Was ist ein drehbuchautor?

Gefragt von: Elfi Zeller-Bartsch  |  Letzte Aktualisierung: 8. April 2021
sternezahl: 4.9/5 (20 sternebewertungen)

Ein Drehbuchautor ist der Verfasser eines Drehbuchs, das als Grundlage für die Produktion eines Films dient. Drehbuchautoren schreiben für Kino-, Fernsehfilme und Fernsehserien, arbeiten aber auch nichtfiktional an Dokumentarfilmen und -sendungen. Drehbuchautoren arbeiten in der Regel freiberuflich.

Vollständige antwort anzeigen

Auch zu wissen, Was genau ist ein Drehbuch?

Ein Drehbuch (auch Filmskript oder Skript, vor allem historisch auch Filmdrama; in der Filmpraxis oft bloß Buch genannt) ist die textliche Grundlage eines Films bzw. Spielfilms. Der Autor eines Drehbuchs ist der Drehbuchautor.

Auch gefragt, Was kann man mit einem Drehbuch verdienen?. In Deutschland liegt das Einstiegsgehalt für unerfahrene Autoren bei rund 15.000 bis 20.000 Euro pro Kino-Drehbuch. Im Bereich Fernsehen können rund 30.000 bis 50.000 Euro pro Drehbuch erwartet werden. Eine Folge für eine Serie wird für rund 10.000 Euro verkauft.

In dieser Hinsicht, Was muss man machen um Drehbuchautor zu werden?

Um in den Beruf des Drehbuchautors einzusteigen, stehen Dir unterschiedliche Wege offen. Du kannst an einer Hochschule studieren, eine Ausbildung absolvieren oder Dich weiterbilden.
...
Studieninhalte können sein:
  • Filmgeschichte.
  • Filmanalyse.
  • Drehbuch und Dramaturgie.
  • Kreatives Schreiben.


Wie entsteht ein filmdrehbuch?

Jedem Drehbuch liegt ganz am Anfang eine Idee zugrunde. Dies kann eine interessante Wendung sein, ein bemerkenswerter Charakter, den Sie im Kopf haben, aber auch ein inspirierender Schauplatz. Der Autor arbeitet diese Idee nun aus und lässt ein Konzept daraus werden.

22 verwandte Fragen gefunden

Wie macht man ein Drehbuch?

Schreibstil eines Drehbuches

Kurze und klare Sätze. Außerdem sollte das Drehbuch immer im Präsens geschrieben sein. Vermeide zu viele Regieanweisungen und vor allem unnötige Informationen, die mit der Geschichte und der Szene nichts zu tun haben.

Wer schreibt die Drehbücher?

Ein Drehbuchautor ist der Verfasser eines Drehbuchs, das als Grundlage für die Produktion eines Films dient. Drehbuchautoren schreiben für Kino-, Fernsehfilme und Fernsehserien, arbeiten aber auch nichtfiktional an Dokumentarfilmen und -sendungen. Drehbuchautoren arbeiten in der Regel freiberuflich.

Was muss ich tun um Regisseur zu werden?

Einen klassischen Ausbildungsweg zum Regisseur gibt es nicht. Die meisten Berufsanwäter schaffen aber den Einstieg über ein Regie-Studium an einer Hochschule oder arbeiten zunächst in der Regie-Assistenz. Wieder andere betätigen sich zunächst als Schauspieler und wechseln dann die Seiten.

Wie kann ich mein Drehbuch verkaufen?

Dein Drehbuch anbieten

Wenn du dein Drehbuch verkaufen willst, musst du dich über die Produzenten und Produktionsfirmen im Genre deines Drehbuchs informieren. Grenze die Firmen, die dein Drehbuch eventuell kaufen würden, ein, indem du schaust, welche Art Filme und Serien sie sonst produzieren.

Wo kann man Drehbuch studieren?

