Warum waschmaschine nicht liegend transportieren?

Gefragt von: Nicole Buchholz  |  Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2021
sternezahl: 5/5 (71 sternebewertungen)

Auch wenn Sie die Transportsicherung eingebaut haben, sollten Sie die Maschine nicht liegend transportieren. Die Trommel kann dann zwar nicht gegen das Gehäuse schlagen ‒ es können aber kleinere Mengen Wasser (z. B. aus der Pumpe) austreten und die Elektronik beschädigen.

Vollständige antwort anzeigen

Auch wissen, Was passiert wenn man Waschmaschine ohne Transportsicherung transportiert?

Dabei können sowohl die Trommel als auch die Aufhängung Schaden nehmen. Ein weiterer Grund, die Waschmaschine nicht liegend zu transportieren, der aber nichts mit der Transportsicherung zu tun hat, ist, dass auslaufendes Wasser die Elektronik in Mitleidenschaft ziehen kann. Beim stehenden Transport passiert das nicht.

Gleichfalls, Wie lange muss eine Waschmaschine nach dem Transport stehen?. Nach dem Transport muss das Gerät zunächst mindestens zwei Stunden ruhen, nach dem liegenden Transport sogar mindestens zwölf Stunden.

In Anbetracht dessen, Wie soll man eine Waschmaschine transportieren?

Sobald die Waschmaschine im Transporter steht, können Sie das Gerät mit einer alten Decke, Blasenfolie oder etwas Karton vor Kratzern schützen. Wichtig: Die Waschmaschine immer stehend befördern. Liegender Transport kann zu Schäden führen, auch wenn die Trommel mit der Transportsicherung verankert ist.

Kann man eine Waschmaschine auf die Seite legen?

Grundsätzlich können Sie eine Waschmaschine natürlich liegend transportieren. Davor sollten Sie jedoch unbedingt die Transportsicherungen wieder einschrauben. Unter „Transportsicherungen einer Waschmaschine beim Umzug“ erfahren Sie konkret, wie Sie vorgehen.

33 verwandte Fragen gefunden

Was ist eine Transportsicherung bei der Waschmaschine?

Was macht die Transportsicherung der Waschmaschine? Der Name ist Programm: Eine Transportsicherung schützt die Waschmaschine beim Transport. Es handelt sich dabei um Gewindebolzen, die an der Rückwand der Waschmaschine angebracht sind. Sie verhindern, dass sich die Wascheinheit beim Transport frei bewegt.

Wie schwer ist eine Wasch?

Grundsätzlich könnt ihr bei einer Waschmaschine mit einem Nettogewicht von ca. 60 bis 100 kg rechnen. In der Regel sind die Maschinen über die Jahre etwas leichter geworden und günstige Modelle von unbekannteren Herstellern etwas leichter als Maschinen von beispielsweise Miele.

Kann man eine Waschmaschine liegend transportieren?

Auch wenn Sie die Transportsicherung eingebaut haben, sollten Sie die Maschine nicht liegend transportieren. Die Trommel kann dann zwar nicht gegen das Gehäuse schlagen ‒ es können aber kleinere Mengen Wasser (z. B. ... die Maschine im Auto oder Transporter mit Gurten befestigen.

Wie kann ich eine Waschmaschine alleine tragen?

Mit Hilfe einer Sackkarre kann der Transport einer Waschmaschine vor allem auf ebenem Gelände einfacher erledigt werden. Auch bei einzelnen Stufen – zum Beispiel an der Haustür – kann die Sackkarre hilfreich sein. Zwingend ist sie allerdings nicht erforderlich, sofern die Waschmaschine getragen werden kann.

Was muss man beachten wenn man eine Waschmaschine abbaut?

Anleitung für das Abbauen einer Waschmaschine

Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose. Sperren Sie die Zuläufedurch alle verfügbaren Hähne wie Haupt- und Eckventil. Für das Schließen müssen Sie in der Regel im Uhrzeigersinn drehen. Rücken Sie Waschmaschine von umgebenden Wänden ab.

Wie Waschmaschine anheben?

Aber schwere lasten kann man anheben, indem man sich diese auf die Beine setzt: Also die Maschine ankippen, am besten nach hinten weg. Du musst dabei gebügt sein,gehst mit deinen Knien unter halb der Waschmaschine und hebelst sie dann auf deine Knie.

Wie lange muss ein Kühlschrank vor dem Transport ausgeschaltet bleiben?

Allerdings raten Experten, jeden Kühlschrank mindestens zwei Stunden ruhen zu lassen, bevor Sie ihn ans Netz anschließen. Wurde er liegend transportiert, sollten Sie Ihrem Gerät mindestens zwölf Ruhestunden gönnen.

Wie kann man eine Waschmaschine transportieren ohne Transportsicherung?

Sollten Sie die Transportsicherung verlegt haben, können Sie die Maschine auch ohne Sicherung transportieren. Allerdings dürfen Sie sie dann nicht zu stark kippen und keinesfalls liegend transportieren. Die Schläuche und das Kabel können Sie mit Klebeband an dem Gehäuse fixieren.

Wie transportiert man einen Kühlschrank?

Kühlschrank stehend oder liegend transportieren?
  1. Legen Sie den Kühlschrank zum Transportieren auf die Seite. Das schont die Kühlteile auf der Rückseite.
  2. Vermeiden Sie heftige Erschütterungen: Die Aufhängung der Teile ist dafür ausgelegt, Vibrationen aufzufangen, wenn das Gerät steht.

Hat ein Trockner eine Transportsicherung?

Im Gegensatz zur Waschmaschine gibt es beim Trockner keine Transportsicherung: Diese ist nicht nötig, weil die Trommel im Gerät nicht flexibel ist. ... Wenn sich noch Restwasser im Trockner befindet, kann es beim Transport ins Gerät laufen und dort Schaden verursachen.

Wie bekomme ich eine Waschmaschine die Treppe runter?

Um unfallfrei beim Umziehen die Waschmaschine über Treppen zu transportieren, verwenden Sie am besten eine Sackkarre. Diese positionieren Sie so, dass die Ladefläche frontal zur ersten Treppenstufe ausgerichtet ist. Nun können Sie die Waschmaschine bequem Stufe für Stufe das Treppenhaus hinunter schieben.

Kann man zu zweit eine Waschmaschine tragen?

Die Waschmaschine tragen

Getragen wird eine Waschmaschine von zwei Personen. Eine Sackkarre hilft wahrscheinlich nur bedingt (Stufen). Dabei wird die Maschine von vorne nach hinten gekippt.

Wie viel Kilo hat eine normale Waschmaschine?

Die Füllmenge von Waschmaschinen bezeichnet das Fassungsvermögen der Trommel. Je größer die Trommel, desto mehr Wäsche hat Platz. Die Füllmenge wird in kg trockener Wäsche angegeben und reicht von 5 bis 8 kg, größere Modelle fassen auch 9 kg. Kleinere Waschmaschinen fassen 3 bis 6,5 kg Wäsche.

Welche Waschmaschine ist die beste?

Die besten Waschmaschinen laut Testern:

Platz 1: Gut (1,6) Miele WWD320 WPS D PWash&8kg. Platz 2: Gut (1,6) Siemens iQ500 WM14G492. Platz 3: Gut (1,6) Bosch Serie 6 WAG28492. Platz 4: Gut (1,6) Miele WDB330 WPS SpeedCare 1400.