Wie hat eratosthenes den erdumfang berechnet?

Gefragt von: Jakob Wiese  |  Letzte Aktualisierung: 8. April 2021
sternezahl: 4.8/5 (43 sternebewertungen)

Erdumfang = Länge des Weges von Syene nach Alexandria * 50. Eratosthenes soll davon ausgegangen sein, dass der Weg von Syene nach Alexandria 5000 Stadien lang war. Also kam er auf einen Erdumfang von 5000 Stadien * 50 = 250 000 Stadien.

Vollständige antwort anzeigen

Wer hat den Erdumfang berechnet?

Die erste Bestimmung des Erdumfangs ist von Eratosthenes (um 240 v. Chr.) überliefert, dem Erfinder der Gradmessungs-Methode. Er verglich die Winkelhöhen des Sonnenhöchststandes in Ägypten zwischen Alexandria und Syene (dem heutigen Assuan), die sich um 1/50 des Vollkreises unterscheiden.

Wie kann man den erdradius berechnen?

Anleitung: Erdumfang in km genau berechnen

Dieser Radius beträgt 6.371 km. Um den Erdumfang zu berechnen, benötigen Sie jedoch den Durchmesser der Erde. Multiplizieren Sie dazu den Radius mit dem Faktor 2. Das ergibt einen Durchmesser von 2 x 6.371 km= 12.742 km.

Wer ist eratosthenes?

in Alexandria) war ein außergewöhnlich vielseitiger griechischer Gelehrter in der Blütezeit der hellenistischen Wissenschaften. Er betätigte sich als Mathematiker, Geograph, Astronom, Historiker, Philologe, Philosoph und Dichter. ... Als erster antiker Gelehrter bezeichnete sich Eratosthenes als „Philologe“.

Wie groß ist der Durchmesser der Erde am Äquator?

Der Umfang des Äquators beträgt 40.075,017 Kilometer (WGS 84). Die Erde hat in der Kreisebene des Äquators einen mittleren Durchmesser von 12.756,274 Kilometern.

Erastosthenes Erdumfang

37 verwandte Fragen gefunden

Was ist der erdradius?

Der Erdradius ist eine astronomische Maßeinheit und auch eine fundamentale Größe für viele Wissensgebiete – insbesondere für die Geowissenschaften. Er beträgt im Mittel rund 6370 Kilometer. Aus verschiedenen Gründen ist die Erde keine Kugel sondern ein komplex geformtes Gebilde (Geoid).

Wie weit ist es einmal um die Welt?

Denkt man sich einen Gürtel um den Äquator, wäre der rund 40 075 Kilometer lang. Ein Fußgänger, der sieben Kilometer pro Stunde zurücklegt, müsste ohne Pause 5725 Stunden oder achteinhalb Monate gehen, um einmal die Erde zu umrunden.

Wie lang ist die Erdumrundung in km?

Wenn die Besatzungen abgelöst werden, befinden sich sogar sechs Menschen dort. Ihre Bahnen zieht die ISS in rund 400 Kilometern Höhe. Für eine komplette Erdumrundung braucht sie bei einer Geschwindigkeit von 28.000 Stundenkilometern etwas mehr als 90 Minuten.

Wer hat die Bibliothek von Alexandria zerstört?

Jahrhundert etliche Kriege, Belagerungen und Eroberungen erlebte. Als für die Zerstörung der Bibliothek Verantwortliche kommen die römischen Kaiser Caracalla, Aurelian und Diokletian in Betracht, von denen jeder der Stadt Alexandria bedeutende Schäden zugefügt hat.

Wie funktioniert das Sieb des Eratosthenes?

Verfahren, wie die Primzahlen zwischen 2 und 120 ermittelt werden: Erst werden alle Vielfachen von 2 gestrichen, dann alle Vielfachen von 3, 5, und 7. Die Markierungen beginnen jeweils mit dem Quadrat der Primzahl: 4, 9, 25, 49.

Was ist am Äquator anders?

Am Äquator ist sie etwas ausgebuchtet, dafür an den Polen abgeflacht. Grund dafür ist wiederum die Rotation unseres Planeten. Das führt dazu, dass man am Nordpol dem Erdmittelpunkt näher ist als am Äquator. In Physik ausgedrückt heißt das, dass die Fallbeschleunigung am Äquator geringer ist als am Nordpol.

Wie kalt ist es am Äquator?

Die am Äquator stark erwärmte Luft strömt auf die Pole zu. Ein Gebiet mit niedrigem Luftdruck entsteht. Tagsüber steigen die Temperaturen auf über 30 Grad Celsius, die Luft ist sehr feucht und wolkenreich.

Wie viele Länder durchquert der Äquator?

Der Äquator durchquert elf Staaten auf Landgebiet: Ecuador (hat seinen Namen vom Äquator) Kolumbien. Brasilien.

Welchen Durchmesser hat die Erdkugel?

Der Durchmesser des Planeten beträgt am Äquator 12.756 Kilometer, an den Polen sind es 43 Kilometer weniger. Der Erdumfang ist am Äquator 133 Kilometer größer als an den Polen.

Wie lang ist der Aquator?

Dieses Land liegt auf dem Äquator, also dort, wo unsere Erde am dicksten ist. Mehr als 40.000 Kilometer lang ist der Äquator. Er durchquert Länder wie zum Beispiel Kenia in Afrika oder Brasilien, Kolumbien und Ecuador in Südamerika. Lionel ist 13 Jahre alt, sein Bruder Rafael 11.