Woher kommt stark riechender urin?

Gefragt von: Herr Dr. Willy Heim B.A.  |  Letzte Aktualisierung: 4. Februar 2021
sternezahl: 4.8/5 (26 sternebewertungen)

Der Uringeruch hängt stark davon ab, was wir essen. Durch scharfes Essen kann der Urin stärker riechen, wohingegen Spargel, Kaffee und Knoblauch zum Beispiel für einen markanteren Geruch sorgen. Medikamente wie Penicillin können den Uringeruch ebenfalls beeinflussen. Diese Veränderungen sind aber alle harmlos.

Vollständige antwort anzeigen

Auch gefragt, Was kann die Ursache sein wenn der Urin stark riecht?

Frischer Urin riecht grundsätzlich neutral. Der typische Geruch nach Ammoniak entsteht meist, wenn Bakterien den Harn zersetzen. Wenn frischer Urin stark riecht, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Riecht der frische Urin beispielswese stark nach Ammoniak, kann dies ein Hinweis auf eine Harnwegsinfektion sein.

Auch zu wissen ist, Wie kann man Uringeruch neutralisieren?. Backpulver und Natron eignen sich beide gut, wenn du Uringeruch entfernen möchtest. Die Hausmittel haben eine geruchsneutralisierende Wirkung. Streue eine großzügige Menge Backpulver oder Natron auf die betroffene Stelle. Arbeite das Ganze mit einer feuchten, sauberen Bürste ein.

Ebenfalls, Warum riecht der Urin von alten Menschen?

Stoffwechsel: Bei älteren Menschen kommt es häufig zu Stoffwechselstörungen, Organstörungen oder einer verminderten Tätigkeit der Ausscheidungsorgane, wie Niere und Leber. Wenn die Haut älterer Menschen nach Urin riecht, kann eine Störung der Nierenfunktion vorliegen.

Was ist wenn der Urin nach Schwefel riecht?

Ein Urintest spürt auf, ob sich Glucose in der Körperflüssigkeit befindet. Sie sollten in solchen Fällen unbedingt den Urologen zu Rate ziehen. Als Warnsignal gilt vor allem ein ungewöhnlicher Geruch nach Hefe, Schwefel, Ammoniak oder faulen Eiern. Vor allem die letzten beiden können auf eine Entzündung hinweisen.

16 verwandte Fragen gefunden