Was ist zertifizierte naturkosmetik?

Gefragt von: Waldemar Ruf-Urban  |  Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2021
sternezahl: 5/5 (51 sternebewertungen)

Bei der Zertifizierung wird dabei zwischen Naturkosmetik und Biokosmetik unterschieden. Um das Label für Naturkosmetik zu erhalten, muss ein Produktes zu mindestens 50 Prozent aus pflanzlichen Stoffen bestehen, mindestens fünf Prozent aller Rohstoffe müssen aus ökologischen Anbau stammen.

Vollständige antwort anzeigen

Einfach so, Welche Naturkosmetik ist zertifiziert?

Diese Hersteller bieten zertifizierte Naturkosmetik an.
  • Naturkosmetik von Weleda. Weleda ist ein Traditionsunternehmen und existiert seit 1921. ...
  • Naturkosmetik von lavera. ...
  • Naturkosmetik von alverde. ...
  • Naturkosmetik von Junglück. ...
  • Naturkosmetik von Primavera. ...
  • Naturkosmetik von benecos.


Dann, Was ist echte Naturkosmetik?. Bei diesen Label können Sie sicher sein, echte Naturkosmetik zu bekommen. ... Stattdessen stecken in der Naturkosmetik natürliche Rohstoffe, wie pflanzliche Öle, Fette und Wachse, Kräuterextrakte und Blütenwässer oder ätherische Öle und Aromen aus kontrolliert biologischem Anbau oder Wildsammlung.

Folglich, Was ist die beste Naturkosmetik?

Bestenliste: Die besten Naturkosmetik-Hersteller
  • Platz 1. i+m Naturkosmetik. 5,0. von 6 Bewertungen.
  • Lavera. 4,8. von 6 Bewertungen.
  • Dr. Hauschka. 4,7. von 6 Bewertungen.
  • Alverde. 3,6. von 7 Bewertungen.
  • Sante. 2,0. von 12 Bewertungen.
  • Logona. 1,5. von 8 Bewertungen.
  • Platz 7. Primavera. 5,0. von 3 Bewertungen.
  • Platz 8. Speick. 5,0.


Ist Naturkosmetik wirklich so gut?

Für die Umwelt ist Naturkosmetik im Normalfall besser, da die verwendeten Rohstoffe meist nachhaltig produziert werden. Oft stammen sie aus kontrolliert biologischem Anbau. Zertifizierte Naturkosmetik beinhaltet außerdem keine Rohstoffe vom toten Tier und führt keine Tierversuche durch.

33 verwandte Fragen gefunden

Wie wirkt Naturkosmetik?

Bei der Pflege der Haut zielt Naturkosmetik auf die Stärkung der Eigenaktivität ab. Ihre Funktionen werden angeregt und die Hautbalance gefördert. Zur Wirkung trägt jeder Inhaltsstoff bei, manche verstärken sich in der Wirkung sogar gegenseitig. Es werden nur natürliche Duftstoffe und Fruchtaromen eingesetzt.

Warum gibt es Naturkosmetik?

Naturkosmetik bringt Haut und Haare mit natürlichen Substanzen ins Gleichgewicht. Sie erhalten Nährstoffe und werden vor Feuchtigkeitsverlust geschützt. Das unterstützt deine Haut dabei, sich effektiv zu regenerieren.

Ist Lavera eine gute Marke?

Die Stiftung Warentest bescheinigt Lavera seit Jahren sehr gute Ergebnisse. In einer aktuellen Untersuchung wurden Zahnpasten getestet, unter anderem auch die Lavera Basis Zahncreme Mint. Die Stiftung Warentest verlieh dem Produkt die Note 1,8 (gut) und machte es so zur besten in der Riege der Naturkosmetik-Zahnpasten.

Ist Weleda wirklich so gut?

Fazit unserer Marktchecker insgesamt. Das Image der Marke ist gut. Die Wiedererkennbarkeit der Produkte könnte allerdings besser sein. Das Deo muss den Qualitäts-Vergleich zur konventionellen Konkurrenz nicht scheuen - die Creme schneidet im Praxistest nicht so gut ab, im Labor dagegen schon.

Ist Börlind Naturkosmetik?

ANNEMARIE BÖRLIND steht für nachweislich wirksame Naturkosmetik, die wir durch innovatives und nachhaltiges Handeln aus einzigartigen Rohstoffen entwickeln.

Wie erkenne ich Naturkosmetik?

Trägt ein „Bio-Produkt“ kein Naturkosmetik-Siegel, hilft nur der Blick auf die Zutatenliste. Sie führt auf, welche Inhaltsstoffe in einem Produkt enthalten sind. Dabei entspricht die Reihenfolge der Inhaltsstoffe ihrem Anteil. Was also ganz vorn steht, von dem ist am meisten drin.

Ist ringana zertifizierte Naturkosmetik?

RINGANA entwickelt, produziert und vertreibt frische und natürliche Kosmetik und Nahrungsergänzung. ... RINGANA Kosmetik ist nach dem Ecocert Standard zertifiziert.

Ist Alverde Naturkosmetik wirklich gut?

Alverde-Produkte entsprechen den Richtlinien des Naturkosmetik-Verbands Natrue: Die Pflege- und Kosmetikartikel enthalten also nur natürliche oder sogar Bio-Inhaltsstoffe.

Was bedeutet Natrue zertifiziert?

Das NATRUE-Siegel ist das internationale Naturkosmetik-Siegel der Non-Profit-Organisation The international Natural and Organic Cosmetics Association, welches seit 2008 Kosmetikprodukte unter den Gesichtspunkt der biologisch natürlichen Inhaltsstoffe zertifiziert.

Ist alverde zertifizierte Naturkosmetik?

Alverde, Alterra & Terra Naturi im Test "sehr gut"

Allen voran die zertifizierte Naturkosmetik, aber auch acht konventionelle Kosmetika schneiden mit Bestnote ab. 32 von 54 Drogeriemarken-Produkte sind insgesamt "sehr gut".

Ist Weleda wirklich Bio?

Naturkosmetik, natürliche Kosmetik, Bio-Kosmetik... ... Wie natürlich unsere Produkte sind, sieht man schon auf der Verpackung: Weleda Produkte sind zertifizierte Naturkosmetik und tragen das NATRUE-Siegel.

Ist Weleda ohne Mikroplastik?

Weleda zählt zu den bekanntesten Naturkosmetik Marken und weist ein breites Sortiment aus Duschgel, Shampoo, Körperöle, Deos und sogar Sonnenschutzprodukte auf. 100 Prozent Kosmetik ohne Mikroplastik. Die Produkte sind außerdem NATRUE-zertifiziert und bestehen aus natürlichen Bio-Rohstoffen.

Welche Gesichtscreme ab 50 ist die beste?

Die Novoskin Anti Aging Tagespflege ist für uns eine der besten Cremes für die Hautpflege ab 50. Sie enthält viele gute Pflegestoffe und ist optimal für die Anti Aging Pflege von reifer Haut.

Wo gibt es die Marke Lavera?

Bei ROSSMANN finden Sie eine große Auswahl an lavera-Gesichtscremes, die für jeden Hauttyp geeignet sind – auch duftneutral oder für Neurodermitiker.