Wie sieht ein kolbenfresser aus?

Gefragt von: Frau Prof. Dr. Silke Kunz B.Eng.  |  Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2021
sternezahl: 5/5 (74 sternebewertungen)

Wenn du einen Kolbenfresser hast, dann tut sich gar nix mehr! Dann ist der Motor fest.... Solltest du wärend der fahrt einen fresser haben, hörst du ein immer lauter werdendes geräusch bis es bum macht, dann reisst es dir dein kolben von der Pleulstange ab und die stange zerkloppt dir dein motorengehäuse...

Vollständige antwort anzeigen

Auch zu wissen, Wie merke ich dass ich ein Kolbenfresser habe?

So kündigt sich ein Kolbenfresser an

Insbesondere Klapper- und Klopfgeräusche kurz nach dem Motorstart können auf ein Problem mit den Kolben hindeuten. Auch wenn diese nach kurzer Fahrt verschwinden, ist eine Überprüfung durch einen Fachmann empfehlenswert.

Auch zu wissen ist, Was passiert bei einem Kolbenfresser?. Die meisten Kolbenfresser treten bei Verbrennungsmotoren auf. Beim Fressen erhöht sich durch Änderung des tribologischen Systems die Temperatur des Kolbens. Da sich der Kolben schneller erwärmt als der umgebende gekühlte Zylinder, dehnt er sich stärker aus und beginnt zu blockieren, wenn das Spiel gegen Null läuft.

Was das betrifft, Kann man mit einem Kolbenfresser noch fahren?

Nach so einem "Nascherle" kann man den Motor meistens sogar noch mal starten und (mit verminderter Leistung) noch ein Stück weit fahren. Ultimatives Horrorszenario beim Zweitakter ist ein Abkippen des Kolbens in einen der Überströmer, dann verkanntet sich der Kolben so das er auf jeden Fall festgeht.

Wie merkt man wenn der Motor kaputt geht?

Ein Motorschaden macht sich oft durch bestimmte Symptome bemerkbar.
...
Bevor es soweit kommt, gibt es Anzeichen, die für einen defekten Motor sprechen:
  • Startprobleme (Motor “blockt”)
  • Verlust von Kühlwasser.
  • Verringerte Motorleistung.
  • Es riecht nach Kraftstoff.
  • Dichter oder weißer Rauch aus dem Auspuff.
  • Der Motor ist überhitzt.


22 verwandte Fragen gefunden

Wie kündigt sich ein Motorschaden an?

Zündaussetzer: Aussetzer der Zündung und gelegentliche Fehlzündungen deuten ebenfalls einen beginnenden Motorschaden an. Geräusche: Geräusche: Fast jeder Motorschaden macht sich akustisch bemerkbar. Er kann verstärkt brummen, doch dieses Geräusch kann auch vom Auspuff kommen.

Wie machen sich defekte Ventile bemerkbar?

Defekte oder verschlissene Ventile machen sich dadurch bemerkbar, dass der Ottomotor einen höheren Ölverbrauch hat. Außerdem tritt blauer Qualm aus dem Auspuff. ... Dort wird der Zylinderkopf demontiert und die Ventile ausgebaut. Mitunter sind nur die Ventilsitze verschlissen.

Was passiert bei einem Motorschaden?

Verbrennt ein Motor in erhöhtem Maß Öl, dann kommt bläulicher/blauer Rauch aus dem Auspuff. Dieser Rauch kann durch defekte Dichtungen verursacht werden und stellt ein erstes Anzeichen für einen Motorschaden dar. Verbrennt der Motor Kühlwasser, dann gibt es weiße Abgaswolken.

Was ist ein Kolbenfresser beim Roller?

Ein Kolbenfresser, wenn der Roller bzw. der Motor direkt ausgegangen ist und der Roller abrupt stoppt, als wenn du bremst.

Wie kommt es zu einem Kolbenkipper?

Der Kolbenkipper entsteht, wenn es zu einer Schräglage in seiner Zylinderlaufbahn kommt und daraus resultierend Material abgetragen wird. Am Ende entsteht ein seitliches Spiel zwischen Kolben und Zylinder.

Wann ist ein Kolben verschlissen?

Re: Ab wann gilt ein Kolben als verschlissen? wenn der Kolben(ohne Ring) in den umgedrehten Zylinder versenkt wird, und der gleitet nach unten ist er noch ok, wenn er hinunter torkelt/wackelt ist er verschliessen.

Wie kommt es zu einem Motorschaden?

Die häufigsten Ursachen für einen Motorschaden

Zu den typischen Ursachen gehört das Reißen des Zahnriemens, eine Fehlbetankung, zu wenig Öl, eine Motorüberhitzung überhitzt oder eine dauerhafte Fahrt im überhöhten Drehzahlbereich. Auch ein Wasserschlag kann die Ursache sein.

Warum bricht ein kolbenring?

Schlechte Schmierung oder Tuning

Wird der Motor zu heiß, dann dehnen sich die Kolben zu weit aus. Dadurch steigt die Reibung am Zylinder und die Schmierung durch das Motoröl reicht nicht mehr aus. In der Folge können sich die Kolbenringe verformen oder sogar brechen. Der Kolben kann sich „festfressen“.

Wie bildet sich ölkohle?

ölkohle werden die ablagerungen an den ventilen genannt,die bei unsauberer verbrennung entstehen,dadurch schliessen die ventile nicht mehr richtig,und du hast keine kompression mehr.

Was ist ein Übermaßkolben?

Übermasskolben: Kolben der etwas mehr Durchmesser hat als der ab Werk verbaute. Meist mit TypA, TypB, TypC bezeichnet. HighCompression: Spezieller Tuning-Kolben mit anders gewölbter Oberfläche. Ergibt eine höhere Verdichtung, also mehr Kompression.

Was ist ein kapitaler Motorschaden?

Ein kapitaler Motorschaden ist also ein schwerer Motorschaden. Ein kapitaler Hirsch also ein "stattlich großes Tier". Früher wurde ein Kapitalverbrechen mit der Todesstrafe geahndet. Heute wird dieser Begriff nicht mehr offiziell verwendet.

Wie kommt das Öl in den Zylinder?

in die zylinder direkt sollte eigendlich kein öl gelangen, wenn dann an die zylinderwände und zwar unterhalb des kolbens. das geschieht in der regel durch eine bohrung in der kurbelwelle. hier wird das öl auf die pleullager verteilt und spritzt auch dabei von unten gegen die kolben und natürlich an die zylinderwand.

Kann man einen Motorschaden reparieren?

Ein Motorschaden ist zu reparieren, wenn:

Motorschäden lassen sich nicht immer reparieren. Soll das Fahrzeug erhalten werden, müssen die Motoren ersetzt bzw. ausgetauscht werden. Blockieren Kolben den Zylinder, kann das komplette Motorgehäuse zerstört werden.

Warum bei Zahnriemen Motorschaden?

Ist der Zahnriemen gerissen, können die Ventile mit den Hubkolben aufeinander prallen, was im Normalfall einen kapitalen Motorschaden zur Folge hat. Daher gilt es, den Wagen regelmäßig in die Werkstatt zur Inspektion zu bringen und die Serviceintervalle einzuhalten.

Ist ein Motorschaden versichert?

Bei einem Motorschaden zahlt die Vollkasko-Versicherung, wenn der Schaden aufgrund eines selbst verschuldeten Unfalls entstanden ist. Wer eine Teilkasko-Police hat, sollte prüfen, ob Motorschäden als Folgeschäden von Marderbissen mitversichert sind.