Welche methoden von phishing-angriffen gibt es?

Gefragt von: Herr Prof. Dr. Ignaz Oswald  |  Letzte Aktualisierung: 22. Juni 2021
sternezahl: 4.7/5 (15 sternebewertungen)

Wie Phishing funktioniert - Die gängigsten Methoden
  1. DECEPTIVE PHISHING. Die gängigste Form einer gefährlichen Phishing-Angriffsmethode, die wir auch im Beispiel oben beleuchtet haben. ...
  2. SPEAR PHISHING. Beim Speer-Fischen handelt es sich um sehr zielgerichtete, häufig personalisierte Phishing-Angriffe. ...
  3. WHALING. ...
  4. PHARMING.

Vollständige antwort anzeigen

Die Leute fragen auch, Welche Arten von Phishing gibt es?

Welche Arten von Phishing gibt es?
  • Spear Phishing.
  • Whaling.
  • Vishing.
  • E-Mail-Phishing.


Gleichfalls, Wie geht Phishing?. Phishing-Nachrichten werden meist per E-Mail oder Instant-Messaging versandt und fordern den Empfänger auf, auf einer präparierten Webseite oder am Telefon geheime Zugangsdaten preiszugeben.

Gleichfalls, Was versteht man unter Phishing?

Als „Phishing“ (von „password fishing“) werden Tricks bezeichnet, um ahnungslosen Internetnutzer/innen geheime Daten, die z. B. für das Online-Banking, Kleinanzeigen-Plattformen, Online-Shops oder Soziale Netzwerke genutzt werden, zu entlocken.

Was ist Clone Phishing?

Bei einer Clone Phishing Attacke erstellen die Täter auf der Basis einer echten, rechtmäßigen E-Mail mit Anhang, die das Opfer bereits bekommen hat, eine fast identische E-Mail.

25 verwandte Fragen gefunden

Was ist ein Phishing Radar?

Das Phishing-Radar will Internet-Nutzer vor betrügerischen E-Mails warnen. Phishing-Radar Jährlich werden Millionen Internet-Seiten eigens zum Abfischen von Kontodaten und Passwörtern eingesetzt. Phishing-Nachrichten werden dabei meist per E-Mail oder Instant-Messaging versandt.

Was ist ein Spear Phishing?

Bei Phishing-Kampagnen werden nicht einzelne Opfer angegangen; der Angriff gilt Hunderten, manchmal sogar Tausenden von Empfängern. Spear-Phishing hingegen ist enorm zielgerichtet und wendet sich an eine einzelne Person.

Wie kann man Phishing erkennen?

Woran kann ich Phishing erkennen?
  1. Gefälschte Absender-Adresse. Sieht die Absender-Adresse merkwürdig aus, ist Vorsicht geboten.
  2. Empfänger-Adresse. ...
  3. Verdächtiger Betreff. ...
  4. Unpersönliche Anrede. ...
  5. Ungewöhnliche Formatierung. ...
  6. Aufforderung zur Bestätigung von persönlichen Daten. ...
  7. Links auf Websites. ...
  8. Anhänge.

Was ist Phishing und wie funktioniert es?

Phishing ist ein von dem englischen Wort „fishing“ abgeleiteter Begriff, der ins Deutsche übersetzt Angeln oder Fischen bedeutet. Der Begriff verdeutlicht bildlich, um was es geht: das betrügerische Angeln oder Fischen von sensiblen Daten wie Passwörter mithilfe verschiedener Köder im Internet.

Wie sieht eine Phishing Mail aus?

Phishing-E-Mails erkennen

Sie werden aufgefordert, vertrauliche Daten wie die PIN für Ihren Online-Bankzugang oder eine Kreditkartennummer einzugeben. Die E-Mail enthält Links oder Formulare. Der Nachrichtentext ist in schlechtem Deutsch verfasst.

Was ist Phishing Beispiel?

Mit einem fingierten Gewinnspiel versuchen Internetbetrüger dort, persönliche Daten ihrer Opfer abzugreifen. Vorsicht sollten Sie aber nicht nur in sozialen Netzwerken walten lassen, wenn Sie auf zusammengesetzte Internetadressen stoßen wie im konkreten Fall zum Beispiel "adidas.de.jahrestag-adi.com".

Ist Phishing eine Malware?

E-Mail-Phishing: E-Mail-Phishing ist die bei weitem häufigste Methode, wobei hier E-Mails als Köder verwendet werden. Diese E-Mails enthalten häufig Links zu schädlichen Websites oder Anhänge mit Malware.

Was ist Spam und Phishing?

Spam und Phishing – Definition. Spam ist das elektronische Äquivalent zu unerwünschten Werbebroschüren in Ihrem Briefkasten. ... Durchführung von Phishing-Betrug zur Ermittlung von Passwörtern, Kreditkartennummern, Kontodetails usw. Verbreitung schädlichen Codes auf den Computern der Empfänger.

Was passiert wenn ich eine Phishing-Mail geöffnet habe?

In der Regel hat das Öffnen einer Phishing-Mail keine negativen Auswirkungen. ... Der Grund: Im Quellcode kann ein schädlicher Code versteckt sein, der bereits beim Öffnen der HTML-E-Mail auf dem Computer des Empfängers ausgeführt wird, ohne dass dafür ein Link angeklickt oder ein Anhang heruntergeladen werden muss.

Wo kann man Phishing Mails melden?

Verdächtige E-Mails, die Sie selbst erhalten haben, können Sie an die E-Mail-Adresse phishing@verbraucherzentrale.nrw weiterleiten. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen wertet die eingehenden E-Mails aus.

Wie erkenne ich Fake Links?

Die TLD seht immer vor dem ersten Schrägstrich oder dem ersten Fragezeichen. Ausgenommen sind die Schrägstriche der Protokollangabe http://. So erkennen Sie den Phishing- Link: Die Kriminellen verstecken ihren Link in einer Mail meist hinter harmlosem Text oder einer Grafik.

Was sind typische Bestandteile einer Spear-Phishing Attacke?

Bei Spear-Phishing handelt es sich um spezielle Betrugsversuche per E-Mail. ... Die Hintermänner bei Spear-Phishing sind nicht die üblichen Hacker, die willkürlich Daten abgreifen. Vielmehr geht es hier häufig gezielt um Finanzbetrug, Abschöpfen von Geschäftsgeheimnissen oder sogar militärische Informationen.

Wer steckt hinter Phishing?

Phishing-E-Mails sollen Empfängern persönliche Daten entlocken oder den Computer mit Schadsoftware infizieren. Es beginnt mit einer E-Mail, die scheinbar von der eigenen Bank, Paypal oder Amazon stammt.

Was zeichnet Dynamite Phishing aus?

Emotet und Dynamit-Phishing

Sie hat sich auf Firmennetzwerke und das weit verbreitete Microsoft Outlook bzw. ... Solche gefälschten Mails werden im gesamten Firmennetz versandt und daher auch „Dynamit-Phishing“ genannt. Die Empfänger werden in der Nachricht darum gebeten, ein beigefügtes Online-Dokument zu öffnen.