Was ist opfergrenze steuererklärung?

Gefragt von: Irmtraud Bär  |  Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2021
sternezahl: 4.2/5 (7 sternebewertungen)

Die Opfergrenze ist unabhängig davon zu beachten, ob die unterhaltene Person im Inland oder im Ausland lebt. Ohne Bedeutung ist die Opfergrenze bei Unterhaltsaufwendungen für den Ehegatten. Die Opfergrenze beträgt 1 % je volle 500,– € des Nettoeinkommens. Dabei darf die ermittelte Opfergrenze 50 % nicht übersteigen.

Vollständige antwort anzeigen

Hierin,



Zusätzlich, .

Auch gefragt,







23 verwandte Fragen gefunden