Wie gedankenstrich auf tastatur?

Gefragt von: Klaus Peter Zimmermann  |  Letzte Aktualisierung: 2. Februar 2021
sternezahl: 5/5 (34 sternebewertungen)

Arbeiten Sie an einer Tastatur mit Nummernblock, können Sie den Gedankenstrich auch per ASCII-Code einfügen. Dazu halten Sie die ALT-Taste gedrückt und tippen auf dem Numpad "0150" ein.

Vollständige antwort anzeigen

Unter Berücksichtigung dieser Tatsache, Wie macht man einen Gedankenstrich in Word?

Den Gedankenstrich setzen Sie in MS Word mit der Tastenkombination Strg + Minuszeichen (im Nummernblock). Sollten Sie keinen Nummernblock zur Verfügung haben: Wählen Sie in der Registerkarte Einfügen am oberen Bildschirmrand den Befehl Symbol. Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster Weitere Symbole… an.

Auch zu wissen, Wie mache ich einen Spiegelstrich?.
Auf einer Standardtastatur funktioniert dies schnell und einfach mit der Tastenkombination Strg + Minuszeichen, wobei mit Minuszeichen dasjenige auf dem numerischen Tastenblock rechts gemeint ist.
  1. Einfügen des Gedankenstrichs: Taste links unten + Taste rechts oben.
  2. Gedankenstrich über die Symbolpalette einfügen.


Ähnlich, Wie sieht der Gedankenstrich aus?

Der Gedankenstrich (Halbgeviertstrich, »Langstrich«) ist länger als der Bindestrich: Seine Länge entspricht etwa der Breite des kleinen n oder einem Halbgeviert. Er wird mit einer Tastenkombination eingefügt: WIN: Alt + 0150.

Wo findet der Halbgeviertstrich Verwendung?

Er wird verwendet als Spiegelstrich und in Tabellen sowie als Gedankenstrich in verschiedenen Sprachen wie dem Englischen und dem Spanischen. Andere waagerechte Striche sind das Minuszeichen, der Viertelgeviertstrich, der Halbgeviertstrich und der Doppelgeviertstrich sowie das Bindestrich-Minus.

41 verwandte Fragen gefunden

Wann wird der Halbgeviertstrich verwendet?

Der Halbgeviertstrich wird als Nullersatzstrich verwendet: er kann bei runden Geldbeträgen die zwei Nullen („00“) rechts vom Komma ersetzen. Er wird ohne Abstand gesetzt: „15,– EUR“.

Wann wird Bindestrich verwendet?

Der Bindestrich muss verwendet werden, um Zusammensetzungen mit Wortgruppen zu bilden. Das Gleiche gilt für Zusammensetzungen mit Abkürzungen, Ziffern und Zahlen. Der Bindestrich dient auch als Ergänzungsstrich, wenn Wortteile eingespart werden.

Wann Gedankenstrich und wann Bindestrich?

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Bindestrich und einem Gedankenstrich? Bindestrich und Gedankenstrich sind miteinander verwandt, werden aber zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt. Optisch unterscheiden sie sich durch die Länge: Ein Bindestrich ist kurz (-). Ein Gedankenstrich ist lang (–).

Was bedeutet ein Gedankenstrich?

Der Gedankenstrich setzt Akzente – er betont, trennt und baut Spannung auf. ... Mit einem Gedankenstrich erzielt man einen Effekt beim Leser. Je nach Verwendung wird ein anderes Satzzeichen wie Komma, Klammer oder Doppelpunkt ersetzt. Zudem steht sowohl vor wie nach dem Gedankenstrich immer ein Leerzeichen.

Wann kurzer und langer Bindestrich?

Der kurze Bindestrich steht nie zwischen zwei Leerzeichen. Wenn Sie daher beim Schreiben in Word nach einem Wort ein Leerzeichen und dann einen Bindestrich setzen, danach ein neues Wort schreiben und wieder ein Leerzeichen setzen, wird aus dem kurzen Bindestrich automatisch ein langer Gedankenstrich.

Was ist eine Spiegelstrichliste?

Die Aufzählung (auch Spiegelstrichliste genannt) wird in der Regel als Textblock formatiert, der mit einem Einzug versehen ist und dessen erste Zeile die Schriftgrundlinie mit dem Aufzählungszeichen gemeinsam hat. ... Sofern als Aufzählungszeichen ein Punkt verwendet wird, wird dieser auch als Aufzählungspunkt bezeichnet.

Welcher Bindestrich zwischen Zahlen?

Vor Satzzeichen entfällt das Leerzeichen hinter dem Gedankenstrich: Der Bis-Strich und der Strecken-Strich stehen ohne Leerzeichen zwischen Zahlen oder Wörtern. Allerdings sollte man sie mit etwas größerem Buchstabenabstand einfügen: Mit dem Spiegelstrich wird eine Aufzählung gegliedert.

Wo befindet sich die Strg Taste auf der Tastatur?

Die Abkürzung „Strg“ steht für „Steuerung“. Zu finden ist diese Abkürzung dementsprechend ausschließlich auf deutschsprachigen Tastaturen. Das englischsprachige Gegenstück „Ctrl“ (zu finden auf englischsprachigen Tastaturen) steht für „control“. [Strg] und [Ctrl] sind also zwei Bezeichnungen für die gleiche Taste.

Wie schreibt man Bindestrich?

D 26. In Aneinanderreihungen und Zusammensetzungen mit Wortgruppen setzt man Bindestriche zwischen die einzelnen Wörter. Das gilt auch, wenn Buchstaben, Ziffern oder Abkürzungen Teile einer Zusammensetzung sind <§§ 43, 44, 45 E2>. Substantivische Bestandteile behalten ihre Großschreibung (D 68).

Was ist ein Trennstrich?

Wortbedeutung/Definition: 1) Linguistik: Wortzeichen, das die Form eines Bindestrichs hat und dazu verwendet wird, einen Wortteil, der nicht mehr in eine Zeile passt, abzutrennen und in die folgende Zeile zu verschieben. 2) übertragen: Abgrenzung gegenüber etwas Unerwünschtem.

Wann Bindestrich zwischen zwei Nomen?

Ein Bindestrich kann zwischen zwei Substantiven auch dann gesetzt werden, wenn drei gleichlautende Buchstaben aufeinandertreffen. Das ist etwa bei einem „Teeei“ der Fall, das so korrekt geschrieben ist. Möglich ist hier auch die Schreibweise mit Bindestrich: Tee-Ei.

Wann koppelt man Wörter?

Zusammengesetzte Substantive werden laut Duden grundsätzlich zusammengeschrieben (z.B. Handcreme). In manchen Fällen, z.B. bei Aneinanderreihungen oder zur besseren Lesbarkeit, setzt man Bindestriche ein, anstatt die Wörter zusammen zu schreiben (z.B. Lotto-Annahmestelle, Vertriebs-Joint-Venture).

Welche Funktion hat der Ergänzungsstrich?

Der Ergänzungsstrich dient als Platzhalter, um den ersten oder/und letzten Wortbestandteil zu ersetzen: Regenmäntel und -schirme, Ein- und Ausgänge.