Was macht eine urkunde aus?

Gefragt von: Annelies Baur  |  Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2021
sternezahl: 4.5/5 (52 sternebewertungen)

Eine Urkunde (von althochdeutsch urchundi „Erkenntnis“; mittelhochdeutsch urkúnde „Zeugnis“, „Beweis“) ist eine schriftlich niedergelegte und häufig beglaubigte Erklärung, die einen bestimmten Tatbestand bzw. Sachverhalt fixiert und zumeist auch ihren Aussteller erkennen lässt.

Vollständige antwort anzeigen

Ebenso kann man fragen, Was fällt alles unter Urkundenfälschung?

Mit dem Begriff der Urkundenfälschung stehen Handlungen in Verbindung, die den Beweiswert von Urkunden manipulieren. Hierzu gehören die Herstellung einer unechten Urkunde, die Verfälschung einer echten Urkunde sowie der Gebrauch einer falschen oder verfälschten Urkunde.

Auch zu wissen ist, Was ist eine echte Urkunde?. 1 StGB. Echt ist eine Urkunde, wenn die verkörperte Gedankenerklärung geistig von der Person herrührt, von der sie errichtet sich darstellt. Unecht ist eine Urkunde, wenn sie nicht von demjenigen herrührt, der aus ihr als Aussteller hervorgeht.

Entsprechend, Was gibt es für Urkunden?

Arten von Urkunden - Begriffserklärung
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister.
  • Geburtsurkunde.
  • Beglaubigte Abschrift aus dem als Eheregister fortgeführten Familienbuch.
  • Eheurkunde.
  • Eheurkunde mit Rechtskraftvermerk.
  • Scheidungsurteil.
  • Rechtskraftvermerk.
  • Lebenspartnerschaftsurkunde.


Wer darf eine Urkunde ausstellen?

Private vs.

Das wird eine öffentliche Behörde innerhalb der Grenzen ihrer Amtsbefugnisse tun. Doch auch ein Notar, Gerichtsvollzieher, Konsul, also eine mit öffentlichem Glauben versehene Person, kann die Beurkundung durchführen. Öffentliche Urkunden begründen vollen Beweis des beurkundeten Vorganges.

15 verwandte Fragen gefunden

Wer stellt private Urkunden aus?

Das deutsche Zivilprozessrecht bezeichnet als Privaturkunden die Urkunden in eigen- oder fremdhändiger Schriftform, die keine öffentlichen Urkunden sind (also nicht von einer öffentlichen Behörde, einem Notar oder Standesbeamten ausgestellt wurden).

Wer kann beglaubigte Kopien machen?

Zu den Stellen, die Kopien von Zeugnissen beglaubigen dürfen, gehören neben Bürgerämtern, Rathäusern und Notaren auch Kirchen mit öffentlich-rechtlicher Organisation, also zumindest die Pfarrämter von katholischen und evangelischen Gemeinden. Kirchenmitglieder zahlen für die Beglaubigung meist nur wenige Euro.

Welche Dokumente und Urkunden gibt es?

Beispiele für Urkunden
  • Geburtsurkunde.
  • Heiratsurkunde.
  • Sterbeurkunde.
  • Staatsbürgerschaftsnachweis.

Welche Arten von Dokumenten unterscheidet man nach dem Aussteller?

Man unterscheidet nach dem Aussteller – öffentliche und private Urkunden und nach dem Inhalt – Personal- dokumente, Verträge und Zeugnisse. Achtung: Abschriften und Kopien gelten nur dann als Urkunden, wenn sie gerichtlich oder notariell beglaubigt werden.

Was ist eine öffentliche Urkunde?

Öffentliche Urkunden sind die von einer öffentlichen Behörde oder von einer mit öffentlichem Glauben versehenen Person (Notar, Gerichtsvollzieher) innerhalb des ihr zugewiesenen Geschäftskreises in der vorgeschriebenen Form ausgestellten Urkunden (§ 415 ZPO); alle übrigen Urkunden sind Privaturkunden (auch bei ...

Ist eine Kopie eine Urkunde?

Nur wenn die Fotokopie den Anschein einer Originalurkunde erweckt, handelt es sich um eine Urkunde im Sinne des § 267 StGB. „Ablichtungen sind allerdings dann keine Urkunden im Sinne des § 267 StGB, wenn sie nach außen als Reproduktion erscheinen. ...

Sind Klausuren Urkunden?

§ 267 Abs. 1 Var. 1, 3 StGB Urkundenfälschung a) Die Klausur ist eine Urkunde: Die Fixierung der intellektuellen Inhalte ist eine verkörperte Gedankenerklärung, die dazu dient, Beweis über die Kenntnisse im Ersten Juristischen Staatsexamen zu erbringen.

Was ist eine schriftliche Lüge?

Die gefälschte Urkunde muss verwendet werden um im Rechtsverkehr zu täuschen. KEINE Urkundenfälschung ist es, wenn eine Urkunde erstellt wird, die lediglich inhaltlich falsch ist (=„Inhaltstäuschung“). Dies ist eine schriftliche Lüge und ist nicht strafbar.

Ist ein fahrticket eine Urkunde?

Auch eine Fahrkarte gilt als Urkunde. Wer hier manipuliert, etwa am echten Fahrschein den zeitlichen und räumlichen Geltungsbereich verfälscht oder aber einen unechten Fahrschein selbst herstellt, macht sich wegen Urkundenfälschung strafbar.

Was sind öffentliche Dokumente?

Öffentliche Dokumente stehen jedem zur Verfügung. Private Dokumente sind nur für eine Gruppe von Personen verfügbar, die sich mit einem entsprechenden Benutzernamen beim Metadaten-Service anmelden. Sie können den Status eines Dokuments im Fenster Katalog durchgeführt werden. in "Öffentlich" oder "Privat" ändern.

Was ist eine Urkundenfälschung und was sind deren Folgen?

Urkundenfälschung ist nach dem Strafgesetzbuch Österreich eine Straftat. Sie kann mit einer Geldstrafe oder auch mit eine 1- bis mehrjährigen Freiheitsstrafe bestraft werden. Bei einer Urkundenfälschung wird das sog. ... Urkundenfälschung kann in schweren Fällen eine zusätzliche Anzeige wegen Betrugs zur Folge haben.

Was zählt zu Dokumenten?

Offizielle Definition von Dokumenten

Dokumente sind schriftliche, gezeichnete, gedruckte oder digitale Mitteilungen und Informationen, z.B. Verträge, persönliche Mitteilungen oder Rechnungen. ... Die schwammige Definition von Dokumenten hat die Deutsche Post vom Weltpostverein übernommen.

Was sind besonders geschützte Urkunden?

Fälschung besonders geschützter Urkunden (§ 224 Strafgesetzbuch): Darunter versteht man die Fälschung bzw. Verwendung einer falschen Urkunde, die eine inländische oder eine gleich gestellte ausländische öffentliche Urkunde, eine letztwillige Verfügung oder eine gewisse Art von Wertpapier ist.

Warum ist die Geburtsurkunde eine öffentliche Urkunde?

Öffentliche Urkunden haben die Vermutung der Echtheit, d.h. es kann grundsätzlich davon ausgegangen werden, dass sie von dem in ihr angegebenen Aussteller stammen. ... Gericht oder Verwaltungsbehörde sind an das gebunden, was vom Aussteller in der Urkunde verfügt, erklärt oder bezeugt wird.