Wie funktioniert ein bankomat?

Gefragt von: Sonja Lindner  |  Letzte Aktualisierung: 8. April 2021
sternezahl: 4.2/5 (4 sternebewertungen)

Stimmen sowohl Ihre PIN als auch der gewünschte Betrag, greift der Geldautomat auf die vier bis acht Bargeldkassetten im Inneren zu. Die entsprechende Geldmenge wird gezogen und über Transportbänder ins Ausgabefach befördert. Sensoren überprüfen, wie viele Scheine sich bewegen und ausgegeben werden.

Vollständige antwort anzeigen

Einfach so, Wie benutzt man einen Bankautomaten?

So benutzen Sie einen Geld-Automaten:
  1. Stecken Sie Ihre Sparkassen-Card (Debitkarte) in den Karten-Schlitz. ...
  2. Geben Sie mit der einen Hand Ihre PIN mit dem Tasten-Feld ein. ...
  3. Drücken Sie die grüne Taste Bestätigen.
  4. Wählen Sie einen Geld-Betrag von der Liste, ...
  5. Entnehmen Sie Ihre Sparkassen-Card. ...
  6. Entnehmen Sie Ihr Geld.


In Anbetracht dessen, Wie wird ein Geldautomat aufgefüllt?. Computer plant die Füllmenge der Automaten

Wird es mal knapp, geht eine Meldung an das zuständige Werttransportunternehmen, deren Mitarbeiter kommen und die Geldkassetten im Innern der Automaten wieder füllen. In jedem Geldautomaten stecken mehrere Geldkassetten für die verschiedenen Euro-Noten.

Die Leute fragen auch, Welche Scheine kann man am Geldautomaten abheben?

Geld abheben: So geht die Stückelung am Geldautomaten
  • Welche Scheine ein Geldautomat herausgibt hängt davon ab, wie die jeweilige Bank ihn vorher bestückt hat.
  • 10-, 20- und 50-Euro-Scheine sind fast überall gesetzt, die Institute wählen meist nur noch zwischen 5er und 100er.


Wie funktioniert der SB Einzahlungsautomat von der Sparkasse?

Kommen Sie mit Ihrem Bargeld in eine Filiale Ihrer Sparkasse, können Sie dieses am Schalter einzahlen. Dazu händigen Sie sowohl Scheine als auch Münzen an Ihre Beraterin oder Ihren Berater aus. Daraufhin wird das Geld gezählt, Sie erhalten eine Quittung und das Geld ist sofort auf Ihrem Konto.

21 verwandte Fragen gefunden

Kann man an jedem Automat Geld abheben?

Wenn man von der eigenen Bank eine EC oder Kreditkarte hat, kann man damit an jeder fremden Bank Geld am Automaten abheben. Das kostet aber in aller Regel eine hohe Gebühr. ... Du kannst bei jedem deutschen Geldautomat mit jeder Karte abheben, kostet aber evtl. Gebühren (5-10 Euro).

Hat jeder Bankautomat eine Kamera?

Bei modernen Geldautomaten ist tatsächlich eine Kamera eingebaut, die den Benutzer bei der Bedienung filmt - aber nur das Gesicht. Ganz moderne Automaten haben sogar eine Gesichtserkennung, wird kein Gesicht erkannt, erfolgt keine Geldausgabe.

Kann man 5 Euro am Automaten abheben?

Inzwischen haben viele Direktbanken Mindestbeträge bei Abhebungen am Geldautomaten eingeführt. Kunden können dann z.B. keine 5€ oder 10€ am Geldautomaten abheben, sondern müssen mindestens 50€ als Abhebung auswählen.

Welche Bank zahlt 5 Euro am Automaten aus?

5 Antworten

Normalerweise bekomme ich auch am Postbank-Automaten 5-Euro-Scheine. Die Commerzbank hat teilweise Automaten, an denen man die Stückelung selbst wählen kann (Funktion "Individuelle Auszahlung"). 5er gibt es bei der Hypo und Postbank nicht. Bei der Hypo ist ein Aufkleber welche Scheine er gibt.

Wie viel Geld ist in einem Automaten?

