Wie viele leistungskurse abitur?

Gefragt von: Alexandra Wimmer  |  Letzte Aktualisierung: 8. April 2021
sternezahl: 4.6/5 (36 sternebewertungen)

Fünfstündige Fächer
Zwei der drei Leistungsfächer sind die Fächer Deutsch, Mathematik, eine Fremdsprache (spätestens ab Klasse 8 begonnen) oder eine Naturwissenschaft. Die drei Leistungsfächer werden schriftlich geprüft.

Vollständige antwort anzeigen

Außerdem, Wie viele LKs braucht man fürs Abi?

In der gymnasialen Oberstufe (Sek II) müssen Schülerinnen und Schüler jeweils zwei Vertiefungsfächer, sogenannte Leistungskurse, wählen. Alle anderen Fächer werden nicht mehr im Klassenverband, sondern im Rahmen von Grundkursen unterrichtet. Sowohl inhaltlich, als auch zeitlich sind die Leistungskurse intensiver.

In dieser Hinsicht, Welche Fächerkombination sind möglich Abitur?. Pflichtfächer (Mathematik, Deutsch, Religion/Ethik, Geschichte+Sozialkunde, Sport) sind verpflichtend zu belegende Fächer, die mit Ausnahme der Wahl des Ethik-Unterrichts, keine Wahl ermöglichen und von der gesamten Oberstufe besucht werden müssen. Wahlpflichtfächer ermöglichen eine Entweder-oder-Wahl von Fächern.

Zweitens, Was kann man für Leistungskurse wählen?

Englisch, Deutsch, Mathematik, Psychologie, Sozialwissenschaften, Erdkunde, Geschichte, Kunst, Biologie, Physik und Philosophie.
...
Für die LK-Wahlen gilt demnach:
  • Ein Leistungskurs-Fach muss entweder Deustch oder Mathematik oder eine Naturwissenschaft oder eine aus der Sek. ...
  • Das 2.


Welche Noten darf man im Abi streichen?

Es können ja nur 2 Noten insgesamt gestrichen werden. Als Schüler hat man da überhaupt nichts zu sagen, weil die beiden Noten automatisch von der Schule hinausgerechnet werden. Hast du z.B. in Sport 9,7,8 und 8 Punkte und in Musik 6,8,8,8 Punkte, dann werden dir die 6 und die 7 Punkte gestrichen.

19 verwandte Fragen gefunden

Was sind eure LKs?

LKs sind Leistungskurse. Das sind in der gymnasialen Oberstufe die Fächer, in denen dann doppelt soviel Unterricht erteilt wird wie in den anderen (meist 6 Wochenstunden).

Welche Kurse muss ich ins Abi einbringen NRW?

Kein eingebrachter Kurs darf mit 0 Punktet bewertet sein. Durchgängig von der Einführungsphase bis zum Abitur müssen die Fächer Deutsch, Mathematik, ein Fremdsprache, ein gesellschaftswissenschaftliches Fach und ein naturwissenschaftliches Fach, Sport und die Abiturfächer belegt werden.

Welche Fächer werden im abi gewertet?

Die Berechnung der Abiturnote
  • alle Halbjahresleistungen der fünf Prüfungsfächer (wobei die acht Halbjahresleistungen der ersten beiden Prüfungsfächer doppelt gewertet werden)
  • alle Halbjahresleistungen der Fächer Deutsch, Mathematik, Geschichte und Politische Bildung sowie ein und derselben Fremdsprache.

Ist Mathe Pflicht im Abi?

Drei Fächer werden schriftlich geprüft, zwei mündlich. Vorgeschrieben sind eine Naturwissenschaft oder eine Fremdsprache und ein gesellschaftswissenschaftliches Fach wie Politik oder Geografie. Außerdem sind Mathe, Deutsch und das neue, wählbare Leistungsfach Pflicht.

Welche Leistungskurse sollte ich wählen wenn ich Medizin studieren will?

Generell kann man Chemie, Bio, Physik und Latein oder Neugriechisch gut für das Studium gebrauchen. 1) Zur Erhöhung deiner Erfolgschancen beim Numerus-Clausus-Rennen solltest du die Leistungskurse nehmen, bei denen du gute Noten hast und bekommen kannst.

Wann wählt man die Leistungskurse?

Kurse in Jahrgang 12 und 13

Alle gewählten Fächer müssen schon in Jahrgang 11 belegt worden sein. Alle Fächer, die für eine/n SchülerIn als Abiturfächer in Frage kommen, müssen ab 12 schriftlich belegt werden. Leistungskurse sind fünfstündig.

Was muss ich ins Abi einbringen RLP?

Es müssen dabei je 2 Kurse in Deutsch, einer verpflichtend belegten Fremdsprache, Gemeinschaftskunde, Mathematik und einer Naturwissenschaft eingebracht werden. Außerdem müssen in 2 der 4 eingebrachten Leistungskurse und in 11 der 15 insgesamt eingebrachten Kurse mindestens 5 Punkte erreicht worden sein.

Was ist ein Leistungskurs?

Leistungskurs. Bedeutungen: [1] Schulwesen für die gymnasiale Oberstufe in den meisten deutschen Bundesländern: gewähltes Unterrichtsfach, der umfangreichere Kenntnisse in einem Lehrfach vermittelt.

Wie viele Halbjahre kann man streichen?

In nicht-Abiturfächern darfst du jeweils ein Halbjahr streichen. Zwei Halbjahresleistungen kannst du mit der sog. "Jokerregelung" wegmachen, d. h. eine andere Halbjahresleistung (z. B.

Wie wird das Abi berechnet?

Hat man in allen vier Abiturfächern mindestens 5 Punkte erreicht, so hat man bestanden. Das Abiturgesamtergebnis ergibt sich, wenn man die Punkte aus Block I und Block II addiert. Diese Punktsumme liegt dann zwischen 300 Punkten(Abiturdurchschnitt 4,0) und 900 Punkten(Abiturdurchschnitt 1,0).

Was bedeutet LKS in der Schule?

Die beiden letzten Jahre der gymnasialen Oberstufe werden in Deutschland nach der Kultusministerkonferenz-Reform vom 7. Juli 1972 auch als reformierte Oberstufe oder Kollegstufe (Letztere in Bayern) bezeichnet. ...

Welche LKS sind am einfachsten?

Jeder Leistungskurs hat seine schweren Seiten. Es kommt einfach nur darauf an, wo deine Stärken und Interessen liegen. Auch wenn immer wieder behauptet wird, Biologie und Erdkunde seien die einfachsten Leistungskurse: Jeder, der dich nicht ein wenig für beides interessiert wird total auf die Schnauze fliegen.

Was brauch man für LKS um Jura zu studieren?

Welche Fächer du als LK hattest, interessiert an der UNI niemanden. Kein Stück. Gute Voraussetzungen hast du mit Deutsch (in Jura musst du gut formulieren können) und Sozialkunde (Politik, Wirtschaft, gesellschaftliche Zusammenhänge).

Welchen Durchschnitt braucht man für Abitur in NRW?

Das Abitur erhält der Prüfling bei einem Notendurchschnitt von mindestens 4,0.

Welche Noten für Abitur NRW?

Am Ende der Qualifikationsphase (nach den vier Halbjahren in Q1 und Q2) muss man mindestens 200 Punkte haben, um zum Abi zugelassen zu werden. Man kann maximal 600 Punkte bekommen. Diese Punktzahl von 200 ergibt sich, wenn man alle Kurse mindestens glatt Vier (ausreichend, bzw. 5 Punkte) hingekriegt hat.