Was ist ein stumpfes dreieck?

Gefragt von: Herr Prof. Raphael Wilke B.Sc.  |  Letzte Aktualisierung: 6. März 2021
sternezahl: 4.3/5 (68 sternebewertungen)

Ein stumpfwinkliges Dreieck ist ein Dreieck mit einem stumpfen Winkel, das heißt mit einem Winkel zwischen 90° und 180°. Dem stumpfen Winkel gegenüber liegt die längste Seite. Die übrigen beiden Innenwinkel des Dreiecks sind dann zwangsläufig spitze Winkel.

Vollständige antwort anzeigen

Dies im Blick behalten, Was ist ein Spitzwinkliges Dreieck?

Ein spitzwinkliges Dreieck ist ein Dreieck, bei dem alle Winkel kleiner als 90° sind. Die drei Seiten müssen nicht unterschiedlich lang sein.

In dieser Hinsicht, Kann ein Dreieck stumpfwinklig und Gleichschenklig sein?. In einem stumpfwinkligen Dreieck ist ein Winkel ein stumpfer Winkel. Ein stumpfwinkliges Dreieck kann unregelmäßig oder gleichschenklig sein.

Auch wissen, Wo liegt der Höhenschnittpunkt im stumpfwinkligen Dreieck?

Der Höhenschnittpunkt in stumpfwinkligen Dreiecken liegt immer außerhalb des Dreiecks. In einem rechtwinkligen Dreieck fallen 2 von 3 Höhen mit zwei Seiten zusammen Im Bild: b=hc und c=hb. Diese Seiten sind die Schenkel des rechten Winkels. Der Höhenschnittpunkt ist gleichzeitig ein Eckpunkt.

Wie viele Arten von Dreiecken gibt es?

Rechtwinklige Dreiecke

Allgemeines rechtwinkliges Dreieck (links) und gleichschenkliges rechtwinkliges Dreieck (rechts).

29 verwandte Fragen gefunden

Was für besondere Dreiecke gibt es?

Es gibt folgende besondere Dreiecke:
  • Rechtwinklige Dreiecke: Einer der drei Winkel im Dreieck hat 90 Grad. ...
  • Gleichschenklige Dreiecke: Zwei Seiten des Dreiecks sind gleich lang. ...
  • Gleichseitige Dreiecke: Alle Seiten sind gleich lang und alle Winkel sind gleich groß (60 Grad).

Wie nennt man ein Dreieck mit 3 verschieden langen Seiten?

Dreiecke werden als gleichschenklig bezeichnet, wenn zwei der drei Seiten gleich lang sind. Die gleich langen Seiten bezeichnet man als Schenkel, die dritte Seite als Grundseite oder Basis.

Wie muss man das Geodreieck anlegen um die Höhe einzeichnen?

Höhe eines Dreiecks
  1. Zeichne einen Kreis um einen Eckpunkt der so groß ist, dass er die gegenüberliegende Seite (oder die Verlängerung der Seite) zweimal schneidet.
  2. Zeichne zwei gleich große Kreise durch die beiden Schnittpunkte, wobei der Radius so groß sein muss, dass sich die beiden Kreise schneiden.

Wie macht man einen Höhenschnittpunkt?

Für ein Dreieck soll der Höhenschnittpunkt gefunden werden. Dazu zeichnen wir von jeder Seite im rechten Winkel eine "Linie" auf den gegenüberliegenden Punkt. Der Höhenschnittpunkt ist der Schnittpunkt der Höhenlinien.

Wie kommt man auf die Höhe eines Dreiecks?

Eine Höhe, zum Beispiel die Höhe hc, teilt ein Dreieck in zwei rechtwinklige Dreiecke. Im rechten Dreieck gilt hc=a*sin(beta), im linken hc=b*sin(alpha). Es gibt also zwei Möglichkeiten, die Höhe hc zu berechnen. Aus hc=a*sin(beta)und hc=b*sin(alpha) folgt a*sin(beta)=b*sin(alpha) oder a:b=sin(alpha):sin(beta).

