Was sind trackables geocaching?

Gefragt von: Mathias Ernst  |  Letzte Aktualisierung: 22. August 2021
sternezahl: 4.4/5 (69 sternebewertungen)

Aus dem Englischen übersetzt-

Vollständige antwort anzeigen

Einfach so, Wie funktioniert ein trackable?

Trackables sind reisende Spielbestandteile, die von Geocachern ausgesendet werden, indem sie diese in einem Geocache oder Event ablegen. Trackables gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen und jeder hat einen Tracking Code: Eine einmalige Abfolge von Buchstaben und Zahlen.

Dann, Was ist ein TB beim Geocaching?. Ein Travelbug ("Reisewanze", TB) ist ein Anhänger mit einer eingestanzten oder aufgedruckten Nummer, den man an Gegenständen befestigen kann. Diese Gegenstände sind keine Tauschartikel, sondern sollen mit Hilfe der Finder von Cache zu Cache reisen, meist mit einem vom Besitzer vorgegebenen, speziellen Auftrag.

Entsprechend, Wie funktioniert ein Geocoin?

Als Geocoin wird eine Art Medaille bezeichnet, die wie ein Spielstein bei einem Brettspiel von Geocache zu Geocache reisen soll und deren Route dann im Internet nachvollzogen werden kann. Obwohl Geocoins häufig umgangssprachlich als Münzen bezeichnet werden, sind es genau genommen Medaillen ohne Geldwert.

Wie finde ich Trackables?

Suchen kann man nach dem Trackable unter http://www.geocaching.com/track/ . Dort die Tracking-Nummer eingeben, und man kommt auf die Seite des Trackables. Dort findet man auch die Identifikationsnummer, z.B. TB1WJYH. Diese kann man dann auch in Logs veröffentlichen.

37 verwandte Fragen gefunden

Wie aktiviere ich einen Geocoin?

  1. Gehe zur Seite http://www.geocaching.com/track.
  2. Dort trägt man in dem Feld "Trackable aktivieren" den Code ein, der sich an oder auf dem Trackable befindet.
  3. Danach dann einen Klick auf aktivieren oder auch Activate.

Wie aktiviere ich einen trackable?

Bei vielen neu gekauften Trackables und Geocoins steht er schon auf der Verpackung. Ist dies nicht der Fall, gehe auf https://www.geocaching.com/track/activate.aspx und gebe dort die Trackingnummer (steht auf dem Geocoin oder dem Trackable) ein. Anschließend bekommst Du den Aktivierungscode angezeigt und zugeschickt.

Was macht man mit einem travelbug?

Ein Travelbug ("Reisewanze", TB) ist ein Anhänger mit einer eingestanzten oder aufgedruckten Nummer, den man an Gegenständen befestigen kann. Diese Gegenstände sind keine Tauschartikel, sondern sollen mit Hilfe der Finder von Cache zu Cache reisen, meist mit einem vom Besitzer vorgegebenen, speziellen Auftrag.

Was bedeutet Discovern?

Wortbedeutung/Definition: 1) entdecken. Anwendungsbeispiele: 1) They discovered the restaurant the first night in town.

Was ist ein GeoTimber?

GeoTimber sind kleine Holzscheiben die mit Geocaching Motiven einseitig oder zweiseitig graviert sind. GeoTimber werden als Tauschgegenstände für Geocaches genutzt, als Belohnung für die Erstfinder in einen Cache gelegt oder einfach unter Geocachern getauscht und gesammelt.

Was bedeutet TB Hotel?

Liste:Travelbug-Hotels – CacheWiki.

Wie logge ich einen Travel Bug?

Als erstes gehst du auf www.geocaching.com und loggst dich ein. Benutzername und Passwort eingeben und auf "Login" klicken. So, nun gibt es mehrere Wege zum Ziel. Gehe auf die Cachebeschreibung von dem Cache wo du den Travel Bug oder Geocoin entnommen hast und wähle den TB aus dem "Inventory" aus.

Wie registriere ich einen Geocache?

Stellen Sie eine Verbindung mit einem drahtlosen Netzwerk (Herstellen einer Verbindung mit einem drahtlosen Netzwerk) oder mit der Garmin Connect™ App her (Koppeln eines Smartphones mit dem Gerät). Wählen Sie Einrichten > Geocaching > Gerät registrieren. Ein Aktivierungscode wird angezeigt.

