Was macht fundamentalismus attraktiv?

Gefragt von: Fridolin Schmid  |  Letzte Aktualisierung: 26. Januar 2021
sternezahl: 5/5 (64 sternebewertungen)

Während die Konkurrenz Vanillekipferl mit Schokoglasur, Dinkelmehl, fettreduziert oder kandierten Granatapfelkernen darauf herstellen, bleibt der fundamentalistische Vanillekipferl-Bäcker bei seinen Vanilleschoten, seiner Butter und seinem Weizenmehl Typ 550. ...

Vollständige antwort anzeigen

Außerdem, Warum ist Fundamentalismus gefährlich?

Ihre Standpunkte sind starr und unbeweglich und machen sie intolerant gegenüber Andersdenkenden. Diese Haltung kann gefährlich werden: Einige Fundamentalisten glauben, dass sie das Recht und die Pflicht haben, die in ihren Augen richtige Auslegung der religiösen Regeln in der Welt durchzusetzen - auch mit Gewalt.

Wissen Sie auch, Was versteht man unter Fundamentalismus?. fundamentalism, zusammengesetzt aus fundamental und -ismus; abgeleitet von lateinisch fundamentum ‚Unterbau', ‚Basis', ‚Fundament') ist eine Überzeugung, Anschauung oder Geisteshaltung, die sich durch ein kompromissloses Festhalten an ideologischen oder religiösen Grundsätzen kennzeichnet und das politische Handeln ...

Was das betrifft, Welche Einstellung haben Fundamentalisten?

Fundamentalisten haben also im Allgemeinen eine konservative Haltung. Manchmal werden sie auch als "fanatisch" bezeichnet - das bedeutet, sie beharren auf ihre Meinung und vertreten diese sogar aggressiv. Für Menschen, die außerhalb der fundamentalistischen Gruppe stehen, kann das gefährlich werden.

In welchen Religionen gibt es Fundamentalismus?

Fundamentalismus gibt es in nahezu allen Religionsgemeinschaften. FundamentalistInnen berufen sich dabei stets auf die eigene Glaubenslehre – z.B. auf den Koran (Muslime im Islam), die Bibel (Christen/Christinnen im Christentum) oder den Talmud (Juden/Jüdinnen im Judentum).

18 verwandte Fragen gefunden

Sind Zeugen Jehovas Fundamentalisten?

Die Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung: Jehovas Zeugen; englisch Jehovah's Witnesses) sind eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nicht-trinitarische Religionsgemeinschaft. Sie bezeichnen ihre innere Verfassung als theokratische Organisation.

Was sind fundamentale Christen?

Unter dem Begriff Christlicher Fundamentalismus werden vorwiegend solche Denkrichtungen im Christentum verstanden, die sich ausdrücklich auf die Bibel als Fundament (Bibeltreue) und wörtlich inspiriertes Wort Gottes berufen.

Was glauben Evangelikale?

Evangelikale machen eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus zur Grundlage ihres Christentums; persönliche Willensentscheidungen wie auch individuelle Erweckungs- und Bekehrungserlebnisse sind für eine solche Beziehung von Bedeutung.

Sind Baptisten Evangelikale?

"Evangelikale" sind evangelische Bibel-Fundamentalisten. ... Das Problem der evangelischen Kirchen - und vor allem der Freikirchen, auch Baptisten genannt - ist ja, das es kein gemeinsames Lehramt gibt und deshalb jede Kirche (bei den Freikirchen sogar jede Gemeinde) eigene Ausformungen des Glaubens kannten.

Warum darf man Zeugen Jehovas kein Blut geben?

Dazu schreiben die Zeugen Jehovas auf ihrer Homepage: „Es gibt gute medizinische Gründe, sich keine Bluttransfusion geben zu lassen. Doch der wichtigste Grund, warum Gott möchte, dass wir kein Blut zu uns nehmen, ist: Weil es für etwas steht, dass ihm sehr heilig ist.

