Wie viele methoden bachelorarbeit?

Gefragt von: Beatrice Schubert MBA.  |  Letzte Aktualisierung: 8. April 2021
sternezahl: 5/5 (69 sternebewertungen)

Um deine Forschungsfrage zu beantworten, musst du dich grundsätzlich zwischen zwei empirischen Herangehensweisen entscheiden: einer quantitativen Methode oder einer qualitativen Forschung. (Du kannst auch beide Ansätze kombinieren, doch das ist meistens eher ein Fall für eine Doktor- oder Masterarbeit.)

Vollständige antwort anzeigen

Ähnlich, Welche Methoden gibt es Bachelorarbeit?

Solltest du noch ganz am Anfang stehen, hast du die Auswahl zwischen diesen Methoden für deine Bachelorarbeit:
  • Umfrage.
  • Experteninterview.
  • Beobachtung.
  • Literaturarbeit.
  • Qualitative oder quantitative Inhaltsanalyse.
  • Gruppendiskussion.
  • Experiment.
  • Fallstudie.


Wissen Sie auch, Wie viele Seiten pro Kapitel Bachelorarbeit?. Es gibt keine feste Regel, wie viele Kapitel es in einer Bachelorarbeit sein dürfen. Aber je mehr Kapitel es pro fester Seitenzahl sind, umso unausgewogener dürften die Kapitel sein. Gut sind fünf bis sechs Kapitel auf 60 Seiten. Bei Dissertationen sollten es auf 200 Seiten auch nicht mehr als zehn Kapitel sein.

Zweitens, Wie viel Literatur in der Bachelorarbeit?

Wie viele Quellen Du im Literaturverzeichnis Deiner Bachelorarbeit auflistest, bleibt Dir prinzipiell selbst überlassen. In vielen geisteswissenschaftlichen Fächern gilt die Faustregel, ca. 2-3 Quellen pro geschriebener Seite zu verwenden!

Wie viele Forschungsfragen Bachelorarbeit?

Wie viele Forschungsfragen gibt es? Das ist gar nicht so einfach zu beantworten. In der Regel solltest Du für eine Bachelorarbeit nur eine Forschungsfrage bearbeiten, denn Deine Zeit und der Umfang der Arbeit sind sehr begrenzt.

37 verwandte Fragen gefunden

Ist Literaturrecherche eine Methode?

Grundsätzlich gibt es zwei Methoden der Literaturrecherche: die systematische und die Schneeballmethode. In der Regel wendet man jedoch beide an; es stellt sich vor allem die Frage, mit welcher man einsteigt. Diese Hinweise wurden von Elvira Rosert im März 2009 erstellt.

Was gehört in die Methodik?

Im Methodikteil erklärst du, wie du deine Forschung durchgeführt hast und wie du zu deinen Ergebnissen gekommen bist. Du gehst darauf ein, welche Methoden du verwendet hast, um eine Hypothese zu testen, eine Fallstudie durchzuführen oder die Antwort auf deine Forschungsfrage zu finden.

Wie viele Seiten pro gliederungspunkt?

A. aa sind nicht nur unübersichtlich, sondern auch die Hierarchiebezüge werden unklar. Ein Mindestumfang pro Gliederungspunkt ist wichtig: Ein Text als Gliederungspunkt mit nummerierter Überschrift sollte mindestens eine halbe bis eine Seite lang sein (vgl.

Wie viele Seiten Grundlagen Bachelorarbeit?

Eine Bachelorarbeit hat in der Regel zwischen 20-70 Seiten, wobei sich die Durchschnitts-Bachelorarbeit im Bereich von 40 Seiten (10.000 Wörter, 72.000 Zeichen) bewegt. Es gibt allerdings keine einheitlichen Vorgaben und in manchen Fächern sind Bachelorarbeiten grundsätzlich länger als in anderen.

Wie viele Seiten muss eine Bachelorarbeit haben?

Eine gute Aufteilung für eine 60-seitige Bachelorarbeit ist:

Einleitung (2-3 Seiten) Theorieteil (15 – 20 Seiten)

Wie viele Fußnoten in der Bachelorarbeit?

Re: Bachelorarbeit extrem viele Fußnoten

Back to topic: 350 Fußnoten bei 60 Seiten macht durchschnittlich knapp 6 Fußnoten pro Seite. Je nachdem was Du für ein Thema behandelst, ist das nicht unüblich.

Kann man in der Bachelorarbeit durchfallen?

Die häufigsten Gründe dafür, dass Studierende bei der Bachelorarbeit durchgefallen sind, sind Plagiate, ein fehlender roter Faden oder allgemein nicht ausreichende Sprachqualität der Arbeit. Es kann ebenfalls sein, dass dein Forschungsansatz das Thema nicht richtig getroffen hat.

Wie viele Quellen sollte man für eine Facharbeit haben?

Es gibt keine vorgeschriebene Menge, aber trotzdem ist es gut, viele zu haben. Ich finde 2 Quellen für eine Facharbeit zu wenig, um ehrlich zu sein. Das sollten auf 10 Seiten gesehen schon mindestens 8 Quellen sein. Im Jahr 2017 kannst du dir sowieso alles im Internet holen.

Kann man mehrere Forschungsfragen haben?

Es können mehrere Forschungsfragen, in einer wissenschaftlichen Arbeit gestellt werden, während eine aber die Hauptfrage ist und alle weiteren eher zusätzliche untergeordnete Fragen sind, die aber mit der Hauptfrage zu tun haben.

Kann eine Forschungsfrage aus zwei Fragen bestehen?

Forschungsfragen und ihre Stolperfallen

Eine Forschungsfrage ist letztendlich auch nur eine Frage. Und Fragen stellen wir uns ja eigentlich zur Genüge, aber einem Themenfeld entsprechend eine Hypothese aufzustellen, die in einer wissenschaftlichen Arbeit untersucht werden soll, kann zum Problem werden.

Wie sollte eine Forschungsfrage gestaltet sein?

Was versteht man unter einer Forschungsfrage? Beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit, wie beispielsweise einer Bachelorarbeit, wird die Forschungsfrage als die Ausformulierung des Forschungsprojekts bezeichnet. Das heißt mit ihr wird klar festgelegt, welches Thema in der Arbeit behandelt wird.

Was ist eine systematische Literaturrecherche?

Die systematische Literaturrecherche hilft dir einen Überblick der vorhanden Literatur zu erhalten und diese systematisch zu ordnen und zu analysieren. Bei der Literaturrecherche kannst du neben Büchern auch andere Materialien heranziehen.

Ist eine Literaturrecherche empirisch?

Eine Literaturarbeit (auch Sekundärforschung genannt) ist eine Alternative zur empirischen Forschung und eine eigene Methode für die wissenschaftliche Arbeit, wie auch die Umfrage oder das Experteninterview.

Wie lange dauert Literaturrecherche?

Die Literaturrecherche ist der Grundstock Deiner Bachelorarbeit. Am besten solltest Du zwischen 2-3 Wochen in deinem Zeitmanagement für die Literaturrecherche einplanen.

Was gehört in die Stichprobenbeschreibung?

Die Stichprobenbeschreibung muss alle wichtigen demographischen Daten Deiner Stichprobe abdecken. Wichtig ist, dass Du aber noch keine Ergebnisse präsentierst oder Interpretationen vornimmst. Das bedeutet, dass Du Alter, Geschlecht, Nationalität und andere wichtige Merkmale der Stichprobe beschreibst.