Wer darf desinfektionsmittel umfüllen?

Gefragt von: Monika Mertens  |  Letzte Aktualisierung: 8. April 2021
sternezahl: 4.9/5 (41 sternebewertungen)

Hände-Desinfektionsmittel dürfen aufgrund des Arzneimittelgesetzes nur unter aseptischen Bedingungen in einer (Krankenhaus-) Apotheke nachgefüllt werden. Daher empfiehlt sich auch hier die Verwendung von Einmalflaschen.

Vollständige antwort anzeigen

In dieser Hinsicht, Kann ich Desinfektionsmittel umfüllen?

Arzneimittelrechtlich ist das Umfüllen von Hände- und Hautdesinfektionsmitteln aus Großgebinden in Kleingebinde, z. B. Spenderflaschen, für den eigenen Gebrauch zulässig, birgt aber nicht unerhebliche hygienische Risiken. Mit dem Umfüllen geht die Produkthaftung des ursprünglichen Herstellers auf Sie, den sog.

Dies im Blick behalten, Kann man Desinfektionsmittel in Seifenspender füllen?. Füllen Sie die Desinfektionsmittel doch in einen neutralen, schön aussehenden Spender um. Hierfür eignen sich vor allem Seifenspender sehr gut, die mit einem nach unten geneigten Pumprüssel ausgestattet sind. Mit unserem Seifenspendermodell Brass lässt sich das Handdesinfektionsmittel sehr gut aufbewahren und dosieren.

Außerdem, Wie lange darf man Desinfektionsmittel verwenden?

Generell gilt aber die Faustregel, dass sich Desinfektionsmittel nach dem Öffnen etwa 12 Monate lang bedenkenlos verwenden lassen. Vor allem bei professionellem Gebrauch sollten Händedesinfektionsmittel nach einem Jahr spätestens ausgetauscht werden, um die einwandfreie Wirkung gewährleisten zu können.

Was ist zu beachten wenn ich eine Desinfektionsmittel verwende?

Desinfektionsmittel sollten Sie kühl aber frostfrei lagern. Stets die Haltbarkeit beachten. Ähnlich wie bei Medikamenten kann die Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln nur gewährleistet werden, wenn die Lagerung richtig erfolgt und das Haltbarkeitsdatum nicht überschritten wurde.

18 verwandte Fragen gefunden

Kann man sterillium umfüllen?

Hände-Desinfektionsmittel dürfen aufgrund des Arzneimittelgesetzes nur unter aseptischen Bedingungen in einer (Krankenhaus-) Apotheke nachgefüllt werden. ... Das Umfüllen von Hände-Desinfektionsmitteln ist laut Arzneimittelgesetz ein Herstellungsprozess.

Kann man Desinfektionsmittel verdünnen?

Alkohole immer mit Wasser verdünnen

Dazu muss das alkoholische Desinfektionsmittel allerdings auch in die jeweilige Zelle eindringen können. Dies ist nur bei mit Wasser verdünnten Alkoholen möglich. Reiner Alkohol würde zwar zu einer Dehydration der Zelle führen, kann aber nicht ins Zellinnere gelangen.

Wie lange ist verschlossenes Desinfektionsmittel haltbar?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Desinfektionsmittel ausreichend gesichert und verschlossen war, sollten Sie esnach ungefähr 6 Monaten entsorgen. Wurde das Mittel allerdings auch nach Überschreiten des Mindesthaltbarkeitsdatums noch nicht geöffnet, kann noch von einer desinfizierenden Wirkung ausgegangen werden.

Was passiert wenn Desinfektionsmittel abgelaufen ist?

Wenn ein Desinfektionsmittel abgelaufen ist oder schon lange Zeit geöffnet war, bedeutet dies nicht, dass das Desinfektionsmittel deshalb nun schädlich ist. Es bedeutet lediglich, dass die Wirksamkeit stark geschwächt wurde oder gar vollständig verloren gegangen ist.

Wie lange kann man Octenisept anwenden?

