Was ist waschmaschine beim dart?

Gefragt von: Frau Annett Bayer B.Sc.  |  Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2021
sternezahl: 4.8/5 (3 sternebewertungen)

Offizielle Abkürzung der British Darts Organisation. Bezeichnung für einzelnes Segment (Feld) des Dartboards, egal ob tipple, doppel oder einfach. Um die 20 streuen und dabei einen Wurf mit 26 Punkten erzielen: 1 x 5 + 1 x 20 + 1 x 1 (um die 20 streuen), Murphy, Waschmaschine, Chips oder Kappe Joe genannt.

Vollständige antwort anzeigen

Neben oben, Wie zählt ein Robin Hood beim Dart?

Unter Umständen passiert es sogar, dass ein Spieler so genau zielt, dass er seinen Pfeil in einen bereits steckenden Dartpfeil wirft. Dann spricht man von einem sogenannten “Robin Hood”. Dieser Wurf sieht zwar sehr spektakulär aus, zählen tut trotzdem nur der eine Pfeil, der selbst im Board steckt.

Einfach so, Was wünscht man beim darten?. Good Darts wünscht man seinen Gegnern und Teamkollegen vor dem Spiel. Es bedeutet soviel wie, „Viel Glück“.

Wissen Sie auch, Warum heißt ein 26 Punkte Wurf beim Dart Frühstück?

Flight: Die Flügel am Ende des Dartpfeils, welche den Dart im Flug stabilisieren. Frühstück: Vom englischen "breakfast", 26 Punkte Wurf (klassisch: 5, 20, 1). Die Bezeichnung kommt vermutlich daher, weil seinerzeit der Standardpreis für ein Frühstück in einem Pub 26 Pence betrug.

Was ist ein High Finish?

Das höchste Finish im Darts-Sport ist 170 (Triple-20, Triple-20, Bulls Eye). G - wie Game on: Ausruf des Callers, um die Spieler für ein neues Leg an die Scheibe zu bitten. H - wie High Finish: Darunter versteht man ein Finish über 100 Punkte, das mit maximal drei Darts ausgemacht werden kann.

25 verwandte Fragen gefunden

Was ruft der Caller beim Dart?

Ebenso gibt der Caller Auskunft darüber, ob ein Spieler mit seiner derzeitigen Punkteanzahl ein Checkout erzielen und somit das Leg beenden kann. ... Macht ein Caller einen Fehler, sieht er zum Beispiel nicht, dass der Dart nicht in ein Doppelfeld geworfen wurde, verfälscht dies das Spielergebnis.

Wie zählt man die Punkte beim Dart?

Jeder Spieler hat 301 bzw. 501 Punkte. Die Spieler werfen abwechselnd ihre drei Pfeile auf die Scheibe.

Wieso heisst es Tops beim Dart?

Tops: Die Bezeichnung für das Feld der Doppel-20. Von der Lage auf dem Dartboard ist es das höchste Feld. Im Englischen spricht man vom "Top of the Board". Überwerfen: Wenn ein Spieler beim Checken mehr Punkte als erforderlich geworfen hat.

Warum heißt es Shanghai Finish?

Beim E-Darts haben viele Automaten ein integriertes Spiel, welches Shanghai heißt. Daher ist der Begriff des Shanghai Finish bei 120 Punkten Rest eher vom vorherigen Spiel beim E-Darts abzuleiten und nicht umgekehrt.

Was ist Master Out beim Dart?

Beim elektronischen Darten (E-Dart) gibt es zum Auswerfen mit einem Doppelfeld abweichende Varianten. So wird in der A-Liga des DSAB das Spiel mit einem Single beendet, in der B-Liga gibt es das sogenannte Master Out. Beim Master Out kann ein Leg sowohl mit einem Doppel- als auch mit einem Triple abgeschlossen werden.

Was ist ein Leg beim Dart?

501 Punkte sind der Ausgangswert bei einem Durchgang (Leg). Das Ziel ist es, die Punktzahl von 501 so schnell wie möglich auf 0 zu reduzieren. Die Spieler werfen abwechselnd drei Darts.

Wann zählt ein Dart?

Ein Dart zählt wenn die Spitze das Board berührt, und zwar da wo die Spitze das Board berührt .

Wie viele Runden beim Dart?

Wieviele Sätze werden bei der Darts-WM gespielt? ▶ Der Modus steigert sich mit zunehmenden Turnierverlauf. Während in den ersten Runden Best of 5 Sätze gespielt wird, sind im Finale maximal 13 Sätze zu absolvieren.

Wer fängt beim Dart an?

Zunächst wirft jeder Spieler einen Dart auf das Bullfeld. Derjenige, der näher an die Mitte herangeworfen hat, beginnt das Spiel. Ein Wurf besteht aus drei Darts, es sei denn, ein Leg, Satz oder Spiel kann mit weniger Darts beendet werden.

Was ist Shanghai beim Dart?

Bei "Shanghai" muss jeder Spieler muss einmal in der Reihenfolge 1 bis 20 rund um die Scheibe spielen. Ihr beginnt bei der Nummer 1 und werft drei Dartpfeile. Das Ziel ist, in jeder Runde von drei Dartpfeilen möglichst viele Punkte zu erzielen. Doubles und Triples werden gezählt.

Was bedeutet Oche?

"Oche" – gesprochen "Huukie" – ist aber auch der Begriff für den "Spielraum", den außer dem Spieler und dem Schiedsrichter ("Referee" – schaut mal in unserem Glossar nach, hier klicken) keine anderen Personen während eines Durchgangs betreten dürfen.

Wie viele Sätze gibt es beim Dart?

Bei der Darts-WM braucht ein Spieler drei "Legs", um ein "Set", also einen Satz, zu gewinnen. Dazu wird im "Best-of"-Modus gespielt.

Wie hoch ist das Bullseye beim Dart?

Zum anderen muss der Abstand zwischen der Scheibe und der Abwurflinie korrekt gewählt werden. Die Steeldarts Regeln sind diesbezüglich eindeutig: Der Mittelpunkt der Scheibe muss eine Höhe von 1,73 Meter (Bulls Eye 1,72 Meter) über dem Boden aufweisen. Der Abstand zwischen Scheibe und Abwurflinie beträgt 2,37.

Warum 2 37 m beim Dart?

Ab 1860 entwickelte sich Darts dann hin zu einer richtigen Sportart. Eine solche verlangt natürlich genaue Regeln. Um einen Abwurfpunkt zu finden, stapelte man, der Legende nach, Bierkisten hintereinander. Daher kommt wohl auch der willkürlich wirkende Abstand zur Scheibe, von 2,37 Metern.