Kann ein rechtwinkliges Dreieck auch Stumpfwinklig sein?

ein Dreieck ist rechwinklig, wenn eine Ecke einen rechten Winkel hat. ein Dreieck ist spitzwinklig, wenn alle Winkel <90° sind. ein Dreieck ist stumpf, wenn ein Winkel >90° ist. Der größte Winkel liegt gegenüber der längsten Seite.

Kann ein Dreieck einen stumpfen Winkel haben?

Stumpfwinkliges Dreieck

Bei einem stumpfwinkligen Dreieck ist einer der drei Winkel größer als 90° (= stumpfer Winkel).

Wie erkenne ich ein Stumpfwinkliges Dreieck?

Ein stumpfwinkliges Dreieck ist ein Dreieck mit einem stumpfen Winkel, das heißt mit einem Winkel zwischen 90° und 180°. Dem stumpfen Winkel gegenüber liegt die längste Seite. Die übrigen beiden Innenwinkel des Dreiecks sind dann zwangsläufig spitze Winkel.

Wie viele spitze Winkel hat ein Spitzwinkliges Dreieck?

Klassifikation der Dreiecke: Man kann daher die Dreiecke in folgende Klassen einteilen: Spitzwinklige Dreiecke: alle drei Winkel sind spitze Winkel, also kleiner als 90. Rechtwinklige Dreiecke: genau ein Winkel ist ein rechter Winkel (und die anderen beiden daher spitze Winkel)

Woher weiß ich ob das Dreieck rechtwinklig ist?

Wenn in einem Dreieck ABC a2+b2=c2 gilt, dann ist das Dreieck rechtwinklig, wobei der rechte Winkel der Seite mit der Länge c gegenüber liegt. Du kannst also anhand der Seitenlängen eines Dreiecks überprüfen, ob es ein rechtwinkliges Dreieck ist.

Wie sieht ein gleichseitiges Dreieck aus?

Ein gleichseitiges Dreieck ist ein Dreieck mit drei gleich langen Seiten bzw. Kanten sowie drei gleichen Winkeln von jeweils 60°. Ein gleichseitiges Dreieck wird auch als regelmäßiges Dreieck bezeichnet und zählt zu den regelmäßigen Polygonen. Alle gleichseitigen Dreiecke sind einander ähnlich.

Wie zeichnet man eine Höhe?

Konstruktion. Zeichne einen Kreis um einen Eckpunkt der so groß ist, dass er die gegenüberliegende Seite (oder die Verlängerung der Seite) zweimal schneidet. Zeichne zwei gleich große Kreise durch die beiden Schnittpunkte, wobei der Radius so groß sein muss, dass sich die beiden Kreise schneiden.

Wann Höhenschnittpunkt innerhalb Dreieck?

Ist das gegebene Dreieck ABC spitzwinklig, so befindet sich der Höhenschnittpunkt H innerhalb des Dreiecks. Hat das Dreieck dagegen einen stumpfen Winkel (also einen Winkel über 90°), so liegt H außerhalb. Im rechtwinkligen Fall schließlich stimmt H mit dem Scheitel des rechten Winkels überein.

Wie zeichnet man den Schwerpunkt ein?

verbindet den Halbierungspunkt M der Seite a mit dem Eckpunkt A. verbindet den Halbierungspunkt M der Seite b mit dem Eckpunkt B. verbindet den Halbierungspunkt M der Seite c mit dem Eckpunkt C. Die Schwerlinien schneiden einander genau in einem Punkt, der Schwerpunkt S genannt wird.

Wie rechnet man sich die Höhe von einem rechtwinkligen Dreieck aus?

Im o.g. rechtwinkligen Dreieck gilt für die Fläche A=ch/2 und ebenso A=ab/2, deshalb ergibt sich für die Höhe h nach Umstellen: h=ab/c (Ergebnis ist 7.2). Die Anwendung von Höhensatz u. Satz des Pythagoras ist also nicht nötig, wenn alle 3 Seiten gegeben sind!