5 Studiengänge
  • Filmuni Babelsberg - Potsdam Drehbuch / Dramaturgie (B.A.)
  • Filmakademie Baden-Württemberg - Ludwigsburg Drehbuch (Diplom)
  • HFF - Hochschule für Fernsehen und Film München - München Drehbuch (Diplom)
  • Filmuni Babelsberg - Potsdam Drehbuch / Dramaturgie (M.A.)

Wie viel verdient man als Filmproduzent?

ein Filmproduzent ist in der Regel als Mitarbeiter einer Produktionsfirma angestellt und bekommt ein Gehalt. Das ist im Monat zwischen 2600 und 3500+ Brutto im Monat.

Wie viel verdient man mit einem Bestseller Buch?

Bei einem Achtungserfolg von 3.000 verkauften Exemplaren liegt das Honorar für die Autor*in also bei 1.380 €. Bei einem erfolgreich verkauften Buch mit 5.000 Stück sind es 2.300 € und bei einem Beinahe-Besteller mit 10.000 verkauften Exemplaren sind es 4.600 €.

Was verdient ein Drehbuchautor in Hollywood?

Ein Drehbuchautor für eine TV-Serie erhält laut Autorenverband 37.368 Dollar für eine einstündige Dramafolge (25.408 Dollar für Halbstünder). Ist ein Autor für eine komplette Staffel engagiert, erhält er zwischen 20.000 und 30.000 Dollar je Folge.

Was genau macht ein Regisseur?

Ein Film oder Theaterstück bedeutet immer Teamarbeit. Der Regisseur muss seine konkrete Vorstellung vom Film oder Theaterstück an seine Mitarbeiter, wie Kostümbildner, Kameraleute, Maskenbildner weitergeben, sie zu kreativer Leistung inspirieren, leiten und ihre Beiträge zu einem stimmigen Gesamtwerk koordinieren.

Was ist das Screenplay?

A screenplay is the words to be spoken in a film, and instructions about what will be seen in it.

Wie viele Seiten muss ein Drehbuch haben?

Also für 1 1/2 Stunden Endfilm wird das Drehbuch tatsächlich für gewöhnlich zwischen 80-100 Seiten lang. Das ist so die grobe Richtlinie. Aber wie hier schon gesagt wurde, kommt das sehr auf Autor und Regisseur an. Fantasydrehbücher werden in der Regel sehr viel länger, da viel mehr beschrieben werden muss.

Wie lange braucht man um ein Drehbuch zu schreiben?

Je nachdem wie groß das Autoren-Team ist und wie man die Arbeit aufteilt kann so etwas recht schnell gehen - Ein Monat ist durchaus machbar. Wenn man allerdings alleine schreibt und alles selber machen muss dauert es sicher länger. Recherche, Tippen, Vorstoppen, etc.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Regisseur?

Sie dauert in Vollzeit 4 Jahre. Daneben besteht die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Film- und Fernsehproduzenten bzw. Regisseur/zur Film- und Fernsehproduzentin bzw. Regisseurin oder zum Theater-Regisseur/Spielleiter/zur Theater-Regisseurin/Spielleiterin zu absolvieren oder aber Regie an Hochschulen zu studieren.

Wie kann man ein Schauspieler werden?

Die Berufsbezeichnung ist nicht geschützt und die Ausbildung nicht geregelt. An einer privaten oder staatlichen Schauspielschule kannst du eine Ausbildung zum Schauspieler absolvieren. Die meisten Schauspieler können von ihrem Beruf nicht leben und haben Nebenjobs.

Was macht einen guten Regisseur aus?

Ein guter Regisseur weiß genau was er will und ist dadurch in der Lage, eindeutige Entscheidungen zu treffen. Am Ende ermöglicht er es aber den anderen, sich kreativ auszudrücken. Drei Bereiche sind für die Kunst der Filmregie ausschlaggebend: Das Drehbuch, die Schauspieler und die Filmgestaltung.