Was ist ein schwere sprache?

Gefragt von: Herr Dr. David Hennig B.Eng.  |  Letzte Aktualisierung: 8. April 2021
sternezahl: 5/5 (23 sternebewertungen)

„Deutsche Sprache, schwere Sprache” ist der Satz, mit dem Deutschsprachige die Herausforderung und die Abneigung anerkennen, die dem Ruf der am häufigsten gesprochenen Muttersprache Europas anhaftet. ... Wie bei allen Sprachen auch, gibt es beim Erlernen der deutschen Sprache „schwierigere“ und „leichtere“ Elemente.

Vollständige antwort anzeigen

Wissen Sie auch, Was sind die schwersten Sprachen der Welt?

Top 10 schwierigste Sprachen zu lernen für Übersetzer
  • Mandarin. Mandarin ist eine Sprache, innerhalb der chinesischen Sprachgruppe und ist die am meisten gesprochene Sprache der Welt. ...
  • Arabisch. ...
  • Japanisch. ...
  • Ungarisch. ...
  • Koreanisch. ...
  • Finnisch. ...
  • Baskisch. ...
  • Navajo.


Ähnlich, Ist Deutsch eine der schwersten Sprachen der Welt?. Welches ist die schwierigste Sprache der Welt? Über die Frage lässt sich diskutieren. Deutsch gilt dabei für Viele als eine der schwierigsten Sprachen, die man erlernen kann. Dabei ist es aber auch für viele Europäer eine große Herausforderung Arabisch, Chinesisch oder Japanisch zu sprechen und zu schreiben.

Ebenfalls, Was ist schwerer zu lernen Deutsch oder Englisch?

Englisch ist für die meisten Nicht-Muttersprachler von Englisch oder Deutsch viel schwieriger. Das liegt daran, dass es viel mehr Wörter gibt. Die Grammatik stammt aus dem alten Germanischen, aber im modernen Englisch gibt es viel mehr Einfluss von den romanischen Sprachen als auf Deutsch….

Was ist die schwierigste Grammatik der Welt?

Deutsch wiederum ist für seine komplizierte Grammatik berüchtigt, bei der viele Wörter unterschiedlich konjugiert und dekliniert werden und dadurch verschiedene Endungen erhalten.
...
Auf dieser Liste finden sich:
  • Chinesisch.
  • Griechisch.
  • Arabisch.
  • Isländisch.
  • Japanisch.
  • Finnisch.
  • Deutsch.
  • Norwegisch.


39 verwandte Fragen gefunden

Was ist die einfachste Sprache der Welt?

Apropos Spanisch: Was die Regeln der Aussprache angeht, ist Spanisch eine der einfachsten Sprachen überhaupt. Für jeden Buchstaben gibt es klare Regeln ohne Ausnahmen, sodass alle Wörter so gesprochen werden, wie sie geschrieben werden.

Welche Sprache ist für Deutsche am schwersten zu lernen?

Die 7 schwersten Sprachen für Deutschsprechende
  1. Mandarin-Chinesisch. Die wohl am schwersten zu lernende Sprache ist gleichzeitig auch die Sprache mit den meisten Muttersprachlerinnen und Muttersprachlern: 918 Millionen Menschen sprechen Mandarin als Erstsprache. ...
  2. Japanisch. ...
  3. Arabisch. ...
  4. Polnisch. ...
  5. Russisch. ...
  6. Ungarisch. ...
  7. Dänisch.

Was ist das Schwere an der deutschen Sprache?

Deutsche Sprache, schwere Sprache” ist der Satz, mit dem Deutschsprachige die Herausforderung und die Abneigung anerkennen, die dem Ruf der am häufigsten gesprochenen Muttersprache Europas anhaftet. ... Wie bei allen Sprachen auch, gibt es beim Erlernen der deutschen Sprache „schwierigere“ und „leichtere“ Elemente.

Was ist schwieriger Englisch oder Deutsch?

