Wo durchquert der äquator südamerika?

Gefragt von: Christin Burger-Neumann  |  Letzte Aktualisierung: 8. März 2021
sternezahl: 5/5 (62 sternebewertungen)

Südamerika (vom Äquator durchquerte Länder: Ecuador, Kolumbien, Brasilien) Afrika (vom Äquator durchquerte Länder: São Tomé und Príncipe, Gabun, Republik Kongo, Demokratische Republik Kongo, Uganda, Kenia, Somalia)

Vollständige antwort anzeigen

Auch zu wissen, Wo geht der Äquator durch?

Der Äquator durchquert die Kontinente Afrika, Asien (Indonesien) und Amerika (Südamerika) sowie die drei Ozeane Atlantik, Pazifik und Indischer Ozean. Er erreicht an der Südflanke des Vulkans Cayambe in Ecuador auf über 4500 Metern seinen höchsten Punkt.

Was das betrifft, Wo läuft der Äquator durch Afrika?. Äquatorzeichen auf dem Länderschild von KeniaDer Äquator zieht sich durch fünf afrikanische Länder, die in der Mitte zwischen Nord- und Südafrika liegen. Zu den Ländern zählen Kenia, Uganda, die Demokratische Republik Kongo, Kongo und Gabun.

Neben oben, Was liegt alles am Äquator?

Der Äquator teilt unsere Erde in eine nördliche und eine südliche Halbkugel. Am Äquator und nördlich und südlich davon breiten sich die Tropen und Subtropen aus. In dieser Klimazone ist es heiß und feucht.

Wie viel Kilometer verläuft der Äquator über Land?

Der Umfang des Äquatorkreises beträgt etwas über 40.000 Kilometer. Das ist etwa 50 Mal die Strecke von München nach Berlin. Ganz genau sind es 40.075 Kilometer und 17 Meter. Er ist der längste aller Breitenkreise und hat die geographische Breite 0 Grad.

36 verwandte Fragen gefunden

Wie viele Staaten durchquert der Äquator auf landgebiet?

Der Äquator durchquert elf Staaten auf Landgebiet: Ecuador (hat seinen Namen vom Äquator) Kolumbien. Brasilien.

Wo treffen sich Äquator und Nullmeridian?

Er ist ein Halbkreis der vom Nord- zum Südpol verläuft und dabei u.a. England (Londoner Sternwarte Greenwich), Frankreich, Spanien und Algerien durchquert. Der Schnittpunkt zwischen Äquator und Nullmeridian liegt im Golf von Guinea, ca. 600 Kilometer südlich der Küste Ghanas.

Ist es am Äquator am wärmsten?

Im Inneren der Sonne ist es unvorstellbar heiß: Ganze 15 Millionen Grad herrschen hier. ... Am stärksten heizt die Sonne die Gegend um den Äquator auf, denn dort treffen ihre Strahlen senkrecht auf eine relativ kleine Fläche. Die Pole erreichen die Sonnenstrahlen dagegen in einem flacheren Winkel.

In welche Richtung verlaufen die Breitenkreise?

Breitenkreise (Parallelkreise)

Der Äquator (übersetzt "Gleichmacher") teilt die Erde in die Nord- und die Südhalbkugel. Parallel zum Äquator verlaufen je 90 Breitenkreise in Richtung der Pole. Der Abstand zwischen 2 Breitenkreisen beträgt immer 111 km.

Warum ist es so heiß in Afrika?

Auf unserer Erde gibt es kalte und warme Gebiete, weil die Sonne sie nicht überall gleich stark erwärmt. In Afrika fallen die Sonnenstrahlen ganz senkrecht auf die Erde. Darum ist es dort sehr heiß.

Warum gibt es bei uns Jahreszeiten und am Äquator nicht?

In den Tropen nahe dem Äquator treffen die Sonnenstrahlen während des ganzen Jahres in einem steilen Winkel auf die Erde. Deshalb gibt es dort keine Jahreszeiten. Von Januar bis Dezember herrschen tagsüber nahezu die gleichen warmen Temperaturen.

Was sind die 7 Kontinente?

Beschreibung der sieben Kontinente
  • Asien. Der asiatische Kontinent ist in vielerlei Hinsicht der Superkontinent auf der Erdkruste. ...
  • Afrika. Afrika ist der zweitgrößte und sogenannte „schwarze“ Kontinent. ...
  • Nordamerika. ...
  • Südamerika. ...
  • Antarktis. ...
  • Europa. ...
  • Australien und Ozeanien.

Sind am Äquator Tag und Nacht immer gleich lang?

Je näher man zum Äquator kommt, desto geringer werden die Unterschiede. Und genau am Äquator dauern Tag und Nacht immer zwölf Stunden. Ganz anders ist rings um den Nordpol: Dieser ist ein halbes Jahr lang zur Sonne hin geneigt, so dass es dort ein halbes Jahr lang ununterbrochen hell ist.

Ist der Äquator ein Breitengrad?

Breitengrad ist der Breitenkreis auf der Erdoberfläche, dessen geographische Breite das arithmetische Mittel zwischen dem Äquator (0 Grad) und dem Nord- beziehungsweise Südpol (90 Grad) ist.

Wie weit ist der Äquator von Singapur entfernt?

Singapur liegt 9.855,59 km südlich des Nordpols. Wie weit ist Singapur vom Äquator entfernt und auf welcher Hemisphäre liegt es? Singapur ist 151,97 km nördlich des Äquators, liegt also auf der nördlichen Hemisphäre.

Warum ist es am Äquator die ganze Zeit Sommer?

Im Sommer wird die Nordhalbkugel länger beschienen, was zu wärmeren Temperaturen führt. Am Äquator wirkt sich die Erdneigung kaum aus, da dort die Sonnenstrahlen mehr oder weniger das ganze Jahr über senkrecht einfallen und deshalb gibt es am Äquator keine Jahreszeiten, wir wie sie kennen.

Wie kalt ist es am Äquator?

In den Flachländern liegen die Temperaturen sogar zwischen etwa 10 °C (jenseits des Nördlichen Wendekreises) und über 25 °C (am Äquator).

Was ist das Besondere am Äquator?

Der Äquator gilt als Ursprung allen Lebens auf der Erde. Dort, wo sich Nord- und Südhalbkugel begegnen, herrscht das ganze Jahr über ein stabiles Klima. Das ist ideal für die Entwicklung zahlreicher Gattungen.

Wo befindet sich der 0 Längengrad?

Greenwich: Zu Besuch am Nullmeridian – wo Ost und West sich treffen. Der Ort Greenwich an der Themse ist zwar viel kleiner als sein großer Nachbar London – aber er ist es, der weltweit die Zeit angibt. Denn durch Greenwich verläuft der Nullmeridian und damit der Bezugspunkt für Datum und Weltzeit.