Was ist ein literaturhinweis?

Gefragt von: Eckard Kirchner-Schuster  |  Letzte Aktualisierung: 22. März 2021
sternezahl: 4.5/5 (50 sternebewertungen)

Literaturangaben (auch Literaturnachweise oder Literaturhinweise genannt) sind Quellenangaben, die eindeutig auf Literaturstellen verweisen. Sie sind wesentlicher Bestandteil von wissenschaftlichen Texten.

Vollständige antwort anzeigen

Auch wissen, Was sind literaturverweise?

Das Paraphrasieren eines Textes bedeutet eine freie, sinnentsprechende Wiedergabe von Inhalten anderer Autoren. ... Für beide Arten von Zitaten sind Literaturverweise in den Text einzufügen, auch als Zitation bekannt.

Zweitens, Was ist ein Literaturverzeichnis Beispiel?. Die Quellenangabe für Zeitungsartikel sieht im Literaturverzeichnis in der Regel so aus: Name und Vorname des Autors oder der Autorin, Erscheinungsjahr, Titel der Nachricht, Titel der Zeitung, Veröffentlichungsdatum, Seite. Beispiel: Mustermann, Max (2020), Literaturverzeichnis Beispiel, in: UNI-Zeitung, 17.02.2020, S.

Wissen Sie auch, Wie nennt man Buchquellen?

Buchquellen gibst du im Literaturverzeichnis nach der Harvard-Zitierweise so an:
  1. Name, Vorname (Hrsg.) (Jahr), Titel des Werkes, Auflage, Erscheinungsort.
  2. Beispiel: Mustermann, Max (2020), Quellenangabe Buch, 1. Aufl., Berlin.


Wie macht man eine literaturangabe?

Präzises Literaturverzeichnis bzw. Quellenangaben
  1. Autor/Autorinnen bzw. Herausgeber/Herausgeberinnen.
  2. Titel („Buchtitel)
  3. Untertitel.
  4. Bandangabe bzw. Auflage (Ausnahme: 1.Auflage)
  5. Erscheinungsort.
  6. Verlag.
  7. Erscheinungsjahr.


16 verwandte Fragen gefunden

Wie macht man ein Quellenverzeichnis in Word?

Erstellen eines Literaturverzeichnisses, von Zitaten und...
  1. Setzen Sie den Cursor am Ende des Texts, den Sie zitieren möchten.
  2. Wechseln Sie zu Verweise > Formatvorlage, und wählen Sie eine Zitatformatvorlage aus.
  3. Wählen Sie Zitat einfügen aus.
  4. Wählen Sie Neue Quelle hinzufügen aus, und füllen Sie die Informationen zu Ihrer Quelle aus.

Wie gebe ich eine Zeitschrift im Literaturverzeichnis an?

Zeitschrift im Literaturverzeichnis angeben
  1. Autor des Artikels,
  2. Jahr,
  3. Titel des Artikels,
  4. Titel der Zeitschrift,
  5. Jahrgang und Nummer,
  6. Seitenbereich,
  7. ggf. URL oder DOI.

Wie zitiere ich aus einem Schulbuch?

h) Schulbücher

Nachname, Vorname (Hg.): Titel ggfs. mit Untertitel. Angabe zur Ausgabe, Erscheinungsort Erschei- nungsjahr. Beispiele: Günther-Arndt, Hilke/Kocka, Jürgen (Hg.): Geschichtsbuch 3.

Wie gibt man eine Bildquelle an?

Möchtest du hingegen eine Skulptur, Fotografie oder ein Bild zitieren, dann gibst du den Künstler oder Fotografen, den Titel, das Jahr, das Medium (zum Beispiel: Fotografie) und den Ort an. Ist keine Angabe zum Jahr ersichtlich, kannst du „o.J.” für ohne Jahresangabe vermerken.

Was schreibt man in Fußnoten?

In der Deutschen Zitierweise verwendet man grundsätzlich Fußnoten, um Textstellen zu belegen. Diese werden durch hochgestellte Ziffern im Fließtext dargestellt, die auf die zitierte Literatur verweisen. Somit unterscheiden sie sich von der bekannteren Harvard-Zitierweise, die mit in Klammern gesetzten Angaben arbeitet.

Was gehört alles in ein Literaturverzeichnis?

In einem Literaturverzeichnis wird die verwendete Quelle mit allen Informationen, z. B. Autorenschaft, Titel und Verlag, aufgeführt. In einem Quellenverzeichnis wird zusätzlich noch die Seitenangabe genannt, mit der die entsprechende Information gefunden werden kann.

Was kommt alles in ein Literaturverzeichnis?

Im Literaturverzeichnis wird das verwendete Werk mit seinem Autor, Erscheinungsjahr und Verlag genannt. Beim Quellenverzeichnis kommt zusätzlich noch die Seitenangabe hinzu, auf der die verwendete Information zu finden ist.

Wie soll man Literaturverzeichnis aussehen?

Das Literaturverzeichnis solltest du alphabetisch nach den Nachnamen der Autoren ordnen.
...
Um dein Literaturverzeichnis zu erstellen, solltest du die folgenden Informationen über jede deiner Quellen in Erfahrung bringen:
  1. Autor/Autorin.
  2. Titel.
  3. Erscheinungsjahr.
  4. Erscheinungsort.
  5. Verlag.
  6. ggf. Herausgeber/Herausgeberin.
  7. Auflage.

Was tun wenn kein Verlag angegeben ist?

Sind Verlagsort und/oder Jahr aus der Quelle nicht erschließbar, macht man dies mit „o. A. “(ohne Angabe) und/oder „o.

Wo Quellenangabe im Text?

Es ist wichtig, dass du dich sowohl bei deinen Verweisen im Text als auch in deinem Literaturverzeichnis für eine konsistente Form entscheidest. Die Position der Quellenangabe befindet sich in der Regel am Ende des Satzes, in dem das Zitat genannt wird.

Wo finde ich Quellenangaben?

Die benötigten Angaben findest du auf dem Titel, im Impressum und in dem von dir zitierten Kapitel bzw. Artikel. Die vollständige Quellenangabe setzt sich anschließend aus dem Verweis im Text und dem Eintrag im Literaturverzeichnis zusammen.

Wie zitiere ich ein Handbuch?

Wenn ein Handbuch (Beispiel: "Handbuch Medienethik" von Schicha / Brosda) faktisch ein "Sammelwerk" - zu erkennen an "(Hrsg.)" - ist, in demunterschiedliche Fachautoren aus ihren Forschungsbereichen, in denen sie auch sonst wissenschaftlich publizieren, Wesentliches oder Perspektivisches in ihren Beiträgen darlegen, ...

Wie zitiert man aus einem Handbuch?

Werden Lexika, Handbücher, Kongressakten usw. als ganze Werke angegeben, wird entweder der Titel des Werkes o d e r (wie bei Sammelwerken) der Herausgeber vorangestellt: Historisches Wörterbuch der Philosophie, hg.

Ist ein Lehrbuch eine Primärquelle?

Lehrbücher fassen das Wissen eines Faches komprimiert zusammen und beruhen auf veröffentlichten wissenschaftlichen Quellen. Sie sind somit als Sekundärquelle einzustufen. Besser ist es, die Originalquelle zu zitieren.