Was ist ein wäscheleine?

Gefragt von: Heiner Kühne-Hentschel  |  Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2021
sternezahl: 4.7/5 (6 sternebewertungen)

Eine Wäscheleine ist ein Seil, an dem Wäsche zum Trocknen aufgehängt werden kann. Wäscheleinen können im Freien, auf Balkonen oder Terrassen angebracht werden.

Vollständige antwort anzeigen

Daneben, Wie spanne ich eine Wäscheleine richtig?

Die Wäscheleine um einen Baum spannen
  1. Ein Ende an einem Baum festbinden.
  2. Die Leine über die Schulter nehmen.
  3. Den zweiten Baum umrunden.
  4. Unter der gespannten Leine durchschlüpfen.
  5. Den Baum noch einmal umrunden.
  6. Ihr Leinen-Ende über die gespannte Leine legen.
  7. Das Ende durch die kreuzenden Leinen ziehen.


Man kann auch fragen, Wie spannt man eine Wäschespinne neu?.
So bespannen Sie Ihre Wäschespinne neu
  1. Leinenklammern, Knoten oder Schutzkappen öffnen.
  2. Die alten Leinen herausziehen und dabei genau hinsehen.
  3. Wie verlaufen die Leinen? ...
  4. Wäschespinne auf höchste Spannweite stellen.
  5. Ende der neuen Leine am Trägerarm befestigen.
  6. Dann die Schnur durch das gegenüberliegende Loch ziehen.


Die Leute fragen auch, Wer hat den Wäscheständer erfunden?

Der Winterthurner Erfinden und Unternehmer Walter Steiner hat den Wäscheständer bereits im Jahr 1947 erfunden und unter dem Namen „Stewi“ (Kofferwort aus Steiner Wintherthur) vertrieben. Hierzu entwickelte Steiner sogar ein eigenes Werbe- und Marketingkonzept, um ihn bekannt zu machen.

Wie geht die Wäschespinne auf?

Eine Wäschespinne, ein Wäscheschirm oder Wäschepilz, in der Schweiz oft kurz nach dem gleichnamigen Hersteller Stewi genannt, ist ein aufklappbares Gestell zum Aufhängen feuchter Wäsche nach dem Waschen, um diese zu trocknen. Der Klappmechanismus erinnert entfernt an einen auf die Spitze gestellten Regenschirm.

36 verwandte Fragen gefunden

Wie öffne ich einen Stewi?

Das Öffnen

Machen Sie sie ganz frei in dem Sie diese leicht gegen aussen ziehen, damit beim Öffnen kein toter Punkt entsteht. Die Zugleine befindet sich genau in Handhöhe, ziehen Sie an der Zugleine bis der Wäscheschirm einrastet.

Wie kann ich die Wäschespinne Einbetonieren?

Wie die Bodenhülse einer Wäschespinne einbetonieren?
  1. Zuerst ein Loch mit einem Durchmesser von etwa 40 cm und der Tiefe der Bodenhülse ausheben. ...
  2. Das ausgehobene Loch bis etwa 5 cm unter die Oberkante mit Beton ausfüllen.
  3. Die Hülse mittig in den Beton drücken, bis der obere Rand bündig mit der Erdoberfläche abschließt.

Welche Wäschespinne ist zu empfehlen?

Platz 1 - sehr gut (Vergleichssieger): Juwel Novaplus 600 Easy - ab 107,95 Euro. Platz 2 - sehr gut: BLOME Wäschespinne Primera - ab 99,00 Euro. Platz 3 - gut: BLOME Wäschespinne 84645 - ab 155,93 Euro. Platz 4 - gut: Brabantia Lift-O-Matic 50 - ab 111,47 Euro.

Welche Wäschespinne von Leifheit?

LinoProtect 400 - Wäschespinne von Leifheit im Test.

Was kostet eine Wäschespinne von Leifheit?

Dank einer Wäschespinne trocknet Deine Wäsche umweltfreundlich und kostengünstig an der frischen Luft. Leifheit-Wäschespinnen bieten Platz für 4 bis 6 Waschladungen. Etwa 40 € aufwärts kosten die Modelle von Leifheit.

Was kostet eine Wäschespinne?

60 Euro. Als pragmatischen Orientierungspunkt lässt sich der Bereich von 60-100 Euro für eine mittelgroße Wäschespinnen benennen. In dieser Spanne werden die Helfer schon fest im Garten verankert und bieten mitunter Platz für bis zu 4 Waschladungen (Leinenlänge 40 Meter).

Wie öffne ich eine Leifheit Wäschespinne?

Um die Wäschespinne von Leifheit einfach öffnen bzw. schließen zu können, befindet sich am Tragarm ein Griff. Dieser garantiert eine einfache Handhabung und erspart lästiges Bücken. Zudem ist die Wäschespinne Linomatic 500 Plus 10-stufig höhenverstellbar.

Wie lange Garantie auf Leifheit Wäschespinne?

Auf das vorliegende Qualitätsprodukt gewährt dir die Leifheit AG 5 Jahre Garantie ab Kaufdatum (bzw. bei Bestellungen ab Erhalt der Ware).

Wie tief Wäschespinne Einbetonieren?

Schritt für Schritt: Wäschespinne richtig einbetonieren

Es sollte etwa 30 Zentimeter Seitenlänge haben und rund 60 Zentimeter tief sein. Messen Sie die Tiefe mit dem Zollstock nach und beachten Sie dabei auch die Länge der Bodenhülse.

Wie Betoniere ich eine Bodenhülse?

Hieraus haben wir folgende Anleitung für Sie entwickelt:
  1. Benötigtes Equipment zum Betonieren der Bodenhülse. Spaten, Schaufel. ...
  2. Was gilt es vor dem Betonieren zu beachten? ...
  3. Fundamentgröße bestimmen. ...
  4. Fundament ausheben. ...
  5. Drainageschicht bilden und Beton einfüllen.
  6. Bodenhülse nochmals überprüfen. ...
  7. Beton kaschieren.

Welche Bodenhülse für Wäschespinne?

Die gängigen Durchmesser einer Bodenhülse beträgt 50mm oder 60mm, das bedeutet dass das Standrohr der Wäschespinnen maximal diesen Durchmesser betragen darf.