Nach Anbruch des Behältnisses octenisept ® Wund-Desinfektion nicht länger als 3 Jahre, jedoch nicht über das Verfalldatum hinaus, anwenden. octenisept ® Wund-Desinfektion für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Was passiert beim desinfizieren?

Die Desinfektion ist eine Hygienemaßnahme, die dazu dient, Krankheitserreger abzutöten bzw. zu inaktivieren und dadurch ihre Anzahl auf oder in einem Objekt bzw. auf einer biologischen Oberfläche deutlich zu reduzieren. Angestrebt wird dabei ein Zustand, in dem eine Infektion nicht mehr wahrscheinlich ist.

Was ist bei der Desinfektion größerer Flächen unbedingt zu beachten?

Welche Flächen müssen desinfiziert werden?
  • Türgriffe, Treppengeländer.
  • Tastaturen, Computermäuse, Monitore, Gehäuse von Computern bzw. ...
  • Behandlungsstuhl bzw. ...
  • Toilette, Waschbecken, Badewanne, Dusche.
  • Bodenflächen (v.a. in Risikobereichen, wie der Intensivtherapie)

Was ist bei der Reinigung von Geräten und Instrumenten zu beachten?

Manuelle Reinigung / Desinfektion
  • Instrument in ein geeignetes reinigungsaktives Desinfektionsmittel legen, so daß alle Oberflächen, Hohlräume, Lumen und Öffnungen bedeckt sind. ...
  • Nach der chemischen Desinfektion immer ausreichend und intensiv mit klaren und fließendem Wasser abspülen.

Was bedeutet Standzeit eines Desinfektionsmittels?

Die Standzeit beschreibt die Haltbarkeit der unbenutzten Gebrauchslösung.

Was kostet sterillium normalerweise?

Bode Sterillium Lösung 500 ml ab 4,45 € (November 2020 Preise) | Preisvergleich bei idealo.de.

Was passiert wenn man zu viel Desinfektionsmittel eingeatmet?

Viele der Inhaltsstoffe von Desinfektionsmitteln seien krebserregend, sensibilisierend, allergieauslösend sowie lungen-, leber- und nervenschädigend. Dies gelte beim Einatmen des Nebels aus Sprühflaschen und bei der Anwendung auf der Haut.

In welchen Fällen muss unbedingt desinfiziert werden?

Diese Flächen sollten desinfiziert werden
  • Oberflächen mit häufigem Hautkontakt z. ...
  • Patienten- und behandlungsnahe Flächen z. ...
  • gemeinsam genutzte Sanitäreinrichtungen z. ...
  • Arbeitsflächen z. ...
  • medizinische Geräte z. ...
  • Fußböden in Risikobereichen z. ...
  • alle Böden und Oberflächen, die mit Blut oder Ausscheidungen kontaminiert wurden.

Kann man mit Alkohol desinfizieren?

Alkohol zum Desinfizieren ist sinnvoll

Viele Desinfektionsmittel zu einem großen Teil aus Alkoholen wie Ethanol oder Propanol. Zur Handdesinfektion ist daher auch Alkohol in der passenden Mixtur geeignet. Gerade in solchen Krisenzeiten, wie heute aufgrund des Coronavirus, werden Desinfektionsmittel stark nachgefragt.

Wie lange ist Händedesinfektionsmittel nach Anbruch haltbar?

Im Eurospender 1 plus und dem Eurospender 1 plus touchless sind Hände-Desinfektionsmittel, Reinigungs- und Pflegeprodukte 12 Monate haltbar. Gleiches gilt für die Eurospender 2, 3 und 3000. Im Eurospender 1 und Eurospender 2000 beträgt die Haltbarkeit von Hände-Desinfektionsmittel nach Anbruch 6 Monate.

Wie lange ist sterillium Virugard nach Anbruch haltbar?

Alle Präparate in den HARTMANN-Eurospendern sowie Flaschen mit aufgeschraubter Standardpumpe bzw. Sprühkopf sind 12 Monate nach Anbruch haltbar. Ausnahmen gelten bei den alkoholischen Hände-Desinfektionsmitteln im Eurospender 1 und im Eurospender 2000. Diese weisen eine Haltbarkeit von 6 Monaten nach Anbruch auf.