Wann kommen gedankenstriche?

Gefragt von: Uwe Roth  |  Letzte Aktualisierung: 11. Dezember 2020
sternezahl: 4.5/5 (30 sternebewertungen)

Der Gedankenstrich wird häufig dort verwendet, wo man in der gesprochenen Sprache eine deutliche Pause macht. Oft könnten in solchen Fällen auch andere Satzzeichen wie Kommas oder Klammern gesetzt werden.

Vollständige antwort anzeigen

Davon, Wann welcher Bindestrich?

Der Muss-Bindestrich

Das Gleiche gilt für Zusammensetzungen mit Abkürzungen, Ziffern und Zahlen. Der Bindestrich dient auch als Ergänzungsstrich, wenn Wortteile eingespart werden. Außerdem muss der Bindestrich verwendet werden, wenn du Wörter am Zeilenende trennen willst. striche getrennt.

Auch zu wissen ist, Wann Halbgeviertstrich?. Halbgeviertstrich als Satzzeichen bei runden Beträgen nach dem Komma anstelle von zwei Nullen. Es wird kein Leerraumzeichen gesetzt. Allerdings sollte diese Abkürzung nur dann verwendet werden, wenn es aus Platzgründen unbedingt erforderlich ist.

Ebenso fragen die Leute, Wie mache ich einen Gedankenstrich?

Um einen Gedankenstrich einzugeben, müssen Sie folgende Tastenkombination drücken: Halten Sie die Strg-Taste gedrückt (diese wird auf manchen Tastaturen auch als Ctrl bezeichnet). Drücken Sie jetzt im numerischen Tastenfeld (= Ziffernblock) die Minus-Taste.

Wann Bindestrich wann Semikolon?

Das Semikolon trennt zwei Gedanken stärker ab als ein Komma, aber nicht so stark wie ein Punkt. Ein Gedankenstrich kündigt etwas Neues an oder grenzt Zusätze oder Nachträge vom Text ab.

18 verwandte Fragen gefunden

Wann setzt man ein Semikolon?

Verwendung in der deutschen Rechtschreibung. Mit dem Semikolon können gleichrangige (nebengeordnete) Teilsätze oder Wortgruppen voneinander abgegrenzt werden. Das Semikolon drückt einen höheren Grad der Abgrenzung aus als ein Komma und einen geringeren Grad als ein Punkt.

Wann Semikolon Beispiele?

Wir setzen ein Semikolon, wenn zwei Sätze inhaltlich eng verbunden sind, ein Komma als Trennung jedoch zu schwach wäre und ein Punkt zu stark wäre. Beispiel: Im April gab es hier eine Überschwemmung; es hat zwei Wochen lang ohne Unterbrechung geregnet.

Wie mache ich einen Gedankenstrich in Word?

Arbeiten Sie an einer Tastatur mit Nummernblock, können Sie den Gedankenstrich auch per ASCII-Code einfügen. Dazu halten Sie die ALT-Taste gedrückt und tippen auf dem Numpad "0150" ein.

Wie sieht ein Gedankenstrich aus?

Optisch unterscheiden sie sich durch die Länge: Ein Bindestrich ist kurz (-). Ein Gedankenstrich ist lang (–).

Wie sieht der Gedankenstrich aus?

Der Gedankenstrich (Halbgeviertstrich, »Langstrich«) ist länger als der Bindestrich: Seine Länge entspricht etwa der Breite des kleinen n oder einem Halbgeviert. Er wird mit einer Tastenkombination eingefügt: WIN: Alt + 0150.

Was ist ein Trennstrich?

Wortbedeutung/Definition: 1) Linguistik: Wortzeichen, das die Form eines Bindestrichs hat und dazu verwendet wird, einen Wortteil, der nicht mehr in eine Zeile passt, abzutrennen und in die folgende Zeile zu verschieben. 2) übertragen: Abgrenzung gegenüber etwas Unerwünschtem.

Welcher Strich bei Jahreszahlen?

Schreibweise: der lange Strich. Im ersten Fall mit Leerzeichen davor und dahinter. Im zweiten Fall steht das Minuszeichen direkt vor der Zahl. Zwischen Jahreszahlen und Zahlen steht dieser Strich immer, wenn »bis« gemeint ist.

Was bedeutet ein Gedankenstrich?

Der Gedankenstrich setzt Akzente – er betont, trennt und baut Spannung auf. ... Mit einem Gedankenstrich erzielt man einen Effekt beim Leser. Je nach Verwendung wird ein anderes Satzzeichen wie Komma, Klammer oder Doppelpunkt ersetzt. Zudem steht sowohl vor wie nach dem Gedankenstrich immer ein Leerzeichen.

Wann benutzt man einen Geviertstrich?

Der Geviertstrich (—) ist in der Typografie ein waagerechter Strich, der ein Geviert lang ist. Er wird verwendet als Spiegelstrich und in Tabellen sowie als Gedankenstrich in verschiedenen Sprachen wie dem Englischen und dem Spanischen.

Wo setzt man den Bindestrich?

In Aneinanderreihungen und Zusammensetzungen mit Wortgruppen setzt man Bindestriche zwischen die einzelnen Wörter. Das gilt auch, wenn Buchstaben, Ziffern oder Abkürzungen Teile einer Zusammensetzung sind <§§ 43, 44, 45 E2>. Substantivische Bestandteile behalten ihre Großschreibung (D 68).

Wie mache ich einen Unterstrich am PC?

Auf der deutschen Standard-Tastatur („QWERTZ“; gebräuchlich in Deutschland und Österreich) sowie auf der Schweizer Tastatur befindet sich der Unterstrich unmittelbar links neben der rechten Umschalttaste ( ⇧ ) und wird mit dieser zusammen aktiviert (ohne Betätigung der Umschalttaste ergibt sich ein Bindestrich).

Was bedeutet das Tattoo Semikolon?

Das Semikolon steht für eine Fortsetzung: Der Autor möchte den Satz noch nicht beenden. Immer mehr Menschen lassen sich nun ein Tattoo mit dem Satzzeichen stechen und posten Bilder davon in den sozialen Netzwerken.

Wann benutzt Mann?

Die Bedeutung von man

Man bezeichnet allgemeine, unbestimmte Personen im Singular oder Plural. Das Verb steht aber immer im Singular. Im Singular bedeutet man ungefähr „eine Person“, „jemand“; im Plural „die Leute“, „alle Leute“.