Was ist ein molassefänger?

Gefragt von: Frau Prof. Dr. Birgitt Schwab  |  Letzte Aktualisierung: 10. Dezember 2020
sternezahl: 4.6/5 (14 sternebewertungen)

Der Sinn und Zweck eines Molassefängers (z.B. DUD Molassefänger 18/8 Diamond) ist grundsätzlich, die überschüssige Flüssigkeit des Tabaks aufzufangen. Bei sehr feuchten Tabaksorten passiert es nämlich häufig, dass die überflüssige Molasse aus dem Kopf in die Rauchsäule läuft und diese hartnäckig verschmutzt.

Vollständige antwort anzeigen

Was das betrifft, Ist ein Molassefänger notwendig?

So kommt es vor, dass häufig die Molasse aus dem Kopf in die Rauchsäule läuft und diese dadurch verschmutzt wird. Dies macht sich beim nächsten Kopf geschmacklich auch bemerkbar. Bei Glasshishas sieht das ganze obendrein noch sehr unschön aus. Um dies zu vermeiden, kann ein Molassefänger genutzt werden.

Außerdem, Wie benutzt man einen Molassefänger?. Am besten den oberen Teil von der Shisha nehmen, den Kopf drauf drücken und danach das ganze erst wieder auf den Molassefänger setzen. So hat man einen festsitzenden Kopf und einen noch ganzen Molassefänger.

Auch gefragt, Warum Wasser in Molassefänger?

Warum Wasser in Molassefänger? Zum Hitzeschutz… Wenn du Wasser im Molassefänger hast wird dieser gekühlt und vor dem Platzen geschützt. Das ist nicht der einzige Vorteil von Wasser, Du kannst ihn viel besser Reinigen, da die Molasse gar nicht erst antrocknen kann.

Welcher Molassefänger passt?

Um einen Molassefänger verwenden zu können benötigt deine Shisha also einen Schliff zwischen Rauchsäule und Kopfadapter. Ein Molassefänger mit 18/8er Schliff passt auf eine Rauchsäule mit 18/8er Schliff. Genauso ist es mit 29/2er Schliff – immer gleiches zu gleichem.

32 verwandte Fragen gefunden

Wie viel Wasser in die Bowl?

Als Faustregel gilt: Füllen Sie soviel Wasser in das Shisha-Glas, bis das Tauchrohr bzw. der Diffusor am Ende des Tauchrohrs ungefähr einen Zoll (1 Zoll = 2,54cm) unter Wasser steht. Diese Wassermenge ist stets ausreichend, damit die Shisha gut geraucht werden kann.

Was sind Köpfe bei Shisha?

Der Shisha Kopf befindet sich auf der Rauchsäule und ist jener Part der Wasserpfeife, der mit Tabak gefüllt wird.

Wie teuer ist shishatabak?

Den Preis vom Shisha Tabak entscheidet ganz allein der Importeur bzw. der Hersteller der Marke. Er allein kann sagen, ob sein Tabak 14,90 €, 16,90 € oder auch 45,00 € Wert ist. Hierfür gibt es keine bestimmte Richtlinie die eine Preisgestaltung vorschreibt.

Wo kann man guten shishatabak kaufen?

Shisha Tabak könnt Ihr auf verschiedenen Wegen erwerben. Die wohl gängigste Variante ist, dass Ihr in einen Tabakladen beziehungsweise einen Kiosk geht. Normalerweise solltet Ihr dort eine kleinere Auswahl an Sorten finden. Eine etwas bequemere Möglichkeit ist die Bestellung im Internet.

Welcher Shisha Tabak ist am besten?

Was ist der beste Shisha Tabak?
  • Adalya Love 66.
  • Maridan Tingle Tangle.
  • Holster Ice Kaktuz.
  • True Passion Cinderella.
  • 187 Hamburg.
  • Maridan Tingle Tangle Purple.
  • Al Waha Grape Mnt.
  • Nameless Black Nana.

Wie viel Molasse in ein 200 Gramm Tabak?

Wenn ich mal das Beispiel mit PX1 nehmen darf die sagen auf ihre 100ml die knapp 30g eines Standard Nubia Tabak nehmen und gut einziehen lasse wäre ein Verhältnis von 30g Tabak zu 100ml Molasse also grob 1:3 während dein Beispiel aussagt 200g Tabak zu 50 ml Molasse.

Was ist ein Phunnel Kopf?

Der Einlochkopf, auch Phunnel oder Funnel genannt, zeichnet sich, wie der Name bereits sagt, durch ein einziges großes Loch in der Mitte des Kopfes aus.

Was bringt ein Phunnel?

Einlochkopf (Phunnel & Vortex)

Der Einlochkopf oder auch Phunnel genannt hat ein großes Loch, welches sich stark erhöht über dem Kopfboden befindet. Der Tabak wird in diesen ringförmig verteilt. Vorteil am Phunnel ist, dass der Tabak nicht in die Löcher gerät und immer ein guter Durchzug gegeben ist.

Wie kann man mehr Rauch machen Shisha?

Shisha-Dampfpaste verwenden Shisha-Dampfpaste kann dazu verwendet werden, um den Raucheffekt zu verstärken. Eine Schicht Dampfpaste unterhalb des gestreuten Shisha Tabaks im Kopf bilden, kann die Rauchdichte verstärken.

Wie oft muss man das Wasser in der Shisha wechseln?

Beim Wechseln des Wassers in der Shisha gibt es natürlich keine Verpflichtung. Aus Gründen des optimalen Geschmacks- und Raucherlebnisses bietet sich jedoch ein häufigerer Wasserwechsel an. Grundsätzlich empfehlen wir euch das Wasser nach jeder Session zu wechseln.

Wie tief muss das Tauchrohr im Wasser sein?

Und zwar sollte das Tauchrohr in etwa 1-2 Zentimeter in das Wasser ragen. Das gilt so als grober Richtwert. Hier kannst du dich dann etwas spielen und mit dem Wasserstand etwas variieren.

Wie Befüllen ich eine Shisha richtig?

Shisha Anleitung
  1. Füllen Sie das Wasserpfeifen-Glas halbvoll mit Wasser. ...
  2. Stecken Sie die Rauchsäule in das Glas hinein, dass beide fest miteinander verbunden sind (bei einigen Wasserpfeifen geschieht das auch durch drehen).
  3. Platzieren Sie nun den Aschenteller auf der Spitze der Rauchsäule.

Welcher Tabak ist am besten zum Drehen?

Gauloises Beige Tabak ist fein geschnitten und ist somit bestens zum Drehen in Zigarettenpapierblättchen oder Stopfen in Zigarettenhülsen geeignet. Da der Tabak ohne Zusätze hergestellt wird, ist er der richtige Tabak für Raucher, die Tabake ohne Zusätze bevorzugen.

Welcher 187 Tabak ist der beste?

Die Top 5 Sorten, die du auf jeden Fall testen solltest, sind: Beach Vibes (Himbeere, Limete und Minze) Hamburg (Blaubeere, Brombeere, Erdbeere, Himbeere und Johannisbeere Red Light District (Banane und Kirsche) Woman To Go (Limette und Mango) Pink Mellow (Grapefruit und Limette).

Wie lange hält sich shishatabak?

Prinzipiell gilt: Shisha Tabak ist vom Hersteller aus ab Werk etwa zwei Jahre lang haltbar. Wurde die kleine Packung oder Dose geöffnet, sollte man sich allerdings nicht auf das Datum verlassen, sondern in regelmäßigen Abständen eine Kontrolle durchführen.