Welche serotonin wiederaufnahmehemmer gibt es?

Gefragt von: Herr Dr. Hans-Günter Grimm  |  Letzte Aktualisierung: 30. November 2020
sternezahl: 4.7/5 (15 sternebewertungen)

Die wichtigsten SSRI-Wirkstoffe sind:
  • Fluoxetin.
  • Citalopram.
  • Escitalopram.
  • Fluvoxamin.
  • Paroxetin.
  • Sertralin.

Vollständige antwort anzeigen

Anschließend lautet die Frage, Welche Medikamente gehören zu den SSRI?

Insgesamt sind sechs SSRI auf dem deutschen Markt zugelassen:
  • Escitalopram.
  • Citalopram.
  • Fluoxetin.
  • Fluvoxamin.
  • Paroxetin.
  • Sertralin.


Zweitens, Was bedeutet Serotonin Wiederaufnahmehemmer?. SSRI wirken antidepressiv - auch ohne Reuptake-Hemmung. Selektive Serontonin-Wiederaufnahmehemmer, kurz SSRI, erhöhen die Serotoninkonzentration im synaptischen Spalt, indem sie die Wiederaufnahme des Neurotransmitters hemmen. Mehr Serotonin – weniger Depression.

Hierin, Was sind die besten Antidepressiva?

Am besten vertrugen die Patienten Agomelatin (OR: 0,84%) und Fluoxetin (OR: 0,88), gefolgt von Citalopram, Escitalopram, Sertralin und Vortioxetin. Eine erheblich schlechtere Verträglichkeit als Placebo zeigten dagegen Amitriptylin, Duloxetin, Fluvoxamin, Reboxetin, Trazodon und Venlafaxin sowie Clomipramin.

In welchen Medikamenten ist Serotonin enthalten?

Bekannte Wirkstoffe der SSRI-Gruppe sind zum Beispiel Citalopram, Paroxetin und Fluoxetin. Vertreter der SSNRI-Gruppe sind das Venlafaxin und das Duloxetin. Häufige Nebenwirkungen dieser Medikamente sind Unruhe, Kopfschmerzen und Übelkeit.

17 verwandte Fragen gefunden

Ist Trittico ein SSRI?

Im Unterschied zu anderen zentral wirksamen Arzneimitteln werden die SSRI nicht als Rauschmittel missbraucht. Eng verwandte Vertreter werden wie Trazodon (Trittico®) und Vortioxetin (Brintellix®) werden nicht zu den SSRI gezählt, da sie zusätzlich an den Serotoninrezeptoren aktiv sind. Sie werden als → SARI bezeichnet.

Ist Mirtazapin ein SSRI?

Ebenso wie SSRI ist Mirtazapin ein Antidepressivum der ersten Wahl. Es hat ein besonderes pharmakologisches Profil, da es nicht nur ein α2-Adrenalinrezeptorantagonist ist, sondern auch Histamin H1- und 5-HT2A-Rezeptoren antagonisiert und im Gegensatz zu anderen Antidepressiva schlafanstoßend wirkt.

Was macht Serotonin im Körper?

Der Botenstoff wird aus der Aminosäure L-Tryptophan gebildet, die über Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden kann. Serotonin soll sich positiv auf die Stimmung auswirken. Als sogenanntes Glückshormon fördert es das Wohlbefinden und wirkt beruhigend.

Was bedeutet Noradrenalin Wiederaufnahmehemmer?

Selektive Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (NARI = NorAdrenaline-Reuptake-Inhibitor oder NERI = NorEpinephrin RI) sind eine Wirkklasse von Antidepressiva. Diese Psychopharmaka entfalten ihre Wirkung selektiv am Noradrenalin-Transporter im Gehirn.

Was steigert Serotoninspiegel?

Serotoninspiegel erhöhen: wichtige Lebensmittel und Nährstoffe
  • Vitamin D.
  • Tryptophan.
  • Kohlenhydrate.
  • Omega-3-Fettsäuren.
  • Kakao.
  • Vitamin B6 und B12.
  • Magnesium.
  • Bananen und Avocados.

Welches Antidepressiva zur Gewichtsabnahme?

Unter den Antidepressiva sind es vor allem die sedierenden trizyklischen Substanzen wie Amitriptylin und Trimipramin oder tetrazyklische wie Mirtazapin, die das Körpergewicht in die Höhe treiben. Dagegen ist das nicht-sedierende trizyklische Imipramin weitgehend gewichtsneutral (10).

Welches Antidepressiva zum Schlafen?

Trimipramin wird aufgrund seiner antidepressiven, beruhigenden, den Schlaf anstoßenden und angstlösenden (anxiolytischen) Wirkung eingesetzt bei: Depressiven Erkrankungen mit den Leitsymptomen innere Unruhe, Angst und Schlafstörungen.

Welche Antidepressiva haben die wenigsten Nebenwirkungen?

Die neuen selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) zur Behandlung von Depressionen zeichnen sich im Vergleich zu älteren Antidepressiva durch ihre geringe Toxizität und ein günstigeres Nebenwirkungsprofil aus. Mit Sertralin (Zoloft) kam vor drei Jahren ein neuer SSRI auf den deutschen Markt.

Was tun bei Serotoninmangel?

Aber auch mit einer ausgewogenen, natürlichen Ernährung kannst du einen Serotoninmangel langfristig beheben. Wichtig ist, dass du Lebensmittel zu dir nimmst, die L-Tryptophan und Vitamin B6 enthalten. Geanu wie Omega-3 aus fettigen Fisch.

Woher kommt ein Serotoninmangel?

Die Ursachen für Serotoninmangel

Gerade der hektische Alltag mit Dauerstress, Bewegungsmangel und ungesunder Ernährung senkt den Serotoninspiegel. Als Folge wird im Gehirn nicht mehr genug des Hormons produziert. Sie können Serotonin theoretisch über die Nahrung aufnehmen. Jedoch kann es nicht ins Gehirn gelangen.

Welche Medikamente machen glücklich?

Psychopillen wie Prozac oder Fluctin machen nicht nur glücklich. Sie steigern sogar die soziale Kompetenz. Versuchspersonen kooperieren unter ihrem Einfluss bei Gruppenaufgaben deutlich besser.

Was ist Trittico?

Trittico ist ein Arzneimittel mit beruhigender, angstlösender und stimmungsaufhellender Wirkung.

Ist Trittico ein Schlafmittel?

Trittico ist ein Anti-Depressivum, das depressiven Patienten mit und ohne Angststörung verabreicht wird. Es hat eine angstlösende, sedierende und stimmungsaufhellende Wirkung. In niedriger Dosis wirkt es schlaffördernd.

Wie gefährlich ist Trittico?

Medikament zugelassen und verkauft in Österreich und der Schweiz. Mögliche Nebenwirkungen: Häufig bei Trittico: Müdigkeit, Magen-Darm-Beschwerden, Schwindel, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Kopfschmerz, Blutdruckabfall, Unruhe, Herzrhythmusstörungen.

Ist Mirtazapin stimmungsaufhellend?

Mirtazapin macht sehr müde. Daher empfiehlt sich seine Einnahme am Abend. Bereits nach einer Woche können Aktivität und Antriebskraft wiederkehren und der Schlaf kann sich bessern. Die stimmungsaufhellende Wirkung wird nach ein bis drei Wochen spürbar.