden, die vorwiegend ein strahlendes Gelb, gelegentlich auch weiße oder dunkle Farben aufweisen.

Außerdem, Was passiert mit Krokussen wenn sie verblüht sind?

Wenn Sie im Frühling verblühte Krokusse entfernen, dann gehen Sie behutsam vor. Nehmen Sie einfach Stengel und Blätter ab und helfen Sie der Blume auf diese Weise, Kraft für das nächste Frühjahr zu sammeln.

Welche Krokusse verwildern?

Besonders berühmt dafür ist ein botanischer Krokus: Crocus tommasinianus, der Elfenkrokus. Aber auch Muscari, Scilla und Eranthis sind für ihre hervorragende Eignung zur gezielten Verwilderung bekannt.

33 verwandte Fragen gefunden

Wie vermehren sich wilde Krokusse?

Krokusse vermehren sich selbst durch Samen und vor allem durch Brutknollen. Sie bilden schnell Horste.

Welche Blumenzwiebeln verwildern?

Blumenzwiebeln zum Verwildern
  • Blumenzwiebeln zum Verwildern. Krokus-Schneeglöckchen-Wiese.
  • Märzenbecher und Krokus-Vielfalt.
  • Narzissen-Wiese.
  • Allium sphaerocephalon.

Was mache ich mit Tulpen im Topf Wenn sie verblüht sind?

Bei Zwiebelblühern aus dem Topf verfährt man ähnlich wie oben beschrieben: Die Zwiebeln aus dem Topf ziehen, von der Erde befreien, in einen Korb legen und auf die Terrasse oder den Balkon stellen, bis die Blätter vertrocknet sind. Anschließend bis zum Herbst einlagern.

Was tun wenn die Lilien verblüht sind?

Nachdem die Lilie verblüht ist – das ist in der Regel im August der Fall – sollten ihre verwelkten Blütenstände abgeschnitten werden.
...
Weiterhin nach der Blüte durchgeführt werden können folgende Dinge:
  1. leichte Düngergabe stärkt die Zwiebeln.
  2. ggf. ...
  3. Lilie umpflanzen.
  4. Lilie winterfest machen.

Was mache ich mit Narzissen wenn sie verblüht sind?

Sind die Narzissen verblüht, so können Sie die welken Blüten entfernen. Bevor Sie jedoch die Blätter abschneiden, sollten Sie warten, bis das Grün vollständig verwelkt ist. Das kann einige Zeit dauern, da die Blumenzwiebel lange über die Blüte hinaus Kraft aus der Pflanze zieht.

Wann blühen Safrankrokusse?

Wie der beliebte Pracht-Herbst-Krokus (Crocus speciosus) wird auch der Safrankrokus zur Gruppe der herbstblühenden Krokusse gezählt. Seine Blüten öffnen sich, je nach Witterung und Zeitpunkt der Pflanzung, manchmal schon Ende September, meist jedoch Mitte/Ende Oktober.

Warum blüht mein Krokus nicht?

Dass deine Krokusse nicht blühen, könnte wirklich an der Pflanztiefe liegen. Die sollte bei sechs bis zehn Zentimetern liegen. ... Oder Dein Boden ist extrem mager - dann würden die Krokus nach der Blüte etwas Dünger benötigen, um ausreichend Kräfte für die Ruheperiode und die anschließende Blüte einzulagern.

Welche Farbe hat der Krokus?

Blüte: Trichterförmig in Violett, Weiß, Blau, Gelb, Orange, oft gestreift; von Januar bis April. Standort: Sonnig, am Gehölzrand, in Beeten und im Rasen.

Wann blühen Krokusse und Schneeglöckchen?

frühe Arten und Wildarten: ab Oktober und bis zum Frühjahr. späte Sorten haben ihre Blütezeit im April. die meisten Schneeglöckchen blühen zwischen Januar und Februar.

Wann treiben Krokusse aus?

Krokusse sind Knollengeophyten. Aus der Speicherknolle treiben im Frühjahr oder Herbst 5 – 10 cm hohe Blüten und Blätter aus. Bei den frühjahrsblühenden Sorten kommen immer zuerst die Blätter. Sie sind bandförmig und haben eine deutliche, silbrige Mittelrippe.

Wie pflegt man Krokusse?

Krokusse, die im Freien wachsen, müssen Sie gar nicht gießen. Im Frühjahr und im Herbst enthält der Boden ausreichend Feuchtigkeit. Staunässe macht den Knollen zu schaffen. Sorgen Sie deshalb eher dafür, dass die Krokusse nicht zu feucht stehen.

Soll man verblühte Lilien abschneiden?

Lilie schneiden

Abschneiden sollte man nur das Verblühte, damit die Kraft nicht in die Samenbildung geht, sondern in die verbleibenden Knospen.

Wie schneide ich Lilien zurück?

Nach dem Blühen der Lilie verwelken die Blüten in der Pflanze was ein eindeutiger Indikator für das Ende der Blütezeit ist und unser Startschuss zum Schneiden. Jetzt schneidet man nur die verwelkte Blüte weg, jedoch nicht den Stängel, das wäre zu viel.

Werden Lilien zurückgeschnitten?

Erst wenn die oberirdischen Pflanzenteile wie Blätter und Stängel vergilbt sind, erfolgt der Radikalschnitt bis zum Boden. Lilien im Topf werden ebenfalls zurückgeschnitten, wenn der Winter naht.

Wann schneidet man verwelkte Tulpen ab?

Verwelkte Tulpenblüten sollten vor der Samenbildung ausgeputzt werden. Das ist sinnvoll, da sich die Wartezeit von Aussaat der Samen bis zur ersten Blütezeit bis zu sechs Jahre hinziehen kann. Blätter und Stängel schneiden Sie im abgestorbenen Zustand, sodass über diesen Weg keine Vermehrung möglich ist.