Seit wann gibt es stinkefinger?

Gefragt von: Gregor Wimmer  |  Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2021
sternezahl: 4.7/5 (14 sternebewertungen)

Der Duden nahm den Begriff erstmals 1996 auf und definiert ihn als „hochgestreckter Mittelfinger, der einer Person – mit dem Handrücken auf sie zu – gezeigt wird, um auszudrücken, dass man sie verachtet, von ihr in Ruhe gelassen werden will“.

Vollständige antwort anzeigen

Was das betrifft, Wie ist der Stinkefinger entstanden?

Das geht auf die Antike zurück. Die Römer kannten den Finger als digitus impudicus, also digitus, Finger und impudicus heißt im wahrsten Sinne des Wortes schamlos oder „unverschämt“, also es war schon der unverschämte Finger, und das war er nicht nur im Volksmund, sondern auch in der Literatur.

Außerdem, Wie viel kostet es den Mittelfinger zu zeigen?. Wer einem Ordnungshüter den gestreckten Mittelfinger zeigt, kann mit bis zu 4.000 Euro bestraft werden und die rausgesteckte Zunge kann sich auf 300 Euro verteuern. Gut zu wissen: Eine Beleidigung kann auch dann vorliegen, wenn sich der Stinkefinger gegen das Objektiv einer Videoüberwachungskamera richtet.

Auch wissen, Warum ist der Mittelfinger am längsten?

Als die Primaten vor 60 Millionen Jahren die Bäume erkletterten, besaßen auch sie lange Mittelzehen. Als Baumakrobaten erlernten die Menschenaffen dann das schnelle Zugreifen und rasche Loslassen. Sie pflückten und prüften die Nahrung, und aus den kleinen Vorderpfoten wurden sensible Hände mit immer längeren Fingern.

Ist Mittelfinger zeigen eine Straftat?

Abfällige Gesten wie der Stinkefinger oder Schimpfwörter wie "Arschloch": Beleidigungen im Straßenverkehr sind kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Das kann hohe Geldstrafen oder sogar eine Freiheitsstrafe nach sich ziehen.

17 verwandte Fragen gefunden

Wann ist eine Beleidigung strafbar?

Im StGB ist die Beleidigung in § 185 gesetzlich verankert. ... Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Was passiert wenn man wegen Beleidigung angezeigt wird?

Nach § 185 StGB ist bei einer Anzeige wegen Beleidigung eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu 1 Jahr möglich – bei tätlichen Beleidigungen wie dem Anspucken des Opfers sind bis zu 2 Jahre möglich. Ersttäter erhalten überwiegend Geldstrafen.

Was hat der Mittelfinger für eine Bedeutung?

Als Stinkefinger bezeichnet man umgangssprachlich eine häufig als obszön aufgefasste Geste, bei der eine mehr oder weniger geschlossene Hand mit ausgestrecktem Mittelfinger einer Person oder einer Gruppe entgegengestreckt wird. Sie kann als Beleidigung strafrechtlich geahndet werden.

Was sagen die Länge der Finger aus?

Je länger der Ringfinger, umso ausgeprägter sind die Eigenschaften. Bei Männern steht ein langer Ringfinger für Potenz und Sportlichkeit. Der Hormonspiegel beeinflusst auch die Gesundheit. Autismus, Migräne, Stottern, Schizophrenie und Depressionen können die Folge von zuviel Testosteron im Mutterleib sein.

Was ist der längste Finger?

Der Mittelfinger (lateinisch: digitus tertius, medius) ist Teil der Hand, mittlerer der fünf Finger, also der dritte, und befindet sich zwischen Zeigefinger und Ringfinger. Der Mittelfinger ist üblicherweise der längste Finger der Hand und wird von drei Fingergliedknochen gestützt.

Wann ist eine Beleidigung verjährt?

Handelt es sich um eine Beleidigung, die mittels einer Tätlichkeit begangen wird, droht Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe. ... 5 StGB nach drei Jahren, die tätliche Beleidigung verjährt nach § 78 Abs. 3 Nr. 4 StGB erst nach fünf Jahren.

Wann ist es eine Beleidigung?

Als Beleidigung gilt grundsätzlich die „Kundgabe der Missachtung oder Nichtachtung durch Werturteile“. Dies muss nicht zwingend gegenüber dem Betroffenen geschehen, sondern kann auch gegenüber einem Dritten erfolgen.

Was kostet Scheibenwischer zeigen?

Stinkefinger kann 4000 Euro kosten

Ein "Idiot" wurde auch schon mal mit 1500 Euro bestraft, nennt Sander Beispiele. Ein Stinkefinger sei sogar mit 4000 Euro geahndet worden, und die Scheibenwischer-Geste kostete einen anderen Autofahrer 1000 Euro.

Woher kommt das Victory?

Die Idee dazu stammt ursprünglich nicht von Churchill, sondern vom belgischen Justizminister Victor de Laveleye. ... Er geht 1940 nach London ins Exil und hält in Radio Belgique, einer Station der BBC, Ansprachen an seine Landsleute.

Was bedeutet der Mittelfinger in Italien?

Die hochgereckte Faust mit ausgestrecktem Zeige- und kleinem Finger hat dennoch sehr unterschiedliche Bedeutungen: In den USA heißt das Zeichen "Ich liebe dich", in Italien und Spanien ist es dagegen eine schlimme Beleidigung beziehungsweise bezeichnet den Gegenüber als gehörnten Ehemann.

Was bedeutet der Daumen nach oben?

Den "Daumen-hoch"-Smiley kennt so wirklich jeder. ... Meistens benutzen wir den Daumen hoch, um Zustimmung auszudrücken. In manchen Ländern wie Russland oder dem mittleren Osten kann der Smiley aber auch anders aufgefasst werden. Dort gilt er als Beleidigung, wie etwa der Mittelfinger bei uns.

Was sagt die Länge des kleinen Fingers aus?

Wenn Ihr Finger auf gleicher Höhe mit dem Nagelglied ist

Diese Länge des kleinen Fingers bedeutet, dass Sie sehr ausgeglichen und harmoniebedürftig sind. Sie kann so schnell nichts aus der Ruhe bringen, besondere Herausforderungen meistern Sie besser als manch anderer. Sie strahlen ausgeprägte Kompetenz aus.

Welche Bedeutung Wenn der Ringfinger länger als Zeigefinger?

ringfinger-länge

Was konkret verrät euer Ringfinger nun über euch? Wenn er im Vergleich zum Zeigefinger deutlich länger ist, heißt das, ihr seid besonders durchsetzungsfähig und willensstark. Dieser "Fingertyp" ist seelisch besonders stabil, aber dafür meist nicht besonders an Kommunikation interessiert.

Was ist wenn der Ringfinger länger als der Zeigefinger ist?

Fingerverhältnis wird durch Testosteron beeinflusst

Ist der Zeigefinger kürzer als der Ringfinger, stand das noch ungeborene Kind sehr wahrscheinlich stärker unter dem Einfluss männlicher Sexualhormone wie Testosteron.

Was ist der wichtigste Finger?

Die 5 Finger
  • Der Daumen ist der wichtigste der 5 Finger in unserer Hand. ...
  • In der Handanalyse ist es der Saturnfinger. ...
  • Der Ringfinger wird auch Apollofinger genannt. ...
  • Der Kleinfinger wird dem Merkur zugeordnet.