Ist Geocaching kostenlos?

Wer mit dem Geocachen anfangen will, landet zumeist bei der offiziellen Geocaching-App des Betreibers Groundspeak. Der Download der App ist kostenlos, benötigt iOS 10.0 oder neuer sowie 118 MB an freiem Speicherplatz und lässt sich auch in deutscher Sprache verwenden.

Was braucht man alles zum geocachen?

Geocaching: Diese Ausrüstung brauchen Sie
  1. GPS-Gerät oder Smartphone für Geocaching. ...
  2. Taschenlampe, Draht und Pinzette als Grund-Ausrüstung. ...
  3. Keine Geocaching-Tour ohne Stift und Notizbuch. ...
  4. Allgemeine Tipps für's Geocaching.

Kann man mit dem Handy Geocaching machen?

Die bekannteste Plattform stellt die Web-App Geocaching.com dar. Nachdem Sie ein Benutzerkonto erstellt haben, wählen Sie einfach einen Cache in Ihrer Nähe aus, geben die GPS-Koordinaten in Ihr Smartphone oder GPS-Gerät ein und machen sich auf die Suche.

Was sind Pathtags?

Pathtags (deutsch: "Pfadmarken") sind eine neuere und günstigere Alternative zu Geocoins, die 2006 eingeführt wurden. Pathtags haben die Standardgrösse einer 1-Euro-Münze sowie ein Loch, damit sie an den Schlüsselbund oder ähnliches gehängt werden können.

Welche App zum geocachen?

Eine beliebte Geocaching-App bei Android-Nutzern ist das kostenlose Tool "c:geo". Hier erhalten Sie alle Basics zur Suche und alle weltweit verfügbaren Geocaches. Auf einer Live-Karte können Sie sich alle Geocaches in Ihrer Nähe anzeigen lassen.

Wie funktioniert die App Geocaching?

Anhand der eingegebenen Daten versuchen die Mitspieler den Cache aufzuspüren. Dabei werden in der Regel die angegebenen GPS-Koordinaten des Verstecks in ein GPS-Gerät eingegeben. Ein GPS-Gerät bekommen Sie ab circa 100 Euro aufwärts im Fachhandel.

Was ist die beste kostenlose Geocaching App?

Die besten Geocaching Apps für Android
  1. c:geo – opensource. Seine Daten bezieht c:geo – opensource vom Online-Portal Geocaching.com. ...
  2. Geocaching. Dies ist die offizielle App des Online-Portals Geocaching.com. ...
  3. Neongeo – Geocaching. ...
  4. GeOrg – Geocaching Organizer. ...
  5. CacheSense.

Wo kann man gut Geocaching machen?

Flächendeckend gibt es Millionen von Caches und täglich werden es mehr. Meist ist der nächste Cache nur 1,2 Kilometer entfernt. Die aktuell größte Geocaching-Datenbank findet ihr auf geocaching.com, hier sind die meisten Caches weltweit verzeichnet. Aber auch auf opencaching.de wird man fündig.

Wie funktioniert Opencaching?

Opencaching.de bietet alle grundlegenden Funktionen einer Geocaching-Plattform wie zum Beispiel das Veröffentlichen (Listen) von Geocaches, Loggen von Caches, Hochladen von Bildern, eine Übersichtskarte, Beobachtungs- und Suchfunktionen und E-Mail-Benachrichtigungen über neue Caches und Logs.

Wie viel kostet Geocaching?

Seit Ende 2002 bietet geocaching.com an, gegen eine Jahresgebühr von derzeit $30 (In Europa 30€) Premium Member zu werden. Neben den kostenlosen Basisfunktionen haben Premium-Mitglieder Zugriff auf Pocket Queries und können beliebig viele Caches, Travel Bugs und Geocoins beobachten.

Wo finde ich Geocaching Daten?

So kannst Du die Koordinaten in der Geocaching® App anschauen:
  1. Wähle Wegpunkte aus auf der Seite Cache Details.
  2. Tippe auf den Cachenamen unter bestehenden Wegpunkten.
  3. Schau die angegebenen Koordinaten an, navigiere zu ihnen oder markiere sie als erledigt.