Warum wird bei den Zeugen Jehovas kein Geburtstag gefeiert?

Jehovas Zeugen stellen fest, daß Gottes Wort nicht günstig über Geburtstagsfeiern berichtet, und meiden sie deshalb. Es ist richtig, dass zwei Geburtstagsfeiern in der Bibel erwähnt werden, bei denen zwei Menschen starben. Jedoch waren es keine normalen Geburtstage, sondern die von Königen.

Wie sieht das Leben eines Zeugen Jehovas aus?

Die Zeugen Jehovas leiten ihren Glauben von ihrem Bibel-Verständnis ab. Sie beten zu Jehova, dem „allmächtigen und ewigen Gott“. ... Die Zeugen Jehovas verbreiten ihre Interpretation der Bibel weltweit in Wohngebieten und Fußgängerzonen. Dabei verteilen sie oft Publikationen wie „Wachtturm oder „Erwachet“.

In welcher Religion wird kein Geburtstag gefeiert?

Weihnachten, Ostern und Geburtstag sind tabu

Die Zeugen Jehovas verweigern sich der übrigen Gesellschaft nicht nur, indem sie Bluttransfusionen verbieten, weder zu Wahlen noch zum Militär gehen. Auch christliche Feste wie Weihnachten oder Ostern lehnen sie als heidnisch ab, Geburtstage feiern sie nicht.

Wieso darf man nicht den 40 Geburtstag feiern?

Geburtstag nicht feiern — das gilt als schlechtes Omen. 40 Tage nach der Beerdigung eines Menschen findet eine zweite, große Zeremonie statt, da, laut christlichem Glauben, die Seele endlich die Erde verlässt. Diese Nummer wird mit dem Tod in Assoziation gebracht und deshalb nicht gefeiert.

Wen beten die Zeugen Jehovas an?

Gebete werden von Zeugen Jehovas ausschließlich an Jehova gerichtet, und zwar durch den Mittler Jesus Christus. Das bedeutet, es wird weder zu Jesus gebetet, noch durch Heilige oder Maria.

Wie stehen die Zeugen Jehovas zur Organspende?

Unter den Zeugen Jehovas wird Organspende und -transplantation akzeptiert, aber nicht gefördert. Die Entscheidung dafür oder dagegen ist dem Individuum überlassen. Da die Anhänger dieser Glaubensrichtung im Blut die Seele des Lebewesens sehen, lehnen sie Bluttransfusionen ab.

Wie schlimm sind die Zeugen Jehovas?

Nicht der Zeuge Jehova sei gefährlich, sondern die Organisation, die die Spielregeln aufstelle, erklärt er. Die Organisation dringe tief ins Privatleben der Mitglieder ein und wolle alles bestimmen. Wer sich nicht unterordne, bekomme Probleme. Und wer die Zeugen verlässt, ist oft erstmal allein.

Wie kommt man zu den Zeugen Jehovas?

Vor der Taufe erhält man nach einiger Zeit den Status des ungetauften Verkündigers. Verkündiger bedeutet bei den Zeugen Jehovas, dass man durch Missionierung an den Türen oder öffentlichen Plätzen die Glaubenslehren der WTG verbreitet.

Was dürfen Baptisten nicht tun?

So bei uns sind Baptisten eingezogen, sie haben 9 Kinder und die Familie darf kein Fernsehen, darf nicht rauchen und ein Auto haben sie nur um auf die Arbeit zu fahren.

Wer sind Evangelikale?

Wenn von "evangelikal" gesprochen wird, dann ist meist die gesamte Bandbreite konservativer, bibeltreuer Bewegungen gemeint. "Evangelikal" ist nicht das gleiche wie "evangelisch". Das ist die Selbstbezeichnung der deutschen protestantischen Kirchen. ... Der Evangelikalismus geht auf anti-moderne Strömungen Ende des 19.