Welche lebensmittel für notzeiten?

Gefragt von: Ewald Völker  |  Letzte Aktualisierung: 8. April 2021
sternezahl: 4.7/5 (53 sternebewertungen)

Laut Bundesregierung gehören (gerechnet für eine Person auf die Dauer von 10 Tagen) die folgenden Nahrungsmittel in Ihren Vorratsspeicher:
  • Getreideprodukte, Brot, Kartoffeln.
  • Gemüse, Hülsenfrüchte.
  • Obst.
  • Getränke.
  • Milch, Milchprodukte.
  • Fisch, Fleisch, Eier.
  • Fette, Öle.
  • Und nach Belieben.

Vollständige antwort anzeigen

Man kann auch fragen, Welche Lebensmittel sollte man vorrätig haben?

Es gibt natürlich noch viele weitere Lebensmittel, die auf Vorrat gekauft werden können.
...
Neben Wasser sollten die folgenden Lebensmittel auf jeden Fall auf der Vorratsliste stehen:
  • Nudeln und Reis.
  • Wurst-, Fisch- und Fleischkonserven.
  • Gemüse- und Obstkonserven.
  • Hartkäse und Dauerwurst.
  • Zwieback und Knäckebrot.


Anschließend lautet die Frage, Welche Lebensmittel eignen sich zum Bunkern?. Geeignete Getränke sind Mineralwasser, Fruchtsäfte, länger lagerfähige Getränke. Keine Experimente. Halten Sie vor allem Lebensmittel und Getränke vorrätig, die Sie und Ihre Familie auch normalerweise nutzen. länger gelagert werden können und ein Großteil Ihres Vorrats auch kalt gegessen werden kann.

In Anbetracht dessen, Was kann man alles auf Vorrat kaufen?

Essen auf Vorrat kaufen: Diese Lebensmittel halten ewig und schmecken gut
  • Hülsenfrüchte: Erbsen, Bohnen und Linsen. Linsen und Hülsenfrüchte auf Vorrat kaufen. ...
  • Nudeln, Reis und Haferflocken. Haferflocken halten lange und machen satt. ...
  • Tomaten aus der Dose. ...
  • Fischkonserven. ...
  • Honig. ...
  • Pflanzenöl.


Welche Konserven für den Notfall?

Für den Notfall: Mit diesen 9 Konserven überlebst du am gesündesten
  • I. Lachs-Konserven. Jaja, schon klar, das ist natürlich ein Frevel, Lachs aus der Dose. ...
  • II. Kidney-Bohnen. Ein Klassiker der Konservenkost. ...
  • III. Kürbisfleisch. ...
  • IV. Gekochtes Hühnchen. ...
  • V. Tomaten. ...
  • VII. Artischockenherzen. ...
  • VIII. Kokosmilch.


37 verwandte Fragen gefunden

Was sollte man immer im Vorratsschrank haben?

Diese Lebensmittel dürfen im Vorratsschrank nicht fehlen
  • Getreide. Eine gewisse Auswahl an verschiedenen getrockneten Getreideprodukten sollte in keinem Vorratsschrank fehlen. ...
  • Hülsenfrüchte. ...
  • Konserven und Gläser. ...
  • Nüsse und Trockenfrüchte. ...
  • Gewürze. ...
  • Essig und Öl.

Was soll man bunkern?

Das sind Brot, Knäckebrot, Zwieback, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Konserven (Bohnen, Erbsen, Pilze, je nach Belieben), Obst, Trockenobst, 3,7 Kilogramm Milch und Milchprodukte (Hartkäse), 1,7 Kilogramm Fisch, Fleisch, Eier (haltbare Konserven, Dosen, Dauerwurst), 0,5 Kilogramm Fette und Öle sowie Sonstiges nach Belieben ...

Welche Lebensmittel gehen nicht kaputt?

Bei diesen Lebensmitteln kannst Du das ganz entspannt sehen, denn: Sie verderben einfach nie!
  1. Salz. Salz kannst Du zur Geburt geschenkt bekommen und beim Renteneintritt immer noch zum Würzen verwenden, denn die weißen Kristalle verderben niemals. ...
  2. Reis. ...
  3. Nudeln. ...
  4. Zucker. ...
  5. Honig. ...
  6. Ahornsirup. ...
  7. Maisstärke. ...
  8. Konserven.

Was als notvorrat?

Welche Lebensmittel sind zu empfehlen? Der Notvorrat sollte lagerfähige, alltägliche Lebensmittel enthalten, wie z.B. Reis oder Teigwaren, Öl, Fertigsaucen, Zucker, Konfitüre, Honig, Salz, Kaffee, Hartkäse, usw.

Was sollte man immer im Haus haben Lebensmittel?

10 gesunde Lebensmittel, die man immer zuhause haben sollte
  1. Hülsenfrüchte. Hierzu zählen unter anderem Kichererbsen, Linsen und Bohnen. ...
  2. Kartoffeln. “Erdäpfel” enthalten zwar vergleichsweise viele Kohlenhydrate, halten dafür aber lange satt. ...
  3. Gefrorenes Obst. ...
  4. Nüsse. ...
  5. Quinoa. ...
  6. Zwiebeln und Knoblauch. ...
  7. Grünes Blattgemüse. ...
  8. Leinsamen.

Was sollte man in der Vorratskammer finden?

Welche Lebensmittel gehören in die Speisekammer?
  • Trockenprodukte: Nudeln, Reis, Haferflocken, Müsli, Nüsse, Trockenfrüchte, Trockenbohnen, Polenta, Instant-Couscous, Linsen, Paniermehl.
  • Backzutaten: Eier, Mehl, Schokolade, Kakao, Speisestärke, Natron, Vanillezucker.

Sollte man einen Notvorrat anlegen?

Ganz unabhängig von der Coronakrise empfiehlt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, dass man einen Notvorrat anlegen sollte, um in Zweifelsfall zehn Tage davon leben zu können.

Welches Essen wird schnell schlecht?

Achtung! Diese Lebensmittel verderben besonders schnell
  1. Sprossen. Sprossen sind gesund, keine Frage. ...
  2. Wurstaufschnitt. fruitcarvingchemnitz. ...
  3. Salatmischungen. jubeho. ...
  4. H-Milch. dsportsitalia. ...
  5. Obstsalat. pipapeschi. ...
  6. Mineralwasser. hepsibahceden.

Welche Lebensmittel halten sich ohne Kühlung?

Tomaten und andere wässrige Gemüsesorten wie Gurken, Paprika, Zucchini und Auberginen sind die wohl bekanntesten Beispiele für Gemüsesorten, die nichts im Kühlschrank zu suchen haben. Sie verlieren bei einer Lagerung im Kühlen schnell ihren Geschmack und ihre Textur.

Welche Lebensmittel halten sich am längsten?

Reis ist ewig lang haltbar, das Mindesthaltbarkeitsdatum kannst du getrost links liegen lassen. Ausnahme: Der braune, längliche Naturreis ist wegen seines erhöhten Fettgehalts kein Anwärter für die Unendlichkeit. Aber** Basmatireis, Wildreis, Jasminreis, etc.

Was kann ich einkaufen?

Tipp 3: Was in den Einkaufswagen gehört
  • Frisches, heimisches Gemüse – möglichst bunt und vielfältig.
  • Frische Kräuter.
  • Salat.
  • Obst.
  • Vollkornbrot und -gebäck.
  • Vollwertige Lebensmittel.
  • Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen, Erbsen – nicht aus der Dose)
  • Fettarme Käsesorten.