In einen Geldautomaten passen bis zu 500 000 Euro. Der fast 1000 Kilogramm schwere Tresor hat meistens vier Kassetten für jeweils 2800 Scheine. Je nach Lage des Automaten wird aber unterschiedlich viel Geld eingefüllt: mindestens 50 000 Euro, meist mehr als 100 000 Euro.

Warum gibt es so wenige 200 Scheine?

Zudem werden die neuen 100 und 200 Euro-Scheine auf die Größe des 50ers reduziert, damit sie besser ins Portemonnaie passen. Anders als die aktuellen 5 und 10 Euro-Scheine sind sie jedoch nicht lackiert, da sie deutlich seltener den Besitzer wechseln und somit weniger beansprucht werden.

Wie oft werden Geldautomaten befüllt?

Es gibt Bankautomaten, die pro Woche mehrere Male befüllt werden müssen; an weniger belebten Standorten reicht beispielsweise oft eine vierzehntägige Befüllung aus. Die gewünschte Summe wird daraufhin bei der Bundesbank bestellt, und dort gezählt.

Wie erkennt ein Automat Geld?

Wie erkennen Automaten Falschgeld? Der sogenannte Scheinprüfer erkennt den Wert eines Geldscheins und prüft seine Echtheit. Er wird auch Akzeptor oder Akzeptorkopf genannt. Der Kunde schiebt oder legt den Schein in den Akzeptor ein.

Wie funktioniert eine Bareinzahlung am Automaten?

Du steckst deine BankCard in den Schlitz (dann weiß der Automat, auf welches Konto eingezahlt wird). Dann wählst du über die Tastatur oder über den Touchscreen "Einzahlung". Dann geht die Klappe auf und du legst dein ganzes Geld (nur Scheine!) in das Fach. Danach rattert die ganze Maschine und dein Geld wird gezählt.

Kann man 500 Euro Schein am Automaten einzahlen Sparkasse?

Hallo Johann, technisch ist eine Bargeldeinzahlung auch mit 500€-Scheinen möglich. Meist sind die Automaten aber für Scheine von 5€ bis 100€ eingerichtet, da dies die gängigsten Banknoten sind. Fragen Sie deshalb bitte in Ihrer Sparkasse nach, welche Euro-Scheine von den dortigen Automaten akzeptiert werden.

Wo kann ich mit der EC Karte Geld abheben?

Wo kann ich in Deutschland Geld abheben?
  • Geldautomaten in Banken.
  • Öffentliche Geldautomaten. An öffentlichen Geldautomaten und Kartenterminals außerhalb von Banken, z. ...
  • Bargeld direkt am Schalter. ...
  • Supermärkte. ...
  • Girocard. ...
  • Girocard (EC-Karte) / VPay-Karte. ...
  • Kreditkarte. ...
  • Gebührenfreie Reisekreditkarte.

Wo kann man als sparkassenkunde kostenlos Geld abheben?

als Kunde der Sparkasse können Sie an allen Automaten der knapp 400 Sparkassen in Deutschland kostenlos Bargeld abheben. Das sind rund 23.600 Automaten, es wird mit Sicherheit auch einer in Ihrer Nähe sein!

Kann man bei der Sparkasse immer Geld abheben?

Du kannst rund um die Uhr Geld abheben. Nur wenn der Geldautomat aufgefüllt wird kann es für einige Minuten eine Pause geben. Jeden Tag und jede Nacht solange es dein Guthaben zuläßt. :-) Der Automat ist die ganze Nacht an, also du kannst 24 Stunden am Tag Geld abheben.

Wie lange bleiben die Bilder beim Bankomat?

Wenn du die Abrechnung akzeptierst, der Bank damit sagst das alles ok ist, werden die Bilder gelöscht. So nach 6 - 8 Wochen. Also nach 9 Monaten brauchst du das auch nicht mehr zu machen.

Wie lange speichern Banken Video?

Leider gibt es keine genau Zahl von Tagen oder Jahren, nach deren Ablauf die Aufnahmen gelöscht werden müssen. Gemäß § 6b Bundesdatenschutzgesetz sind die Aufnahmen dann zu löschen, wenn der mit ihrer Aufnahme verfolgte Zweck erreicht wurde oder nicht mehr erreicht werden kann. Da bei Banken, Geschäften usw.