Warum kommas so wichtig sind?

Gefragt von: Klaus-Dieter Merkel  |  Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2021
sternezahl: 5/5 (65 sternebewertungen)

Das Komma dient in der Schriftsprache dazu, Teile eines Satzes voneinander abzugrenzen. Dadurch erhalten Texte eine übersichtlichere und ihrem Sinn angepasste Struktur (Wikipedia). Und manchmal können Kommas auch leben retten...

Vollständige antwort anzeigen

Unter Berücksichtigung dieser Tatsache, Warum sind Kommas bei Aufzählungen sinnvoll?

Der Sinn beim Komma in Aufzählungen ist, dass nicht immer ein neuer Hauptsatz gestaltet werden muss. ... Mit dem Komma in Aufzählungen ist es somit leicht möglich viele Aufzählungen in Sätze zu verwenden, ohne permanent neue Sätze beginnen zu müssen. Das erleichtert das Lesen und stört den Lesefluss nicht.

Ebenso kann man fragen, Wann muss man immer ein Komma setzen?.
Regel 1: Kommasetzung bei Haupt- und Nebensätzen
  1. Kommas müssen verwendet werden, um Haupt- und Nebensätze voneinander zu trennen. ...
  2. Wenn ein eingeschobener Satz in einem anderen steht, dann muss sowohl am Anfang als auch am Ende ein Komma gesetzt werden.


Außerdem, Wie telefonisch besprochen Komma oder nicht?

"Wie telefonisch besprochen" ist hier eine satzwertige Partizipgruppe. Das Komma ist also möglich (um die Gliederung des Satzes deutlich zu machen), aber nicht verpflichtend.

Wie andere auch Komma?

Kein Komma steht, wenn „als“ und „wie“ vergleichend gebraucht werden. ... Faustregel: Wenn nach „als“ und „wie“ noch ein Verb (Zeitwort) im Satz folgt, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß, dass ein Komma gesetzt werden muss. Folgt kein Verb (Zeitwort) mehr, ist auch kein Komma nötig.

34 verwandte Fragen gefunden

Wie Komma oder nicht?

Allerdings: Besteht der Nebensatz nur aus einem „wie”, ist die Kommasetzung freigestellt: Wenn ich nur wüsste[,] wie. Wenn „wie”, hier allerdings als Konjunktion, einen untergeordneten Nebensatz einleitet, muss ein Komma stehen: Meine Katze ist so alt, wie deine vor ein paar Jahren war.

Welche Wörter ersetzen ein Komma?

Dazu gehören „und“, „oder“, „aber“ usw. Einige fordern das Komma, andere dagegen ersetzen es, dies haben Sie im vorletzten Abschnitt schon gelesen. Kein Komma steht in der Regel bei folgenden Konjunktionen: und, oder, sowie, sowohl … als auch, entweder …

Wie wir per Telefon besprochen haben?

Eine Korrespondenz, die die Worte „wie telefonisch besprochen“ beinhaltet, erfolgt oft nach der ersten Kontaktaufnahme mit einem neuen Kunden oder Geschäftspartner. Der weitere Schriftwechsel, der auf das initiale Telefonat folgt, ist sehr wichtig. Er hinterlässt einen bleibenden Eindruck beim Gegenüber.

Wie von Ihnen gewünscht Komma?

Wie gewünscht(,) senden wir Ihnen die Angebote für beide Produktvarianten. Aber Vorsicht! Sie müssen dann unbedingt ein Komma setzen, wenn es dazu beiträgt, Missverständnisse zu vermeiden.

Wie telefonisch besprochen sende ich Ihnen im Anhang die Unterlagen?

Sehr geehrter Herr Mustermann, wie gerade telefonisch besprochen sende ich Ihnen im Anhang meine Bewerbung für die Stelle als XY. Kontaktieren Sie mich bei Rückfragen gerne jederzeit. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung und danke Ihnen für das freundliche Telefonat.

Wo kommt immer ein Komma hin?

Vor entgegengesetzten Konjunktionen, z. B. „aber“, „allein“, „doch“, „jedoch“, „sondern“, steht ein Komma.

Bei welchen Infinitivgruppen muss ein Komma gesetzt werden?

Infinitivgruppen müssen durch Komma abgetrennt werden, wenn im Hauptsatz ein Bezugswort ( es, daran, das …) steht, das auf die Infinitivgruppe verweist. Sie liebte es, schöne Röcke zu tragen.

Wie kontrolliere ich kommasetzung?

Hier können Sie die Kommasetzung online prüfen

Öffnen Sie die Seite vom "Duden Online". Fügen Sie Ihren Text in das große Feld ein. Um den Text zu prüfen, klicken Sie auf den Button "Text Korrigieren". Sie bekommen anschließend die Komma-Fehler aufgelistet.

Wie wird das Komma bei Aufzählungen gesetzt?

Grundsätzlich gilt: Zwischen den gleichrangigen Teilen einer Aufzählung müssen Sie ein Komma setzen. Hier zwei Beispiele: Der Text ist gut durchdacht, sorgfältig formuliert, klar strukturiert. ... Wenn Sie zwischen die beiden letzten Elemente der Aufzählung ein „und“ oder ein „sowie“ setzen, entfällt das Komma.

Wann Komma zwischen Aufzählungen?

Das Komma steht bei Aufzählungen zwischen gleichrangigen Wörtern und Wortgruppen, wenn sie nicht durch Wörter wie und, oder oder sowie verbunden sind. Feuer , Wasser , Luft und Erde sind die vier Elemente.

Wann kommt ein Komma bei Aufzählungen?

Kommaregel 1: Das Komma bei Aufzählungen

Bei Aufzählungen gleichwertiger Satzteile musst du ein Komma setzen, um diese voneinander zu trennen. Dabei musst du beachten, dass vor den Konjunktionen und, oder, sowie kein Komma gesetzt wird.

Wie besprochen Anbei sende ich Ihnen?

Wie besprochen(,) sende ich Ihnen im Anhang meine Offerte.
...
In diesen Fällen muss ein Komma gesetzt werden:
  • Wie heute Morgen am Telefon mit Ihnen besprochen, erhalten Sie anbei meine Offerte.
  • Wie vor deinem ausführlichen Monolog eigentlich bereits gesagt, bin ich mit deinem Vorschlag einverstanden.

Wie mit ihnen besprochen sende ich Ihnen meinen Lebenslauf?

vielen Dank für das angenehme Telefongespräch mit Ihnen. Wie besprochen, sende ich Ihnen anbei meinen Lebenslauf zu. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und freue mich, wenn ...... im Anhang finden Sie meine vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Wie gewünscht Synonym?

(ganz) nach Wunsch · wie bestellt · wie gewollt · wie gewünscht · wunschgemäß · wunschkonform · ad libitum (geh., lat.) · wie auf Kommando (ugs.)