Welche studiengänge werden gebraucht?

Gefragt von: Karl-Heinz Greiner  |  Letzte Aktualisierung: 27. Juni 2021
sternezahl: 4.2/5 (1 sternebewertungen)

Die 10 beliebtesten Studiengänge in Deutschland
  • BWL.
  • Maschinenbau.
  • Informatik.
  • Elektrotechnik.
  • Jura.
  • Wirtschaftsingenieurwesen.
  • Wirtschaftswissenschaften.
  • Medizin.

Vollständige antwort anzeigen

Ebenfalls, Welches Studium hat die beste Zukunft?




Seit Jahren unangefochten an der Spitze, wenn es um Studiengänge mit Zukunft und gutem Gehalt geht, sind die MINT-Fächer. Das Akronym steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Fachrichtungen, die Fortschritt und Innovation vorantreiben und deshalb schon immer als zukunftssicher gelten.

Dann, Was ist am einfachsten zu studieren?. Ein besonders beliebtes Studium, das auch oftmals in Verbindung mit einem leichten Schwierigkeitsgrad gebracht wird, ist die Betriebswirtschaftslehre. Die einzigen Voraussetzungen sind der Umgang mit Zahlen und trockener Materie – doch viel Theorie findet sich fast in jedem Studiengang wieder.

Zusätzlich, Was Studieren mit Zukunft?

Studiengänge mit Zukunft – Zu Beginn eines Studiums sollte man sich im Klaren sein, in welchem Studiengang man gut aufgehoben ist.
...
  • #1. MINT-Studiengänge.
  • #2. Data Science.
  • #3. Digital Transformation.
  • #4. BWL – Digitale Wirtschaft.
  • #5. Umwelttechnik.
  • #6. Automation und Industrie 4.0.
  • #7. ...
  • #8.


Welche Studiengänge sind gefragt Schweiz?

Dieser setzt sich aus den Richtungen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zusammen. Die folgenden vier Studienrichtungen, die dem Zeitalter der Digitalisierung standhalten können, erhöhen demnach die Chancen für eine spätere Anstellung.

16 verwandte Fragen gefunden

Welche sind die beliebtesten Studiengänge?

  • Betriebswirtschaft (BWL) Die Gründe für ein BWL Studium sind vielfältig. ...
  • Psychologie. Vom Psychotherapeuten, über den Personaler, bis hin zum Coach oder Medienmanager kannst du mit dem Psychologiestudium denken. ...
  • Maschinenbau. ...
  • Humanmedizin. ...
  • Wirtschaftsingenieurwesen. ...
  • Informatik. ...
  • Rechtswissenschaften (Jura) ...
  • Soziale Arbeit.

Welches Studium höchstes Gehalt?

Ingenieure mit Master haben mit durchschnittlich 50.611 Euro von den Absolventen aller Studiengänge das höchste Einstiegsgehalt.

Was studieren für hohes Gehalt?

Die besten Studiengänge für ein hohes Einstiegsgehalt

Grundsätzlich lässt sich also sagen, dass die sogenannten MINT-Fächer – also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – sehr gute Gehaltsaussichten versprechen.

Was wird am wenigsten studiert?

1. Angewandte Sexualwissenschaft. Klingt unglaublich, ist aber wirklich wahr: Als einen der seltensten Studiengänge Deutschlands kann man an der Hochschule Merseburg den Master in Angewandte Sexualwissenschaften studieren.

Welcher Bachelor ist am einfachsten?

Business Administration ist nicht nur einer der am einfachsten online zu erwerbenden Bachelor-Abschlüsse, sondern auch einer der beliebtesten. Ähnlich wie ein Abschluss in Geisteswissenschaften eröffnet ein Abschluss in Betriebswirtschaft eine Vielzahl möglicher Beschäftigungsmöglichkeiten.

Wie schwer ist es Soziale Arbeit zu studieren?

Entgegen mancher Vorurteile ist das Studium Soziale Arbeit sehr anspruchsvoll. Es ist vielfältig wie kaum ein anderer Studiengang aus dem gesellschafts- und sozialwissenschaftlichem Bereich.

Was für BWL Studiengänge gibt es?

Alle BWL-Studiengänge im Überblick
  • Betriebswirtschaftslehre.
  • Business Administration.
  • Business Development.
  • Dienstleistungsmanagement.
  • Finanzmanagement.
  • General Management.
  • Gesundheitsmanagement.
  • Human Resource.

Welche Absolventen verdienen am meisten?

Am meisten verdienen Ärzte (59.500), Wirtschaftsingenieure (52.800) mit einem Masterabschluss und Rechtswissenschaftler (52.300) Euro. Eher mau fällt der Verdienst bei Absolventen von Design-Studiengängen, Geisteswissenschaftlern sowie Geschichts- und Kulturwissenschaftlern aus.

In welchem BWL Bereich verdient man am meisten?

Die höchsten Gehälter erhalten Absolventen in der Versicherungsbranche. Das Einstiegsgehalt für BWL-Absolventen liegt hier im Median bei knapp über 50.000 Euro im Jahr. Auf über 48.000 Euro jährlich kommen die Berufseinsteiger in der Autoindustrie sowie in Unternehmensberatungen.

Was studieren Jungs am meisten?

Betriebswirtschaftslehre, Jura, Medizin und Wirtschaftswissenschaften sind bei beiden Geschlechtern beliebt. Daneben studieren Männer häufig technische und Frauen geistes- und naturwissenschaftliche Fächer.

Was wird am meisten studiert Schweiz?

Knapp 153'000 Personen studieren derzeit an Schweizer Universitäten. Sie belegen Hauptfächer von Agrar- und Forstwirtschaft (934 Studierende) bis hin zu den beliebten Sozialwissenschaften (24 610), die Fächer wie Psychologie oder Medienwissenschaften beinhalten.

Welche Fächer gehören zu MINT?

MINT-Fächer ist eine zusammenfassende Bezeichnung von Unterrichts- und Studienfächern beziehungsweise Berufen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.