Nein! Englisch ist schwerer als Deutsch: 8:7 Buchstaben. Moment mal: Englisch heißt auf Englisch doch English, hat demnach nur 7 Buchstaben, genauso viele wie Deutsch. Also sind beide gleich schwer.

Warum ist es schwer Deutsch zu lernen?

Die deutsche Sprache hat aufgrund von Deklinationen und Verbkonjugationen eine relativ schwere Grammatik (z. B. im Vergleich zu anderen germanischen Sprachen) Der deutsche Sprachraum ist nicht eine Kultur, in der man besonders schnell soziale Kontakte knüpft.

Warum ist Englisch so einfach?

Warum ist Englisch eine einfache Sprache? ... Das hat zur Folge, dass das englische Ohr an die unterschiedlichsten Varianten der Aussprache gewöhnt ist, und wohl auch ihre sehr gut verstehen wird. Sie können mit dem Sprechen also gleich beginnen. Im Englischen gibt es nur ein Geschlecht.

Was ist die einfachste Sprache zu lernen?

Hier ist eine Liste mit den 7 Sprachen, die Leute, die Englisch sprechen, leicht lernen können.
...
Dadurch hat der Lerner bei diesen Sprachen einen Vorteil.
  • Spanisch. ...
  • Italienisch. ...
  • Französisch. ...
  • Niederländisch. ...
  • Schwedisch. ...
  • Portugiesisch. ...
  • Norwegisch.

Was sind die Weltsprachen?

Als Weltsprache oder internationale Verkehrssprache wird eine natürliche Sprache bezeichnet, die als Verkehrssprache weit über ihr ursprüngliches Sprachgebiet hinaus Bedeutung erlangt hat. ... Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist Englisch als Weltverkehrssprache die international bedeutendste Weltsprache.

In welchem Alter lernt man am besten?

Einige Sprachwissenschaftler sprechen sich gegen die Idee vom lernpsychologisch günstigen Alter aus, bei dem die Kinder Fremdsprachen besonders leicht erlernen können. Untersuchungen kommen zum Ergebnis, dass sich Kinder erst ab dem siebten, achten Lebensjahr über die Regeln und Grammatik einer Sprache bewusst werden.

Was war die erste Sprache auf der Welt?

Nach heutigem Kenntnisstand ist das Sumerische die erste Sprache, für die eine Schrift entwickelt wurde (um 3300 v. Chr.). Ihre schriftliche Überlieferung umfasst daher einen Zeitraum von rund 3000 Jahren.

Wie lange dauert es um eine Sprache zu lernen?

Wenn wir in der Lage sind, 10 Stunden pro Tag eine Sprache zu lernen, dann benötigen wir 48 Tage in den einfachen Sprachen und 72 Tage in schweren Sprachen. Berücksichtigt man freie Tage, dann entspricht das zwei beziehungsweise drei Monaten. Wenn man nur 5 Stunden pro Tag investiert, wird es doppelt so lang dauern.

Was für eine Sprache soll ich lernen?

8 nützliche Sprachen, die Sie jetzt lernen sollten!
  • Englisch. Vielleicht werden Sie überrascht sein, dass Englisch nicht die am häufigsten gesprochene Sprache der Welt ist. ...
  • Chinesisch. Mit über 1 Milliarde Muttersprachlern dominiert Chinesisch Asien und die Welt als die häufigst gesprochene Sprache. ...
  • Spanisch. ...
  • Arabisch. ...
  • Französisch. ...
  • Deutsch. ...
  • Portugiesisch. ...
  • Russisch.

Ist es schwer Polnisch zu lernen?

Nein, Polnisch ist nicht wegen der Aussprache schwierig. Die polnische Grammatik ist tatsächlich kompliziert. Viele tun sich mit den grammatikalischen Fällen schwer – die gibt es aber in fast allen osteuropäischen Sprachen und im Deutschen. Man muss sich auf jeden Fall Zeit nehmen, um sie zu lernen.