Wie viele tarifzonen gibt es in london?

Gefragt von: Klaus-Dieter Götz  |  Letzte Aktualisierung: 17. Juni 2021
sternezahl: 4.3/5 (49 sternebewertungen)

Das gesamte Londoner Verkehrsnetz ist in 6 Zonen eingeteilt. Tipp! Die Innenstadt liegt in den Zonen 1-2 – normalerweise sind also Tickets für diese Tarifzone ausreichend. Nur in Ausnahmefällen werdet ihr ein Ticket für die Zonen 3-6 benötigen.

Vollständige antwort anzeigen

Gleichfalls, Welche Verkehrsmittel gibt es in London?




Hier habt ihr außerdem eine Liste mit allen Verkehrsmitteln, die euch durch London und in die angrenzenden Ortschaften bringen können:
  • Tube (o Underground, also U-Bahn)
  • DLR (Docklands Light Railway, Züge)
  • Overground (oberirdische U-Bahn)
  • Bus.
  • National Railway (Züge)
  • Tramlink (Straßenbahn)
  • Cycles (Fahrräder)
  • Taxi.


Auch gefragt, Wie viele U-Bahn Linien gibt es in London?. Das Londoner U-Bahn-Netz ist 402 km lang, hat 270 Stationen und besteht aus 11 Linien, die zum Teil mehrfach verzweigt sind.

Ebenfalls, Was kostet die Oyster Card?

Die Oyster Card London kostet £5 Grundgebühr (welche bei Abgabe erstattet wird) – mit wie viel Guthaben ihr dann die Karte aufladet ist euch selbst überlassen. Die Karte lässt sich in folgenden Beträgen aufladen: £10, £15, £20, £25, £30, £35, £40, £50 oder wenn ihr vorhabt längere Zeit zu bleiben, mit bis zu £90.

Kann man die Oyster Card zurückgeben?

Wenn du die Oyster Card nicht für den nächsten Besuch aufheben willst, kannst du die Karte an den Automaten in den Tube Stations zurückgeben und erhältst dein Pfandgeld zurück. Wichtig – das gilt nur für Karten, die vor dem 23.2.2020 gekauft worden.

42 verwandte Fragen gefunden

Wie lange ist eine Oyster Card gültig?

An jeder U-Bahn-Station am Fahrkartenautomaten mit gelbem Oyster-Touchpad. Wie lange ist die Visitor Oyster card gültig? Das Guthaben verfällt grundsätzlich nicht, allerdings ist die Karte nach einer vollständigen Auszahlung des Restguthabens entwertet und kann künftig nicht mehr aufgeladen werden.

Wie viele U-Bahn Stationen gibt es in London?

Zunächst gab es nur eine Linie mit 5 Stationen auf einer Strecke von 6,5 km. Damals wurden die Züge noch mit Dampf betrieben. Heute umfasst das Netz der London Underground zwölf Linien, die 268 Stationen auf einer Streckenlänge von über 400 km bedienen. Die 500 U-Bahn-Züge befördern täglich drei Millionen Menschen.

Wie heißen die U-Bahn Linien in London?

In London sind die U-Bahn-Linien nicht nummeriert, sondern durch Namen und eine eigene Farbe gekennzeichnet.
  • Bakerloo. Stationen der Bakerloo Line.
  • Central. Stationen der Central Line.
  • Circle. Stationen der Circle Line.
  • District. Stationen der District Line.
  • H'smith & City. ...
  • Jubilee. ...
  • Metropolitan. ...
  • Northern.

Wie heißen die U-Bahn Stationen in London?

Offiziell heißt die Londoner U-Bahn ja London Underground, aber die Einheimischen nennen sie bloß the Tube (= die Röhre, wegen der Form der Tunnel).
...
Hier sind die Londoner U-Bahn-Stationen mit den schrägsten Namen:
  • Swiss Cottage. ...
  • Covent Garden. ...
  • Elephant and Castle. ...
  • Angel. ...
  • Barbican. ...
  • Maida Vale. ...
  • Cockfosters. ...
  • East India.

Wo kann man die travelcard in London kaufen?

Die Travelcard ist bereits vorab im heimischen Reisebüro oder online buchbar. Bei einem Kauf vor Ort, z. B. bei Ankunft am Flughafen oder an allen U-Bahn-Stationen in London, werden Travelcards ebenfalls ausgestellt oder können am Automaten erworben werden.

Wann ist Off Peak in London?

Betriebszeiten. Die günstigeren Off-Peak-Tickets (Nebenzeit) gelten werktags ab 09:30 morgens und ganztags am Wochenende. Mit den teureren Peak-Tickets dürfen Sie werktags auch schon vor 09:30 in der Rush-Hour fahren.

Wie kann man sich in London fortbewegen?

U-Bahn, Bus, Zug oder Docklands Light Railway: die Fortbewegungsmöglichkeiten in London sind vielfältig. Machen Sie sich vor Ihrer Abreise damit vertraut, damit Sie vor Ort keine wertvolle Zeit verlieren. Für unsere Klassenfahrten und Gruppenreisen nach London empfehlen wir grundsätzlich die Travelcard.

Was braucht man in London wenn man Bus fahren will?

Sie müssen die Fahrkarte kaufen, bevor Sie in den Bus einsteigen. Fahrkartenautomaten befinden sich in allen U-Bahn-Stationen. Viele Zeitungsgeschäfte verkaufen ebenfalls Busfahrkarten und hier können Sie auch Ihre Oyster Card aufladen. Die Nutzung der Oyster Card ist für Einzelfahrten günstiger.

Wie viele Busse gibt es in London?

Überblick. Das Nahverkehrs-Busnetz Londons ist eines der größten und umfangreichsten der Welt. Mehr als 8000 planmäßige Busse bedienen mehr als 700 Strecken.

Welche Karte für London?

Als Fahrkarte können Sie eine Oyster Card oder Travelcard für die Zonen 1-6 verwenden. Die Fahrt dauert 45 - 50 Minuten. Heahtrow Express bietet auch einen Transfer in die Innenstadt, der 15 Minuten dauert. Gatwick Express Tickets können bereits im Voraus im VisitBritain Shop gekauft werden.

Wie heißt die U Bahn in Moskau?

Die Moskauer Metro (russisch Московский метрополитен / Transkription Moskowski metropoliten, umgangssprachlich Московское метро / Moskowskoje metro), 1935 eröffnet, ist die U-Bahn der russischen Hauptstadt Moskau.

Wie nennt man die Doppeldeckerbusse in London?

Ein echtes Markenzeichen Londons - "double-decker bus"

Wo wird die U Bahn Metro genannt?

Der international am meisten verwendete Begriff außerhalb des deutschen Sprachgebrauchs ist Metro. Dieser dürfte auf die Begriffe Metropolitan Railway in London (heute Metropolitan Line) sowie Chemin de fer métropolitain, kurz Métro, in Paris zurückgehen. Dieser Name hat sich auch in Spanien und Italien eingebürgert.