Wann an sichtlinie halten?

Gefragt von: Silvio Giese  |  Letzte Aktualisierung: 7. Mai 2021
sternezahl: 4.7/5 (63 sternebewertungen)

4 Antworten
Die Haltelinie liegt hinter/vor (je nachdem wo du dich befindest der Sichtlinie. An die Sichtlinie fährst du, wenn keine Ampel oder Ampel kaputt. Die Haltelinie ist meist weiter hinten und gewährt nicht zwangsläufig komplette Einsicht auf die andere Straße.

Vollständige antwort anzeigen

Unter Berücksichtigung dieser Tatsache, Wie lange muss man bei einem Stoppschild stehen bleiben?




Es wird empfohlen, an einem Stoppschild mindestens drei Sekunden zu halten, auch wenn kein Querverkehr vorhanden ist. Das Fahrzeug sollte in jedem Fall zum Stehen kommen.

Ebenso können Sie fragen, Was muss man beim Stoppschild beachten?. "An einem Stoppschild heißt es unmissverständlich: Halt und Vorfahrt gewähren", sagt Karsten Raspe vom Tüv Thüringen. "Das Fahrzeug muss dabei zum völligen Stillstand kommen. Der Autofahrer muss direkt an der auf der Fahrbahn befindlichen Haltelinie stoppen", so Raspe.

Dann, Wo müssen Sie halten?

Das Stoppschild – wo müssen Sie anhalten?
  • Bitte merken Sie sich dazu: Sofern eine Haltelinie (die dicke weiße Querlinie) vorhanden ist, muss an dieser angehalten werden. ...
  • Beachten Sie: Können Sie die Straße von der Haltelinie nicht gut einsehen, müssen Sie an der Sichtlinie zusätzlich anhalten.


Was passiert wenn man über ein Stoppschild fährt?

Denn wurde das Stoppschild nicht beachtet bzw. ein Stoppschild überfahren, wird ein Bußgeld von 10 Euro fällig. Wird das Stoppschild überfahren und entsteht eine Gefährdung durch das Überfahren eines Stoppschilds, erwartet den Autofahrer neben dem Bußgeld von 70 Euro auch ein Punkt in Flensburg.

34 verwandte Fragen gefunden

Was passiert wenn man über ein Stoppschild fährt in der Probezeit?

Ein “Stoppschild überfahren” in der Probezeit mit Gefährdung des Straßenverkehrs wird ebenso geahndet wie nach der Probezeit, also mit Bußgeld und Punkt. Doch es gibt noch weitere Konsequenzen. Es handelt sich um einen sogenannten A-Verstoß (schwerwiegend). Die Probezeit verlängert sich um weitere zwei Jahre.

Was passiert wenn man die Vorfahrt nimmt?

Bei Missachtung der Vorfahrtsregelung drohen hohe Strafen. Diese können sich auf 10 Euro bis auf 120 Euro Bußgeld belaufen. Dazu wird maximal ein Punkt im Verkehrszentralregister eingetragen. Die Strafen sind so hoch angesetzt, weil das Ignorieren der Vorfahrt zu schweren Unfällen führen kann.

Wo müssen Sie halten an der Haltelinie?

Die Bedeutung der Haltelinie ist in Zeichen 294 der Anlage 2 zu § 41 Straßenverkehr-Ordnung (StVO) geregelt. Wie der Name bereits vorgibt, müssen Fahrzeuge an der Haltelinie anhalten, wenn es eine Ampel, ein Stoppschild, eine Schranke oder ein Verkehrspolizist verlangen.

Was ist die Haltelinie?

Hier ist eine Haltelinie. Die Haltelinie bestimmt: „Hier halten“. Wenn Halt- und Wartegebote durch das STOP- Schild, durch Polizisten oder durch Lichtzeichen gegeben werden, müssen Sie an der Haltelinie anhalten.

Wo müssen Sie warten 1.2 37?

1.2.37-011-M Wo müssen Sie warten? Wenn eine Haltline vorhanden ist, musst du an der Kreuzung dort halten.

Wie weit muss man von einem Stoppschild parken?

Wann ist das Parken vor einem Stoppschild verboten? Es ist untersagt, weniger als 10 Meter vor einem Stoppschild zu parken oder zu halten, wenn Sie das Schild dadurch verdecken. Ich habe ein Stoppschild überfahren.

Was wird durch diese Verkehrszeichenkombination angekündigt nach 100 m?

- „Halt. Vorfahrt gewähren. Du musst in 100 m den anderen Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt gewähren. ...

Wie schreibt man Stop richtig?

stop, während die deutsche Aufforderung stopp! – der Imperativ von stoppen – mit pp geschrieben wird. Daher ist nur die Schreibweise Stoppschild richtig. Entsprechend wird auch das Substantiv geschrieben: »Wir passierten die Grenze ohne Stopp.

Wie verhält man sich bei Vorfahrt gewähren?

Gewähren Sie dem Querverkehr Vorfahrt. Vor einer Kreuzung mit diesem Verkehrszeichen sollten Sie rechtzeitig abbremsen. Ist die Kreuzung gut einsehbar, muss nicht zwingend angehalten werden. Wenn die kreuzende Vorfahrtsstraße frei ist, dürfen Sie mit mäßigem Tempo durchfahren bzw.

Wer hat Vorfahrt Stoppschild oder Vorfahrt gewähren?

Natürlich musst du dort Vorfahrt gewähren. Der Unterschied zu dem normalen "Vorfahrt-Gewähren"-Schild (rotes Dreieck, welches auf der Spitze steht) ist, dass du bei einem Stoppschild auf jedem Fall richtig anhalten musst. Das Stoppschild schließt die "Vorfahrt gewähren"-Regel mit ein.

Wie müssen sie sich in der Verkehrssituation verhalten?

Du musst an der Haltlinie anhalten, unabhängig davon ob und von wo die übrigen Verkehrsteilnehmer kommen. Die anderen haben Vorfahrt und du musst warten. Du musst an der Haltlinie anhalten und den übrigen Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt gewähren.

Was ist der Unterschied zwischen einer Sichtlinie und einer Haltelinie?

Haltelinie ist vor einem Stoppschild (vor Fußgängerweg/Fahrradweg der die Straße kreuzt). Die Sichtlinie ist weiter vorne an der Straße, da stehst du also auf dem Fahrradweg sozusagen. An der Haltelinie MUSST du anhalten, an der Sichtlinie nicht unbedingt.

Wo Halten am Stoppschild ohne Haltelinie?

Bei einem Stop-Schild müssen Autofahrer ihr Fahrzeug direkt an der Haltelinie zum Stehen bringen. Fehlt die Haltelinie, stoppen sie dort, wo die andere Straße gut einzusehen ist.

Wo müssen Sie warten Ampel rot?

Ist die Ampel rot, muss an der Haltelinie vor der Einmündung gestoppt werden. Schaltet die Ampel um, während diese erste Linie überfahren wird, ist an der zweiten zu halten.