Welche protokolle kommen beim senden einer e mail zur anwendung?

Gefragt von: Ernst-August Ahrens  |  Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2021
sternezahl: 4.1/5 (21 sternebewertungen)

Mit POP3, IMAP und SMTP gibt es im Wesentlichen drei Protokolle, die bei der Kommunikation per E-Mail zum einsatz kommen.

Vollständige antwort anzeigen

Zusätzlich, Was ist ein E Mail Protokoll?

E-Mail Protokolle dienen der Verwaltung von E-Mails. Das heißt, POP, SMTP und IMAP stellen sicher, dass Sie E-Mails versenden und herunterladen können. Insofern übernehmen diese Dienste eine Art Brückenfunktion zwischen Ihrem Mailserver (web.de, gmx, gmail, hotmail, etc.)

Davon, Was stand in der ersten E Mail?. Die erste E-Mail im heutigen Sinne wurde 1971 von Ray Tomlinson verschickt: er wählte das @-Zeichen aus, um den lokalen Teil von der Domain zu trennen und schickte sich selbst eine Nachricht. Dabei entstand die erste E-Mail-Adresse der Welt: „tomlinson@bbntenexa“.

Einfach so, Wie funktioniert das Versenden einer E Mail?

Wird die E-Mail über ein Programm wie Outlook oder Mozilla Thunderbird verschickt, muss die elektronische Nachricht zunächst zum „Briefkasten“ des Mailproviders gebracht werden. Der Rechner zuhause verbindet sich dafür mit dem sogenannten SMTP-Server (Ausgangsserver) und liefert dort die E-Mail ein.

Wie kann ich meine Mails abrufen?

Melden Sie sich auf dem Computer in dem Gmail-Konto an, in das Sie Nachrichten importieren möchten. Alle Einstellungen aufrufen. Klicken Sie auf den Tab Konten & Import. Klicken Sie im Abschnitt "Nachrichten von anderen Konten abrufen" auf E-Mail-Konto hinzufügen.

29 verwandte Fragen gefunden

Wie kann ich bei Google meine Mails lesen?

Sie können Gmail öffnen, indem Sie sich auf einem Computer anmelden oder Ihr Konto in der Gmail App auf Ihrem Smartphone oder Tablet hinzufügen. Wenn Sie angemeldet sind, können Sie Ihre E-Mails überprüfen, indem Sie den Posteingang öffnen.

Wo finde ich bei Google meine Mails?

Öffnen Sie die Gmail App auf dem Android-Smartphone oder -Tablet. Tippen Sie oben auf der Seite im Suchfeld auf "In E-Mails suchen".

Wie kommt eine E Mail zum Empfänger?

Damit eine E-Mail erfolgreich vom Absender zum Empfänger gelangt, müssen alle Phasen erfolgreich durchlaufen werden.
...
3. Schritt: Erste Prüfung durch den Empfänger-ISP
  1. Zweite DNS Kontrolle. Die E-Mail wurde an die Mailserver (ISP) Ihrer Empfänger gesendet. ...
  2. Prüfung, ob Absender-ESP existiert. ...
  3. Prüfung der E-Mail Metadaten.

Wie kann ich E Mail an mehrere Empfänger gleichzeitig?

Sowohl mit Outlook als auch mit Thunderbird können Sie eine E-Mail an mehrere Empfänger gleichzeitig senden, indem Sie mehrere Adressen in ein Adressfeld (An, Cc, Bcc) eingeben. In Outlook trennen Sie dabei die einzelnen Adressen untereinander mit einem Semikolon, in Thunderbird mit einem Komma.

Was gehört in eine E Mail?

In die Signatur einer E-Mail gehören dein Name, deine Adresse, deine Telefonnummer oder Handynummer und deine E-Mail-Adresse.

Wer verschickte erste E Mail?

Als „offizieller“ Erfinder der E-Mail gilt Ray Tomlinson. Bereits 13 Jahre vor der ersten E-Mail in Deutschland, Ende 1971, gelang es ihm, eine Nachricht über das ARPANET von einem Computer zu einem anderen zu schicken.

Wer verschickte erste Email?

Fakt ist, dass in Deutschland bereits vor 1984 E-Mails verschickt und empfangen wurden. Dies ist Ray Tomlinson, dem „Erfinder“ der E-Mail zuzuschreiben, dem es bereits Ende 1971 gelang, eine Nachricht über das ARPANET von einem Computer zum anderen zu schicken.

Woher kommt das @- Zeichen in der E Mail Adresse?

In die E-Mail kam das Zeichen 1972: Der Programmierer Ray Tomlinson schuf den elektronischen Postversand und forschte nach einem Zeichen, das niemals im Namen eines Menschen auftauschen würde. Schließlich sollte es den Namen einer Person vom Rest der Adresse trennen. Und so kam das @ in die E-mail Adresse.

Was ist ein Port bei email?

Ein „Port“ ist eine weitere Möglichkeit, Computer (wie zwei Mailserver) bei der Kommunikation miteinander zu unterstützen: Eine IP-Adresse identifiziert einen Computer. Ein Port identifiziert eine bestimmte Anwendung/einen bestimmten Dienst, der auf diesem Computer läuft, wie z.B. SMTP.

Was ist sicherer POP oder IMAP?

Mit IMAP werden, im Gegensatz zu POP, die E-Mails auf dem Server belassen. Somit ist es möglich, von mehreren Geräten auf die gleichen E-Mails zuzugreifen. Die E-Mails sind immer auf dem Server und Sie können von überall aus darauf zugreifen. Bei IMAP kann auf dem Server auch eine Ordnerstruktur erstellt werden.

Was heisst IMAP und POP?

Mit POP3 (Post Office Protocol) holt ein E-Mail-Programm die E-Mails vollständig vom Server. Die Dateien sind danach nicht mehr am Server, sondern nur noch in Ihrem E-Mail-Programm gespeichert. Mit IMAP (Internet Message Access Protocol) holt ein E-Mail-Programm nur die aktuell benötigten Informationen vom Server.

Wie versende ich eine Email an mehrere Empfänger ohne Sichtbarkeit?

Die einfachste Lösung ist, die E-Mail an sich selbst zu adressieren, während man die Empfänger in das BCC-Feld (Blindkopie) des Mailprogramms oder Webmailers setzt. Das funktioniert für beliebig viele Adressen. Empfänger sehen dann nicht, an wen das Schreiben noch adressiert war.

Was ist der Unterschied zwischen CC und BCC?

Das bedeutet BCC in Mails

Die Abkürzung „BCC“ steht für „blind carbon copy“ (deutsch: Blindkopie). Bekommen Sie eine Mail und sind in BCC gesetzt, sehen Sie wie bei CC ebenfalls eine Kopie der Nachricht – mit dem Unterschied, dass Sie nicht sehen können, wer die Mail noch in BCC erhalten hat.

Wie viele Email Adressen in BCC?

Eine E-Mail darf maximal an 150 Empfänger ("An", "CC" oder "BCC") gleichzeitig gesendet werden.

Wie man schreibt eine E Mail?

Aber nur eine Schreibweise ist korrekt. Es heißt "E-Mail". Auch das verkürzende "Mail" sieht man hier und da, es ist aber eher informell und wird vor allem in der gesprochenen Sprache verwendet. Das E steht für "elektronisch" bzw.