Warum schülerfirma?

Gefragt von: Aloisia Menzel-Hempel  |  Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2021
sternezahl: 4.8/5 (28 sternebewertungen)

Im Vergleich zu lehrerzentriertem Unterricht haben Schülerfirmen als handlungsorientierte Methode einige Vorteile: Zum einen fördern sie Selbsttätigkeit, Teamfähigkeit und Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler – Kompetenzen, die nicht nur im beruflichen Kontext wichtig sind, sondern auch ihre Entwicklung hin ...

Vollständige antwort anzeigen

Hierin, Was macht eine Schülerfirma?

Schülerfirmen sind pädagogische Projekte, die sich an echten Unternehmen orientieren: Unter dem rechtlichen Dach der Schule planen, produzieren und verkaufen Schülerinnen und Schüler reale Produkte oder bieten ihre Dienstleistungen an.

Zusätzlich, Wie viele Schülerfirmen gibt es in Deutschland?. Im Schuljahr 2018/2019 nahmen mehr als 10.600 Schüler aus ganz Deutschland an JUNIOR teil. Insgesamt haben in den vergangenen 25 Jahren über 133.000 Schüler eine eigene Firma gegründet.

Davon, Was braucht man alles für eine Schülerfirma?

Ohne das Einverständnis der Schulleitung ist die Gründung einer Schülerfirma nicht mög- lich. Vereinbart deshalb einen Termin mit dem Schulleiter oder der Schulleiterin und über- zeugt ihn oder sie von eurem Vorhaben. Eine Schülerfirma ist schließlich für die Schule eine tolle Sache!





45 verwandte Fragen gefunden