Wie viele lehrstellen gibt es in österreich?

Gefragt von: Ansgar Schumann-Funke  |  Letzte Aktualisierung: 24. Februar 2021
sternezahl: 4.5/5 (72 sternebewertungen)

Im Jahr 2019 gab es in Österreich rund 109.000 Lehrlinge und circa 29.000 Lehrbetriebe.

Vollständige antwort anzeigen

Auch wissen, Wie viele verschiedene Lehrberufe gibt es in Österreich?

Die Lehre dauert entweder zwei, zweieinhalb, drei, dreieinhalb oder vier Jahre. Die meisten sind dreijährig. Derzeit gibt es knapp 200 Lehrberufe, einige davon mit zusätzlichen Schwerpunkten oder modular aufgebaut.

Auch wissen, Wie viele Lehrberufe gibt es in Österreich 2020?. Derzeit gibt es in Österreich 212 gewerbliche und 15 land- und forstwirtschaftliche Lehrberufe (Stand Mai 2020). Die Dauer der Ausbildung beträgt je nach Lehrberuf zwei, zweieinhalb, drei, dreieinhalb oder vier Jahre. Die meisten Lehrberufe sind dreijährig.

In Anbetracht dessen, Wie viele offene Lehrstellen gibt es in Österreich?

Im Jahr 2020 suchten in Österreich durchschnittlich rund 8.160 Personen eine Lehrstelle; dem standen circa 6.020 gemeldete offene Lehrstellen gegenüber.

Wie viele Lehrlinge gibt es in Österreich?

Die Statistik zeigt die Anzahl der Lehrlinge in Österreich von 2009 bis 2019. Ende 2019 gab es in Österreich rund 109.111 Lehrlinge.

20 verwandte Fragen gefunden

Wie viele machen eine Lehre?

Das Verdikt des Arbeitsmarkts. Rund zwei Drittel der Jugendlichen machen eine Lehre. Die Quote der gymnasialen Matur liegt im Durchschnitt bei 20%, hinzu kommen etwa 13% mit der Berufsmatur.

Was gibt es für Lehrberufe?

Die beliebtesten Lehrberufe
  • Metalltechniker.
  • Elektrotechniker.
  • Kraftfahrzeugtechniker.
  • Einzelhandelskaufmann.
  • Installations- und Gebäudetechniker.
  • Maurer.
  • Tischler.
  • Koch.

Wie kann ich eine Lehrstelle finden?

Lehrstelle finden und Lehre absolvieren – 10 Tipps direkt von unseren Lernenden
  1. 1 – Kenne deine Stärken und Schwächen. ...
  2. 2 – Berufsberatung BIZ und Berufsmessen. ...
  3. 3 – Geh schnuppern. ...
  4. 4 – Heb dich mit deiner Bewerbung ab. ...
  5. 5 – Beachte Kleidervorschriften. ...
  6. 6 – Sei pünktlich. ...
  7. 7 – Zeige Interesse. ...
  8. 8 – Mach dir Notizen.

Wie viel Prozent machen eine Ausbildung?

schulischen Ausbildung

78,3 Prozent hat der größte Teil der befragten Absolventen ein Studium begonnen. Weitere 24,5 Prozent der weiblichen bzw. 21,7 Prozent der männlichen Befragten sind in eine Ausbildung ein- gemündet.

Wie funktioniert eine Lehre in Österreich?

Die Ausbildung ist in Österreich im "dualen System" organisiert, d.h. sie findet sowohl im Lehrbetrieb (im Unternehmen, mit dem der Lehrvertrag vereinbart wurde), als auch in der Berufsschule statt. Etwa 80 Prozent der Ausbildungszeit entfallen auf den Lehrbetrieb, 20 Prozent auf die Berufsschule.

Welche Lehrberufe gibt es für Mädchen?

Die 5 beliebtesten Lehrberufe bei Mädchen
  • #5: Köchin (2018: #4)
  • #4: Verwaltungsassistentin (2018: #5)
  • #3: Friseurin und Perückenmacherin / Stylistin (2018: #3)
  • #2: Bürokauffrau (2018: #2)
  • #1: Einzelhandel (2018: #1)

Was ist ein modularer Lehrberuf?

Ein Modularer Lehrberuf setzt sich aus einem Grundmodul, einem Hauptmodul und einem Spezialmodul zusammen. Für einen Abschluss muss nach dem Grundmodul jedenfalls ein Hauptmodul absolviert werden. Ein Spezialmodul ist nicht verpflichtend.

Was ist ein Lehrberuf?

1) Beruf, der einer besonderen Ausbildung bedarf. 2) Beruf eines Lehrenden. Begriffsursprung: Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Lehre und dem Substantiv Beruf.

Welcher Beruf passt am besten zu mir?

Mit dem Berufswahltest (BWT) kannst du herausfinden, wie gut du für deinen Wunschberuf geeignet bist. Den Test kannst du nicht online machen. Frag bei deiner Berufsberatung nach, sie kann dich beim Berufspsychologischen Service für den Test anmelden.

Welche Lehrberufe gibt es im sozialen Bereich?

Freien Ausbildungsplatz finden: In diesen sozialen Berufen hast du gute Chancen
  • Erzieher.
  • Altenpfleger.
  • Physiotherapeut.
  • Sozialassistent.
  • Ergotherapeut.
  • Gesundheits- und Krankenpfleger.
  • Heilerziehungspfleger.
  • Logopäde.

Wie viel Prozent der Abiturienten machen eine Ausbildung?

Unterschiede zeigen sich aber auch zwischen den Bundesländern. Während in Bayern 80 Prozent der Abiturienten später zur Hochschule gehen, sind es in Nordrhein-Westfalen nur 60 Prozent.

Wie viele Menschen in Deutschland machen eine Ausbildung?

Die Statistik zeigt die Anzahl der Ausbildungsbetriebe (mit mindestens einem sozialversicherungspflichtigem Beschäftigungsverhältnis) in Deutschland in den Jahren von 2010 bis 2018. Im Jahr 2018 gab es in Deutschland 427.287 Ausbildungsbetriebe.

Wie viel Prozent der Bevölkerung studieren?

Die Statistik zeigt die Entwicklung der Studienanfängerquote* in Deutschland in den Studienjahren von 2000 bis 2020. Im Studienjahr 2020 lag die Studienanfängerquote in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen bei 54,8 Prozent.

Was kann ich machen wenn ich keine Lehrstelle habe?

Du findest keine Lehrstelle und fragst dich, was du alternativ machen könntest? Eine gute Möglichkeit um die Wartezeit zu überbrücken ist ein Sprachaufenthalt im Ausland. Bei einem Sprachaufenthalt oder einem Auslandsjahr stellst du die Weichen für eine erfolgreiche berufliche und persönliche Zukunft.

Wie bereite ich mich auf ein Vorstellungsgespräch für eine Ausbildung vor?

Erzählen Sie uns kurz etwas über Ihren bisherigen Werdegang.

Hier hast du die Möglichkeit, dich vorzustellen und hervorzuheben, warum du der oder die richtige für die Stelle bist. Das geht am besten, indem du von deinen Praktika oder Lieblingsfächern berichtest, die dein Interesse am Ausbildungsberuf belegen.