Was ist eine turnhalle?

Gefragt von: Herr Prof. Jens-Uwe Straub  |  Letzte Aktualisierung: 8. April 2021
sternezahl: 4.7/5 (74 sternebewertungen)

Eine Turnhalle (auch Sporthalle oder Turnsaal) ist eine gedeckte Halle oder ein entsprechend großer, hallenartiger Raum in einem Gebäude zur Ausübung verschiedener Sportarten. Träger ist oft eine Schule, die Gemeinde oder ein Sportverein.

Vollständige antwort anzeigen

Wie groß ist eine normale Turnhalle?

- Sogenannte Turnhallen - haben eine Hallenfläche von 15 x 27 Metern und 2 Umkleideeinheiten, große Geräteräume und ggf. auch einen Mehrzweckraum. Dieser Hallentyp ist erweiterbar auf eine Länge von 32 Metern und eine Breite von 17 Metern, was zusätzlichen Platz für eine mobile Bühne bei einer Mehrzwecknutzung bietet.

Wie hoch muss eine Sporthalle sein?

Einzelhallen (14 m x 27 m) sind 5,5 m hoch (Minimum). Mehrfachhallen sind 7 m hoch.

Was gibt es in einer Turnhalle?

Turnen, Basketball, Volleyball, Badminton, Handball, Gymnastik, Tanz und Co. – die Vielfalt der Sportarten, die im Schulsportunterricht abgedeckt werden ist groß. Um all dies und darüber hinaus auch sportartenübergreifende Spiele lehren zu können, muss eine Sporthalle gut ausgestattet sein.

Was kostet eine neue Sporthalle?

Die Kosten beim Bau einer Sporthalle bewegen sich in einem Rahmen von ca. 950.000 Euro bis hin zu mehreren Millionen Euro – je nach Bauweise und Ausstattung der Sporthalle. Eine Freilufthalle kann bereits ab einem Preis von ca. 380.000 Euro gebaut werden, eine Traglufthalle für Tennisplätze fängt bei Kosten von ca.

Sportkindergarten Salmünster Erlebnisturnen

36 verwandte Fragen gefunden